Seit wann seid ihr im Forum dabei?

  • Angemeldet habe ich mich am traurigsten Tag der jüngeren Vereinsgeschichte. Als der Jürgen, der wo so tut als wäre er Fußballtrainer uns verlassen musste. Ich war damals in einem anderen Forum unterwegs und auch dort hat diese Meldung hohe Wellen geschlagen. Einer der User dort meine dann, dass im Bayernforum die Hölle los sei. Da man damals nicht mitlesen konnte, ohne sich anzumelden, war ich dann auch dabei. Das andere Forum gibt es schon lange nicht mehr, sodass ich nur noch hier aktiv bin. Wobei ich hauptsächlich nur an Spieltagen was schreibe. An besonders raue Töne kann ich mich nicht erinnern, aber vielleicht verpasse ich die einfach nur...
    Ich lese bei den meisten Themen gerne mit und schaue, ob ich noch was lernen kann. Bis auf einen Teilnehmer ist mir persönlich keiner negativ aufgefallen, aber irgendwas ist ja immer.



    P.S.: Da ich den Gebrauch von Smileys auf ein Minimum reduziere, erwähne ich zur Sicherheit, dass der erste Satz einen Hauch von Ironie enthalten könnte.

    0

  • Ich bin seit dem 3. Januar 2006 registriert und war lange Zeit nur stiller Mitleser, denn es war ziemlich offensichtlich, dass es sich hier um eine gewachsene Gemeinschaft handelt.


    Deshalb habe ich versucht, erstmal Informationen diesbezüglich aufzusaugen, um mich nicht direkt zum Idioten zu machen. Hat nicht funktioniert... ich erinnere mich gut an die ersten Diskussionen bezüglich Taktik mit unserem Bärchen, oder mein erstes Aufeinandertreffen mit Eddi, den ich damals "Revolvermann" nannte :D:D:D


    Es war hier schon geil damals :thumbsup:

  • Bin seit Ende 2010 dabei. Hat mit meinem verspäteteten Eintritt ins Internetzeitalter zu tun.
    Einer der ersten Anlaufpunkte war natürlich die HP des FCB und dadurch bin ich auf myfcb gestossen. Ich habe hier in Berlin viele Freunde die schon jahrelang bzw. über Jahrzehnte dem FCB folgen, dieses Forum ist wiederum als überregionale Sache damals wie heute einfach super.
    Diese vielen verschiedenen Charaktere und Meinungen auf einem Haufen sind mir immer wieder eine gute halbe Stunde am Tag wert.
    Na anfänglichen quer durchs Forum lesen bin ich dann auf den Käseecken-Tread gekommen in dem ich mit unserem Holländer @flying_dutchman mittlerweile über all die Jahre immer wieder alltägliches austausche.
    Wie das so ist kommen und gehen User. So sind mir in Erinnerung Leute wie @costello, @plopperkönig (zumindest immer wieder mal bei), @triplejoergo, @vollpfosten_stefan aber auch Kerlchen wie @riel :D
    Dem stehen wiederum etliche neue, sehr angenehme und einfach nette User gegenüber. So ist die Käseecke mittlerweile ausgeglichen wie nie! (also wie ich finde)
    Ähnlich ist es auch in @sannas Ollifred.
    Alles in Allem waren es damals mehr User als heute, was ich schade finde denn gerade die Vielfalt der verschiedensten Meinungen machen einen Stammtisch erst zu einem Stammtisch an dem man ausgiebig debattieren kann...

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Das erste mal habe ich mich vor Ewigkeiten angemeldet, ich weiß gar nicht mehr genau wann das war. Müsste irgendwann um die Zeit von 2002-2004 gewesen sein, besonders lange bin ich nicht aktiv gewesen, ich war aber wohl auch noch nicht im richtigen Alter für so ein Forum.


    Das zweite mal hab ich mich dann Anfang 2012 angemeldet, im Vergleich zu manch anderem immer noch nicht wirklich lange, aber doch schon ein paar Tage her ;)


    Abgesehen vom Forum, hat myFCB eine besondere Bedeutung für mich gehabt, weil ich tatsächlich dadurch meine Freundin kennengelernt habe...auch wenn wir mittlerweile nicht mehr zusammen sind, schätze ich mal dass das im FCB Forum sonst nicht allzu oft vorgekommen ist

  • omg des is sehr lang her,glaub seit dem ersten forum damals
    pan,bati,die kiezrocker hier sind soviele leute gewesen :thumbup:

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • so, dann mal zu mir... bin ja ein absoluter Neuling was das hier angeht. Habe mich anfang 2013 angemeldet. Bin ebenfalls über die HP bei myfcb gelandet.
    Die Gründe ?
    erstens bin ich nicht gerade mit dem Internet groß geworden ( :D ) und dies kam auch erst recht verspätet in mein Leben.
    zum Anderen hat sich mein Austausch,- und Kommunikationsverhalten über meinen FCB verändert. Konnte und wurde früher noch im Freundeskreis lebhaft und respektvoll über Fussball diskutiert, so kam immer mehr dieses ""alles Shice weil Bayern" durch. Die Schadenfreude 2012 brachte dann für mich das Fass zum überlaufen. seit dieser Zeit rede ich fast gar nicht mehr über Fußball. ( nur noch mit denen, wo es Sinn macht) Hie im Forum fand ich Gleichgesinnte, denen es genau so dreckig ging wie mir..
    Ich bin gerne hier hängengeblieben,lache über manche Frotzeleien, manchmal schüttel ich den Kopf und manchmal freue ich mich einfach .... :)

  • ..bin auch schon seit Jan 2006 dabei..eher der Mitleser, aber zuletzt wieder mehr aktiv...da ich nicht mehr im Stadion bin und auch keinen Fanclub oder so angehöhre, ist das Hier schon wichtig für mich..weils auch kritische Beiträge gibt.."".und früher war hier besser""


    ...és liegt wohl an Uns das es wieder besser wird

    0

  • War im alten Forum seit 2010 angemeldet, in erster Linie auf der Flucht weil man zum beginnenden Höhepunkt des BVB-Hypes in anderen Foren kaum noch vernünftig über den FC Bayern diskutieren konnte. Hab aber nie wirklich nen Zugang gefunden und praktisch nur mitgelesen. Das Forum wirkte damals sehr wie eine in sich geschlossene Gesellschaft und für Neulinge nicht wirklich einladend.


    Die Ankündigung von myFCB klang dann sehr vielversprechend und es hat die Community natürlich ein Stück weit auf Null gesetzt, auch wenn viele User natürlich blieben. Da fiel der Einstieg dann deutlich leichter...


    Am intensivsten war auf jeden Fall der UH-Thread vor und während des Prozesses, wo sicherlich kontrovers und nicht immer sachlich diskutiert wurde, aber immer mit viel Leidenschaft weil es da schon auch ein Stück weit ums Selbstverständnis des Vereins ging. Negativ ganz klar der Pep-Thread, erst mit der erschreckenden Entwicklung eines einzelnen Users vom gern gelesenen Mitglied zum selbstgewählten Meinungs-Eremit aus der dunklen Höhle im Wald, dann in den letzten Monaten diese sich ständig im Kreis drehende Endlosdebatte ohne echten Austausch von Argumenten. Da hab ich mich oft über mich selbst geärgert doch wieder drauf eingestiegen zu sein.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Seit wann ich hier bin ? Keine Ahnung mehr, zu lange anscheinend...:-)))
    Jedenfalls gehöre ich auch noch zu denen, die Leute wie Wolfjo vermissen. Und der ist ja auch schonJahre verschwunden.
    Zum Ton gibt es zu sagen, dass früher einfach diese unendlichen pro-contra " Religionskriege" , die mit der vGaal-Ära begonnen haben (wie hieß gleich noch mal sein Hohepriester und forever No 1 Oberlehrer......ach ja : RIEL!!!:-)) - und unter Guardiola ungeahnte und ungute Höhen erreicht haben, nicht so ausgeprägt waren.
    Der Rest ist eher Stilfrage im Detail. Wobei ich tatsächlich sagen würde. Früher war da etwas mehr Lametta !:-)


    Ansonsten hat sich das am einschneidendsten verändert, was @mexicola weiter oben so zutreffend beschrieben hat und was für fast alle Bereiche hier gilt:
    "Das Forum mit seinem Drum und Dran soll ja zuallererst Unterhaltung
    sein. Mittlerweile nehmen's viele schlicht und einfach zu ernst."


    So kann man's sagen...:-)

    0

  • Schöner Fred. :)


    Ich bin seit Frühjahr 2006 am Start. Angemeldet habe ich mich, als ich damals in eine neue Wohnung zog und noch keinen Kabelanschluss hatte, Internet ging aber schon. Meine Forumserfahrung vorher war eher dürftig und beschränkte sich auf Zocken und Beruf. Als sich dann dieser Zweikampf zwischen Olli und Lehmann anbahnte bzw. seinen Höhepunkt erreichte, musste ich mich auch mal öffentlich empören.
    Hab mich auch gar nicht so lange damit aufgehalten, erstmal rumzulesen, sondern direkt losgelegt. Gleich mal Beef mit pappsack gehabt und mit einem gewissen Denys aka senfgurke aneinander geraten. Da durfte ich auch noch wüst beschimpft werden. Also, richtig wüst. Ein saftiges "Du Pfeife" vom Raben habe ich mir auch schnell eingefangen... :D


    Hab dann aber auch recht schnell Anschluss gefunden und gemerkt, dass ich mit einigen auf einer Wellenlänge bin. Mein erster "Freund" war ein gewisser sybok. Vor allem durch die King-Bücher kamen wir damals ins Gespräch.


    Durch ein paar gemeinsame Schnittpunkte mit comastengel (der früher noch comsatangel hieß), sam, wendy, gho und ein paar anderen entstand das Golden Horn. Wurde recht schnell etabliert, obwohl uns vom tukan und ein paar anderen ( @waldiswau auch!) der rasche Tod vorhergesagt wurde.
    Dadurch gab es dann auch paar Treffen und Freundschaften im echten Leben, die bis heute halten und die ich nicht mehr missen möchte.


    Viele der alten Garde sind mittlerweile verschwunden, Freund wie "Feind". Was habe ich mich mit marwahn, bwhk, dem Raben, feimos und anderen bis auf's Blut gefetzt... :D


    Und ja, das Forum war viel, viel lockerer. Es war besser. Nicht auf die "früher war alles besser"-Art, sondern einfach unverkrampfter, eher so, wie ich es aus dem echten Leben kannte. Man konnte sich mal gegenseitig ein herzliches "Barschloch" an den Kopf werfen, und einen Tag später war es wieder okay. Man wurde nicht gesperrt, es ging keiner weinen.


    Auch die Mods waren noch ganz anders. Der beste Mod aller Zeiten, unser verehrter pinchi, war damals noch da. Die prinzbirne, moose, arno.
    Nicht falsch verstehen, wir haben auch jetzt größtenteils tolle Mods, die aber in diesem Rahmen gar nicht mehr so können, wie es früher mal war.


    Hab hier viel gelernt, über Fußball, gerade über ausländische Ligen und Spieler, über Taktik, und konnte aus so manchem Austausch viel gewinnen.
    Auch, dass das hier ein Abziehbild der Gesellschaft ist, fand ich immer toll. Mit all' ihren Verrücktheiten, Idioten, ehrlichen, lustigen, skurrilen, seltsamen Geschichten.


    Lustig war vor allem der wochenlange Auftritt von Moni und von Claudi mit ihrem Roque-Wahn. Heute wäre so etwas wahrscheinlich wirklich längst bei der Polizei gelandet, weil beide wirklich vollkommen frei drehten. Claudi wurde ja dann sogar in der Talkshow Britt entdeckt, da war es dann ganz vorbei hier. Ich saß, das kann man sich heute überhaupt nicht mehr vorstellen, teilweise wirklich eine Stunde im Büro vor dem Bildschirm und habe Tränen gelacht und bis zum Bauchkrampf vor mich hingegiggelt. Grandios!


    Tja, mittlerweile bin ich älter, ich habe mich verändert und bin ruhiger geworden, sehe ich das hier viel realistischer als früher. Auch viele User haben sich verändert. Leute, die mich richtig geärgert haben, sind mittlerweile zu geschätzten Ansprechpartnern geworden, andere, die ich mal als Freunde betrachtet habe, sind ein bisschen strange unterwegs. Aber auch das ist halt einfach das Leben.


    Wenn ich einen Wunsch frei hätte, möchte ich gerne die Besetzung und das "Gefühl" von damals wieder zurück haben, ergänzt um viele aktuelle User wie @moenne, @suedstern80, @th0mi, @pieras_123, @morri und einigen anderen, die ich jetzt sicher vergessen habe.


    Und wenn ich einen Rat ans Forum geben dürfte: Mach Dich mal locker! ;)

  • Ein saftiges "Du Pfeife" vom Raben habe ich mir auch schnell eingefangen...

    Die "Pfeife" vom Raben war aber Kult und eigentlich schon fast ein Ritterschlag! *fg* :D:P



    Es macht Spaß, hier eure Beiträge zu lesen. Macht weiter! :thumbsup:

    0

  • Oh, Schande über mich. Auch das tragischste Erlebnis hier sollte bei so einer Rückschau nicht fehlen: Unser Freund uriah, langjähriger User und einigen hier auch persönlich durch das Horn bekannt, starb vor ein paar Jahren plötzlich.


    Ein Erlebnis, das ALLES hier völlig nichtig erscheinen ließ.

  • Wäre das mittlerweile eigentlich ein Grund für eine Sperre, oder darf ich das übernehmen?

    Die Pfeife gehört dem Raben. :P
    Aber wegen einer Pfeife wird hier niemand gesperrt.
    (Jetzt hab ich was gesagt! Mal sehen, wieviele Pfeifen es jetzt dann geben wird. :D )

    0

  • Oh, Schande über mich. Auch das tragischste Erlebnis hier sollte bei so einer Rückschau nicht fehlen: Unser Freund uriah, langjähriger User und einigen hier auch persönlich durch das Horn bekannt, starb vor ein paar Jahren plötzlich.


    Ein Erlebnis, das ALLES hier völlig nichtig erscheinen ließ.

    Ja, das hatte uns alle getroffen. Wir haben dann alle gemeinsam ein Kondolenz-Büchlein für seine Frau und Familie zusammengestellt. So viele von euch hatten sehr bewegende Zeilen geschrieben.

    0

  • Bin anscheinend seit Oktober 2008 hier dabei (steht zumindest in meinem Profil lol) , erinnern kann ich mich aktiv aber nicht mehr an meine Anfangszeiten. Muss wohl schon das erste Anzeichen von Altersdemenz sein. :)


    Darauf gekommen bin ich durch Zufall. Habe schon seit den Anfangszeiten des Internets in den US Foren zu meinen Dodgers und Rams mitgemacht und irgendwann dachte ich mir, schau doch mal ob es sowas auch für den FCB gibt. So bin ich durch googeln auf dieses Forum bzw. seinen Vorläufer gestossen.

  • Lustig war vor allem der wochenlange Auftritt von Moni und von Claudi mit ihrem Roque-Wahn. Heute wäre so etwas wahrscheinlich wirklich längst bei der Polizei gelandet, weil beide wirklich vollkommen frei drehten. Claudi wurde ja dann sogar in der Talkshow Britt entdeckt, da war es dann ganz vorbei hier. Ich saß, das kann man sich heute überhaupt nicht mehr vorstellen, teilweise wirklich eine Stunde im Büro vor dem Bildschirm und habe Tränen gelacht und bis zum Bauchkrampf vor mich hingegiggelt. Grandios!

    Könntest du die Story vielleicht etwas weiter ausführen? Hört sich so an als ob die neueren Mitglieder da was verpasst hätten :D