Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Ich habe nur gestern diesen traurigen Tweet von Rafa Nadal gelesen und bin dann dadurch auf Enrique aufmerksam geworden. Wirklich unglaublich traurig, ich hoffe für alle, dass die Familie das jetzt durchsteht.

  • Hier eine Übersicht, wer wo mit seiner Nationalelf unterwegs ist:


    https://fcbayern.com/de/news/2…fis-auf-laenderspielreise

    Brasilien:

    Philippe Coutinho

    Anstoßzeit Ansetzung Spielort
    07.09.19, 2:30 Uhr Freundschaftspiele:

    Brasilien - Kolumbien
    Miami
    11.09.19, 5:00 Uhr Freundschaftspiele:

    Brasilien - Peru
    Los Angeles


    Kanada:

    Alphonso Davies

    Anstoßzeit Ansetzung Spielort
    08.09.19, 2:00 Uhr Concacaf Nations League:

    Kanada - Kuba
    Toronto
    11.09.19, 1:15 Uhr Concacaf Nations League:

    Kuba - Kanada
    George Town





    Vergisst man manchmal, wie störend diese Länderspiele in Übersee sind. 3 Tage vor Leipzig spielen Coutinho und Davies nachts(bei uns).

    0

  • Polizei-Einsatz an Deutschlands berühmtester Sportschule. Während in Hennef ehemalige Fußball-Nationalspieler unter Aufsicht des DFB für ihre Trainer-Karriere pauken, fahren um 13.45 Uhr plötzlich Fahnder des LKA vor.


    Schwere Vorwürfe gegen Christoph Metzelder (38). Die Fahnder ermitteln gegen den früheren Nationalspieler wegen des Verdachts auf Kinderpornografie.


    Liddy Oechtering, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg, zu BILD: „Wir führen ein Ermittlungsverfahren gegen einen 38-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Verbreitung von kinderpornografischen Schriften, dazu gehören auch digitale Bildaufnahmen. In diesem Zuge wurden Durchsuchungsbeschlüsse beim Amtsgericht Hamburg erwirkt. Diese wurden vollstreckt.“


    Nach BILD-Informationen meldete sich vor drei Wochen eine Frau bei der Hamburger Polizei. Sie legte den Ermittlern mindestens 15 kinderpornografische Fotos vor, die ihr per WhatsApp geschickt worden sein sollen. Der mutmaßliche Absender der Bilder: Christoph Metzelder.


    Der Vize-Weltmeister von 2002 soll seit über einem Jahr eine Beziehung mit der Hamburgerin gehabt haben und vertraute ihr offenbar.

    Das Hamburger LKA 42, zuständig für Sexualdelikte, wertete die Daten aus – und leitete sofort Ermittlungen gegen Metzelder ein.


    Am Dienstag der Zugriff!

    Die Fahnder stellten Metzelder vor der Sportschule Hennef. Der ehemalige Fußballstar trägt DFB-Kleidung und Turnschuhe. Nach BILD-Informationen stellen die Fahnder sein Handy sicher. Danach verlassen Polizei und Metzelder das Gelände der Sportschule.

    Metzelder darf allein in einen Wagen steigen. Die Polizisten folgen ihm. Gegen 17 Uhr fahren zwei schwarze Limousinen mit Hamburger Kennzeichen im feinen Düsseldorfer Stadtteil Derendorf vor.


    Die Ermittler legen schusssichere Westen an, sind bewaffnet, observierten das Haus des Ex-Fußballers.

    Kurz darauf kommt Metzelder in Begleitung der Polizei mit seinem roten Hyundai an dem Backsteingebäude an.


    Hausdurchsuchung!

    Die LKA-Spezialisten haben es auf Datenträger und Computer abgesehen, wollen offenbar weiteres belastendes Material finden. Mindestens einen Computer stellen die Fahnder sicher, laden das Gerät zur späteren Auswertung in den Kofferraum des Wagens.

    Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft: „Die Ermittlungen dauern an, wir müssen die sichergestellten Beweismittel auswerten.“


    Einen Haftbefehl vollstreckten die Beamten nicht. Nach der Hausdurchsuchung blieb Metzelder allein in seinem Haus zurück.

    0

  • Wenn an der Sache was dran ist, wird er das jedenfalls niemals mehr los und kann eigentlich nur noch ins Ausland gehen. Einfach krank.

    Selbst da sind die Alternativen überschaubar würde ich meinen...mit KiPo hast du (zu recht) nirgends auf der Welt viele Freunde. Selbst wenn nix dran ist wird das immer irgendwie an ihm haften.


    Aber hier sollte man wirklich die Ermittlungen abwarten bevor man ihn an den Pranger stellt. Da kann es tausend Erklärungen geben, angefangen von der durchdrehenden Ex-Liebschaft die ihm schlimmstmöglich an den Karren pissen will bis hin zu Identitätsdiebstahl etc pp.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Aber hier sollte man wirklich die Ermittlungen abwarten bevor man ihn an den Pranger stellt. Da kann es tausend Erklärungen geben, angefangen von der durchdrehenden Ex-Liebschaft die ihm schlimmstmöglich an den Karren pissen will bis hin zu Identitätsdiebstahl etc pp.

    Selbstverständlich sollte man hier nicht vorab urteilen. Das schlimme dabei ist ja, dass wenn an der Sache nichts dran ist, Metzelder das trotzdem ein Leben lang mit sich rumschleppen wird.

    Da müssen wir jetzt wohl erstmal abwarten was da raus kommt.

  • Nun ja, genug Geld hat er, um im Ausland unerkannt zu leben, sollte er auf freiem Fuß bleiben, aber angesichts eines solchen Aufgebots kann man an der Unschuld schon zweifeln. Selbst Kachelmann war zwar unschuldig, aber danach am Ende und lebt nur noch als Internet-Persönlichkeit.


    Schau mer mal.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sorry, aber wenn man sich das mal genau durchliest, klingt es schwer nach Rufmord durch eine gekränkte Geliebte. 15 Bilder, noch dazu kinderpornografische (!) - denn anders wäre es ja kein Straftatbestand, schickt metzelder angeblich per WhatsApp an seine "Geliebte". Die geht damit persönlich zu Polizei. Zwangsläufig muss die Staatsanwaltschaft ermitteln. Jemand leakt die Sache (vielleicht die "Geliebte" selbst?), und die Nummer landet riesig in der Presse.


    Der Schaden für Metzelder ist da - ganz egal was am Ende dabei rauskommt. Das mediale Stigma kriegt er nicht mehr los. Sollte es so sein, hat die Frau ganze Arbeit geleistet.


    Dass Metzelder kinderpornografische Fotos an seine Liebhaberin schickt, für so blöd halte ich ihn wirklich nicht. Wäre so was z.Bsp. Ribéry passiert, hätte ich mir das vorstellen können. Aber Metzelder? Beim besten Willen nicht. Ich prophezeie: Das ist die Rache einer zurückgewiesenen Liebhaberin.

  • Und damit unterstellst du der Ex-Geliebten so dumm zu sein und solche Bilder zu bekommen und damit zur Polizei zu gehen? Das ist doch genau so unwahrscheinlich. Schauen wir mal.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sorry, aber wenn man sich das mal genau durchliest, klingt es schwer nach Rufmord durch eine gekränkte Geliebte. 15 Bilder, noch dazu kinderpornografische (!) - denn anders wäre es ja kein Straftatbestand, schickt metzelder angeblich per WhatsApp an seine "Geliebte". Die geht damit persönlich zu Polizei. Zwangsläufig muss die Staatsanwaltschaft ermitteln. Jemand leakt die Sache (vielleicht die "Geliebte" selbst?), und die Nummer landet riesig in der Presse.


    Der Schaden für Metzelder ist da - ganz egal was am Ende dabei rauskommt. Das mediale Stigma kriegt er nicht mehr los. Sollte es so sein, hat die Frau ganze Arbeit geleistet.


    Dass Metzelder kinderpornografische Fotos an seine Liebhaberin schickt, für so blöd halte ich ihn wirklich nicht. Wäre so was z.Bsp. Ribéry passiert, hätte ich mir das vorstellen können. Aber Metzelder? Beim besten Willen nicht. Ich prophezeie: Das ist die Rache einer zurückgewiesenen Liebhaberin.

    Warum kannst du dir das bei Ribery vorstellen?


    Ich mir z.B. überhaupt nicht. Weil Zahia Dehar noch keine 18 war? Die gab sich aber als Volljährige aus und war vollentwickelt. Die war auch kein "Frischling", sondern schon mehr als ein Jahr als Escortdame in Paris unterwegs, bis die Geschichte mit Franck und auch Benzema war.

    0

  • Bei einigen von euch bemerkt man immer, dass Fassade alles ist.


    Dem nicht so klug wirkenden Ribery mit schwieriger Kindheit traut man alles zu - dem Schlaumeier Metzelder dagegen weniger.


    Was - und ob überhaupt was - dahinter steckt, kann man von weitem sowieso nicht erkennen. Es gibt viele, die Schwierigkeiten mit der Technik haben, so dass man gerne was dort landet, wo es ggf. nicht hin soll. Daher ist doch alles möglich.

    0

  • Ich kann das nicht glauben. Traue ihm das auch nicht zu. Ich hoffe für ihn das, das an der Sache nix aber auch rein gar nix dran ist. Fand/finde ihn trotz seiner Dortmunder Vergangenheit immer als sehr angenehmen und sachlichen Zeitgenossen. Hoffe nicht das ich mich täusche.

    Egal ob es C. Metzelder oder (wie auch immer man seinen Namen , deswegen nenne ich ihn bewusst nicht, in so eine widerliche Sache einbringen kann) oder Mister X ist, wer sowas abartiges macht oder verbreitet oder beteiligt ist, gehört in keinem Land der Welt geduldet und sollte das möglichst schnell das Zeitliche segnen. Sorry für die deutlichen Worte, aber da hört jegliches

    Verständnis auf.


    Trotzdem, sollte man Metzelder nicht vorverurteilen, solange nix bewiesen ist.

    0