Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Brandt läuft auf dem Platz rum wie ein Scheintoter, furchtbare arrogante, Körpersprache, als wäre er Gott persönlich. Dann trifft er auch noch in 90% der Fälle auf dem Platz die falsche Entscheidung. Vogel

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Tut mir leid, aber gerade als ein Gündogan mit Vorgeschichte, achte ich doch darauf, was ich like und was nicht. Mir kann doch niemand erzählen, er hätte einfach nur geliked, ohne zu sehen was da auf dem Bild zu sehen ist. Und jetzt wittert der arme Gündogan eine Verschwörung gegen ihn, wahrscheinlich ist das bald sogar wieder Rassismus, dass man bei den beiden "türkischen" Spielern auf so etwas achtet. Und genau das kotzt mich mittlerweile beim DFB und "der Mannschaft" einfach nur noch an, dass mehr über Dinge neben dem Platz als auf dem Platz spricht. Politik hier, Politik da. Vor einigen Jahren hab ich mich richtig gefreut auf die Turniere, ja sogar auf die Quali-Spiele, weil wir einfach ne geile Mannschaft hatten. Jetzt sind da fast nur noch irgendwelche Möchtegernstars oder Spieler, die 100 mal lieber für ihr Heimatland spielen würde, wenn man mit dem denn was gewinnen könnte. Von mir aus soll die Mannschaft nicht mal zur EM 2020 fahren.

  • Gündogan ist doch nicht auf den Kopf gefallen. So dumm kann man sich doch gar nicht anstellen, das Foto mit der entsprechenden Symbolik zu liken, obwohl er doch weiß, was das für Folgen haben wird. Gerade nachdem er bereits negativ aufgefallen ist. Nun die Heuchelei und Verschwörungstheorien.


    Beim DFB sitzt man es wahrscheinlich wieder aus oder beruft einen Stuhlkreis, bei dem sich jeder hinter verschlossenen Türen an die Hände fasst.

    0

  • Der DFB ist auf allen Ebenen nur noch lächerlich. Aus den ganzen Diskussionen und Forderungen der Fans nach der WM wurden nur Bruchteile umgesetzt. Ansonsten immer weiter schön im eigenen Saft schmoren und sich wundern, warum sich die Leute angewidert abwenden.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Es war ein Länderspiel und hier gibt es kaum Beiträge dazu.

    Sieht man halt, wie der Stellenwert sinkt!

    Mittlerweile ist mir die Nationalmannschaft durch Löw und Co. komplett egal geworden. Und solange ich dort solche dummen Menschen wie Gündogan und Can ertragen muss, fällt es mir auch nicht schwer, die Spiele nur noch am Rande zur Kenntnis zu nehmen.

    FC Bayern München

  • Zur Nationalmannschaft stehe ich mittlerweile wie meine Frau. Im Prinzip geht's mir am Allerwertesten vorbei, aber alle zwei Jahre bei großen Turnieren kann man sich mal mit ein paar Leuten zum gemeinsamen Gucken verabreden, weil's einfach schön ist, wenn man in der Gemeinschaft ein Bierchen trinkt und eine Wurst umdreht. Dann freu ich mich auch, wenn sie gewinnen, weil dadurch eine weitere Grill- & Drink-Session gesichert ist! :thumbsup:

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.

  • so ein "normales" Länderspiel ist halt auch keine große Sache mehr.. als ich ein kleiner Junge war, da war ich schon 2 Tage vorher für ein Freundschaftsspiel England-Dtschld aufgeregt und hab mich gefreut, wenn das im TV gezeigt wurde.. heute schaue ich mir das nur noch an, wenn nun wirklich nichts zu tun ist.. bei den großen Turnieren schaut man natürlich zu.. und fiebert auch mit.. aber schweißgebadet und mit Schwitzehand schaue ich nur bei den Bayern zu.. (Ausnahme: HF oder Finale)...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • So lange die Leute weiterhin bereit sind, jedes Jahr hunderte Euros für irgendwelche belanglosen Witzkicks mitten in der Saison zu bezahlen gibt es keinen Grund irgendwas zu ändern... das System funktioniert ja schließlich.

    0

  • Solange Löw noch Trainer bleibt, gucke ich kein Länderspiel mehr.


    Wenn man von einem Neuanfang spricht, (Boateng, Müller und Hummels mussten raus), dann hätte müssen auch der Schwabenheini Jogi gehen.


    Wie ich gelesen habe, waren in der Halbzeit in Estland "Jogi raus" Rufe zu hören...richtig so :thumbsup:


    Das die Nationalmannschaft auf dem absteigenden Ast ist, sieht man auch daran, dass langjährige Sponsoren ihre Verträge nicht mehr verlängern werden.


    Da muss vieles wieder neu ausgerichtet werden.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Ich glaube die Nationalmannschaft hat sich durch ihren Fokus auf die ganzen WM/EM-Fans bei denjenigen, die sich dauerhaft für Fußball interessieren unbeliebt gemacht.


    Und die WM/EM-Fans interessieren sich eben nur alle 2 Jahre für 4 Wochen für Fußball. Ein Länderspiel gegen Estland im Oktober bekommen die gar nicht mit.




    Bei mir lässt das Interesse für die NM auch immer mehr nach.


    Während in meiner Kindheit/Jugend die NM noch fast den gleichen Stellenwert hatte wie der FCB ist das inzwischen immer weiter zurückgegangen.


    Am deutlichsten ist mit das 2013/14 geworden. Die Freude über das Triple war überwältigend und unfassbar riesig. Das einzige was da noch mithalten konnte waren die unfassbaren Tage 2001 mit Hamburg und Mailand.


    Klar habe ich mich 2014 auch über den WM-Titel gefreut. Aber das war bei weitem nicht so emotional.

    0

  • Mittlerweile ist mir die Nationalmannschaft durch Löw und Co. komplett egal geworden. Und solange ich dort solche dummen Menschen wie Gündogan und Can ertragen muss, fällt es mir auch nicht schwer, die Spiele nur noch am Rande zur Kenntnis zu nehmen.

    Warum ist denn Can in Deinen Augen dumm? Der hat sich doch seinerzeit gegen ein Selfie mit dem Westentaschendiktator vom Bosporus entschieden.

    0

  • Die Leute mögen halt nicht mehr differenzieren. Cans Haltung sollte diesbezüglich bekannt sein. Zudem war seine Erklärung absolut schlüssig, warum er den Beitrag seines Kumpels Cenk Tosun unbedacht geliked hat.


    Gündogan als gebranntes Kind hätte hier definitiv mehr aufpassen müssen. Aber auch ihn sehe ich im Gegensatz zu Özil noch lange nicht als Persona non grata was das DFB-Team anbelangt.

  • , weil's einfach schön ist, wenn man in der Gemeinschaft ein Bierchen trinkt und eine Wurst umdreht. Dann freu ich mich auch, wenn sie gewinnen, weil dadurch eine weitere Grill- & Drink-Session gesichert ist! :thumbsup:

    ....na ja bei der WM 2022 in Quatar kannste mit Plätzchen und Glühwein vorlieb nehmen:thumbsup:

  • Aber schon lustig in den Kommentaren zu lesen, dass ausgerechnet die Erdogan Anhänger den Verein auf's Übelste beleidigen.

    Edited once, last by wofranz ().