Champions League 2016 / 2017

  • Könnte mir auch vorstellen, dass da gewisse rechte Dortmunder Gruppierungen eine Rolle spielen, die durch das Bekennerschreiben weiter Ausländer- bzw. Flüchtlingshass schüren wollen. Ich trau diesem IS-Ding nicht, das Vorgehen und die Reaktionen der Behörden passen irgendwie nicht dazu. Vielleicht kann man anhand des Schreibens auch erkennen, dass man jemanden auf die falsche Fährte locken will. Da sind ja ganz klar immer gleiche, wiederkehrende rhetorische Mittel, die verwendet werden.


    Gut, die Professionalität der Bomben und die Fahndung nach dem Auto wiederum schon. Dass es einer von denen schafft, Bomben in Europa richtig zusammenzubauen, ist doch schon eine Seltenheit. Wieso zündet der die nicht einfach vorm Stadion in der Warteschlange oder in der Fußgängerzone? Wieso greift man dann einen Bus an und lässt 2 Scheiben zersplittern?


    Naja, bei diesen Idioten weiß man natürlich nie. Auf einen geglückten Anschlag folgen 10, die nicht so klappen, wie die es sich vorgestellt haben.

  • Könnte mir auch vorstellen, dass da gewisse rechte Dortmunder Gruppierungen eine Rolle spielen, die durch das Bekennerschreiben weiter Ausländer- bzw. Flüchtlingshass schüren wollen. Ich trau diesem IS-Ding nicht, das Vorgehen und die Reaktionen der Behörden passen irgendwie nicht dazu.

    Ist Spekulation. Aber basierend auf der Annahme, dass das vor Ort gefundene Bekennerschreiben vom Täter stammt, sind ja eigentlich nur noch drei Szenarien wahrscheinlich.


    1. Ein im weiten Sinne islamistisch motivierter Anschlag.


    2. Ein im weiten Sinne antiislamisch motivierter Anschlag.


    3. Ein Anschlag, der in keiner Weise politisch motiviert ist, also die Tat eines komplett Verrückten, eines Spielers, der auf "Absage" gesetzt hat usw.

    Uli. Hass weg!

  • Aber vielleicht einfach mal auch was zum Sport in der CL:
    Ich fand Juventus gestern wirklich extrem überzeugend. So intelligent und gut verteidigend. Gerade mal ein einziges Foul, das zu einem gefährlichen Freistoß führte, sonst einfach exzellent organisiert und dahinter Buffon im 5. Frühling - obwohl Iniesta den natürlich trotzdem machen muß zum 1:1 nach Messis Irrsinns-Paß.


    Dazu mit Mandzukic den ersten Angreifer-IV , der er auch bei uns unter Heynckes war und mit Dybala einen perfekten Abschlußspieler.


    Die müssen sich vor niemand fürchten . Auch nicht im HF. Weil es für Barcelona kein zweites Wunder geben wird. So dämlich wie PSG wird sich Juventus im Rückspiel nicht anstellen.

    0

  • Wenn tatsächlich, wie in den Medien verbreitet, sowohl ein "islamistisches" als auch ein "antfaschistisches" Bekennerschreiben am Tatort gefunden worden ist, dann könnte das auch darauf hindeuten, dass die Täter NAZIS sind. Denn sie könnten mit ihrer Aktion beabsichtigt haben, sowohl die Fremdenfeindlichkeit als auch die Abscheu auf die linke Szene zu schüren. Vielleicht wollten sie mit den Rohrbomben auch nur entsprechende Aufmerksamkeit erregen (denn wenn sie konkret jemanden verletzen bzw. töten wollten, hätten sie vermutlich ein anderes Szenario gewählt als einen gerade langsam anfahrenden Bus), haben aber unterschätzt, dass durch berstende Scheiben jemand ernsthaft verletzt werden könnte.


    Nach "echten" Islamisten klingt das jedenfalls gar nicht. Und dass die Antifa-Szene einen Anschlag auf einen Fußballclub macht, der sich immer betont volksnah gibt, das ist absolut unwahrscheinlich. Neo-Nazis traue ich in ihrer Volldummheit indes alles zu.


    Nur eine Theorie!

  • Wenn das aber tatsächlich vom IS kam, dann wird es Zeit, dass Merkel & Co. endlich mal aufwachen, und richtig prüfen, wen man hier ins Land lässt...

    So richtig gut finde ich, dass Merkel & Co. (vertreten durch die entsprechenden Sicherheitsorgane) schon ganz genau wissen, wer im Land ist. Nun redet vielleicht Mitarbeiter A aus Gladbeck nicht so offen mit Mitarbeiter B aus Berlin, weil Mitarbeiter C aus Pullach im Isartal der Meinung ist, seine Einschätzung der Lage im Allgemeinen und zu Abn el Sahid da Bakr im Speziellen sei die einzig richtige... verstehst Du, was ich meine? Im Fall Amri hätte vorher schon reichlich was passieren können...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • An Antifa-Täter glaube ich auch nicht...bei denen gibt es zwar auch Extreme, aber so extrem ? Unwahrscheinlich.


    Wenn das aber tatsächlich vom IS kam, dann wird es Zeit, dass Merkel & Co. endlich mal aufwachen, und richtig prüfen, wen man hier ins Land lässt...


    Kann nicht sein, dass jetzt jeder Promi, Fussballer oder andere, Angst haben muss...

    Wäre mal Zeit, nicht den nahen Osten zu destabilisieren und sowas wie den IS zu erschaffen und zu nähren.


    Aber das geht mir in diesem Champions League Thread viel zu weit.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Islamwissenschaftler und Forensiker versuchen herauszufinden, ob das Bekennerschreiben echt, oder ein Ablenkungsmanöver ist. Der Inhalt scheint damit klar.


    Abwarten.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Aber vielleicht einfach mal auch was zum Sport in der CL:
    Ich fand Juventus gestern wirklich extrem überzeugend. So intelligent und gut verteidigend. Gerade mal ein einziges Foul, das zu einem gefährlichen Freistoß führte, sonst einfach exzellent organisiert und dahinter Buffon im 5. Frühling - obwohl Iniesta den natürlich trotzdem machen muß zum 1:1 nach Messis Irrsinns-Paß.


    Dazu mit Mandzukic den ersten Angreifer-IV , der er auch bei uns unter Heynckes war und mit Dybala einen perfekten Abschlußspieler.


    Die müssen sich vor niemand fürchten . Auch nicht im HF. Weil es für Barcelona kein zweites Wunder geben wird. So dämlich wie PSG wird sich Juventus im Rückspiel nicht anstellen.

    Juve ist für mich seit 3-5 Jahren wieder eine absolute europäische Topmannschaft. Sie verlieren zwar fast jedes Jahr eine tragende Säule, schaffen es aber, diese richtig gut zu ersetzen und haben auch qualitativ einen sehr breiten Kader. Das ist eine Truppe, mit der wieder absolut zu rechnen ist.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • An Antifa-Täter glaube ich auch nicht...bei denen gibt es zwar auch Extreme, aber so extrem ? Unwahrscheinlich.


    Wenn das aber tatsächlich vom IS kam, dann wird es Zeit, dass Merkel & Co. endlich mal aufwachen, und richtig prüfen, wen man hier ins Land lässt...


    Kann nicht sein, dass jetzt jeder Promi, Fussballer oder andere, Angst haben muss...

    Forum-Dumpfbacken outen sich dann also auch in ihren politischen Statements als solche...hätte ich mir denken können. :S


    Einfach immer schön alles über einen Kamm scheren. "Die Merggl is schüld!"

  • So richtig gut finde ich, dass Merkel & Co. (vertreten durch die entsprechenden Sicherheitsorgane) schon ganz genau wissen, wer im Land ist. Nun redet vielleicht Mitarbeiter A aus Gladbeck nicht so offen mit Mitarbeiter B aus Berlin, weil Mitarbeiter C aus Pullach im Isartal der Meinung ist, seine Einschätzung der Lage im Allgemeinen und zu Abn el Sahid da Bakr im Speziellen sei die einzig richtige... verstehst Du, was ich meine? Im Fall Amri hätte vorher schon reichlich was passieren können...

    Ist schon völlig richtig. Da gab es schwerste Fehlkommunikationen zwischen den einzelnen Stellen...


    Allerdings, wenn ich Meldungen höre, wie "8 illegal eingereiste Personen in LKW entdeckt" (gestern im WDR 2) - dann belegt mir das auch, dass viel zu viele Menschen hier reinkommen, ohne dass sie vorher ausreichend geprüft wurden...
    Und das macht einem schon Sorge...

    #Außer Betrieb

  • Juve ist für mich seit 3-5 Jahren wieder eine absolute europäische Topmannschaft. Sie verlieren zwar fast jedes Jahr eine tragende Säule, schaffen es aber, diese richtig gut zu ersetzen und haben auch qualitativ einen sehr breiten Kader. Das ist eine Truppe, mit der wieder absolut zu rechnen ist.

    Zweite Halbzeit aber dann längst nicht mehr so stark. Außerdem hatte Barca durchaus Chancen, hat die Dinger aber nicht reingemacht. Der Unterschied war aber, dass Juve einfach powert, so wie sie das schon bei uns letztes Jahr getan haben. Und Barca so ungefähr das Gegenteil von einem "eingeschworenen Haufen" ist.


    Messi läuft nur noch mit Ball. Sonst steht er lethargisch rum. Iniesta muss in der Zentrale alles alleine regeln. Und Neymar haben die Turiner gut nach außen abgedrängt. So wie man überhaupt Allegris Taktik loben muss. Ich bin sicher, dass Juve durch ist. Die Chiellinis, Bonuccis und Barzaglis udn Buffons lassen sich nicht wie die Schüler aus Paris überrumpeln. Und Higuain, Dyballa und Cuadrado sind immer für ein Tor gut.


    Juve ist für mich einer der Geheimfavoriten auf den Titel. Trotzdem sehe ich uns einen Tick vor denen, was das Spielerische betrifft. Auf Juve oder Atletico sollte man aber erst im Finale treffen. Die liegen uns gar nicht...

  • Und das macht einem schon Sorge...

    SORGE muss einem die internationale Politik der Idiotie machen, die sich ständig an Kriegen beteiligt, ohne die Konsequenzen zu bedenken und diese Länder dann einem marodierenden Mob überlässt, der sie unter dem Vorwand politischer Motive in kriminelle Chaos-Regionen verwandelt.


    Beschäftige Dich mal weniger mit der Folge, nämlich den "Fremden", die in unser Land kommen, sondern mit den Ursachen, WARUM sie kommen. Und lies mal nach (...aber besser nicht im AfD oder CSU-Programm...), wie sich AlKaida bzw. IS entwickelt haben...


    Off topic...

  • Juve ist für mich seit 3-5 Jahren wieder eine absolute europäische Topmannschaft. Sie verlieren zwar fast jedes Jahr eine tragende Säule, schaffen es aber, diese richtig gut zu ersetzen und haben auch qualitativ einen sehr breiten Kader. Das ist eine Truppe, mit der wieder absolut zu rechnen ist.

    Absolut. Vor allem haben die eine sehr gute, durchdachte Transferpolitik in den letzten Jahren.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ein AntiFa-Bekennerschreiben und ein islamistisches Bekennerschreiben.


    What?


    Das islamistische ist in mehrerlei Hinsicht ganz IS-untypisch sagt die Frau bei n-tv.
    Das von der AntiFA erinnert an einen Fake von vor paar Jahren anscheinend.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ein AntiFa-Bekennerschreiben und ein islamistisches Bekennerschreiben.


    What?


    Das islamistische ist in mehrerlei Hinsicht ganz IS-untypisch sagt die Frau bei n-tv.
    Das von der AntiFA erinnert an einen Fake von vor paar Jahren anscheinend.

    Das von der Antifa wurde aber offenbar im Netz verbreitet, während das Schreiben am Tatort den Islamisten-Bezug hat. Hätte man beides am Tatort gefunden, wäre das derart dumm und offensichtlich, dass klar wäre, wer dahinterstecken wird.


    Finde es als Laie auch ziemlich untypisch. Ich hab mich relativ viel mit sowas auseinandergesetzt, weil ich schon lange versuche zu ergründen, was in diesen Leuten vorgeht. Trotzdem weiß man natürlich nie, schließlich kann es sich hier auch um einen IS-"Fan" handeln, der das alles nicht so genau nimmt und anders handelt, als man es von denen erwarten würde. Aber dagegen spricht, dass es professionell gebaute Bomben waren.. Ach, keine Ahnung. Auf Infos warten, mehr kann man nicht machen.

  • Hier bei uns wird doch diesbezüglich ständig rumgeeiert, in anderen Ländern werden Ross und Reiter gleich beim Namen genannt.

    Das stimmt nicht. Hätte man zB beim Amoklauf in München nicht "rumgeeiert", wäre doch direkt wieder Terror-Panik ausgebrochen. Man wartet auf gesichterte Ergebnisse, was vollkommen seriös und richtig ist. Wenn das von gestern so ein klarer IS-Bezug wäre, dann hätte man es schon veröffentlicht. Aber man untersucht lieber das mutmaßliche Schreiben, damit nicht gleich wieder Panik ausbricht und Idioten im Netz ihren Ausländerhass ausleben können. Wer weiß, ob das nicht so eine Tat war, die von besagten Idioten selbst begangen wurde.


    In Berlin, Ansbach oder Würzburg dagegen wurde, sobald es feststand, bekanntgegeben, dass es sich um IS-Terror handelt. Das vorsichtige Vorgehen ist absolut richtig, wenn man bedenkt, wie die Leute auf sowas reagieren. Sieht man hier im Forum ja auch hervorragend.

  • Hier bei uns wird doch diesbezüglich ständig rumgeeiert, in anderen Ländern werden Ross und Reiter gleich beim Namen genannt.

    Selber schuld.


    Genau wegen Leuten wie dir ist es besser, wenn die Polizei nicht zu viele Wasserstandsmeldungen abgibt.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Obwohl wir Bayern-Fans sind und wir hassen Dortmund, aber jetzt ist die Zeit, Sport und Fußball wegzusetzen und BVB und auch Marc Bartra durch die Bombardierung der vergangenen Nacht zu unterstützen. Wir sind alle Mensch und Menschlichkeit ist das erste für uns alle.
    Hoffe, diese Dinge auch für unsere Feinde im Fußball nie passieren.

    0

  • Juve ist für mich seit 3-5 Jahren wieder eine absolute europäische Topmannschaft. Sie verlieren zwar fast jedes Jahr eine tragende Säule, schaffen es aber, diese richtig gut zu ersetzen und haben auch qualitativ einen sehr breiten Kader. Das ist eine Truppe, mit der wieder absolut zu rechnen ist.

    Tatsächlich ist es ja schon länger nicht mehr so, dass Juventus mehr Geld hat als der Rest von Europas Top-Vereinen. Sie geben Geld aus, wo sie es haben - die 90 für Higuain hätten sie sich sicher nicht ohne die 100 für Pogba leisten können. Die Transfers im 30 Mio Bereich wie Dybala und Pjanic haben voll eingeschlagen und auch sonst haben sie clever agiert.
    Gestern hätte sich zB so mancher Barcelona Fan sicher gewünscht, dass Dani Alves noch bei ihnen spielen würde ...

    0