Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Das ist wirklich eine Frage für dich? Ist das lächerlich, du schaffst es wirklich alles schön zu reden oder?

    Und was rede ich jetzt schön?


    Aber wenn wir die WM nur noch in Regionen veranstalten, in denen wir die Verhältnisse billigen, können wir sie auch gleich EM nennen.

  • Weiter gedacht müsste also auch eine Ski WM in Doha ausgerichtet werden wenn Katar Mitglied in der FIS ist?


    Wenn man nicht die Voraussetzungen hat um eine WM auszutragen, dann geht es eben nicht. Um den regionalen Proporz herzustellen gäbe es ja Alternativen. Dass es darum nicht geht ist aber jedem klar.

  • Es sollte überhaupt keine Fußball WM in einem für den Fußball völlig unbedeutenden Land ausgetragen werden und schon gar nicht in Katar.

    Wenn man allem gerecht werden will, was natürlich nicht geht, dann bitte auch auf den Tonga Inseln und in Grönland.

    Nichts gegen diese schönen Flecken, aber es macht halt keinen Sinn.

  • Und was rede ich jetzt schön?


    Aber wenn wir die WM nur noch in Regionen veranstalten, in denen wir die Verhältnisse billigen, können wir sie auch gleich EM nennen.

    Es gibt außerhalb von Europa ja sonst noch ein paar Länder wie die USA, Australien, Länder in Asien, in Süd-/Mittelamerika, Kanada etc. Es ist jetzt nicht so, dass Katar jetzt endlich mal dran war. Und sicher stimmte in Brasilien oder Südafrika oder eben auch in Deutschland bei der Vergabe so einiges nicht, aber diese Länder kannst du trotzdem nicht auf die Stufe mit Katar stellen. Katar oder Saudi Arabien stehen ganz oben auf der Liste, wo eben solche Sportereignisse nicht hingehören. Aber was erzähle ich, der FC Bayern unterstützt sowas ja auch noch.

  • Siehst ja selbst an deiner Aufzählung, wie klein so eine Welt plötzlich wird, wenn man wählerisch ist.


    Ich kann's ja durchaus verstehen, wenn du sagst: ohne mich. Möchte da niemanden bekehren. Was mich anbelangt, sehe ich das halt nicht ganz so kritisch, freue mich für die Region und hoffe darauf, dass Bedingungen und Athmosphäre so sind, dass man sich gerne daran erinnert.

  • Katar hat die Asienmeisterschaft im Fußball, die Schwimm-WM, die Handball-WM, die Turn-WM und zuletzt die Leichtathletik-WM ausgetragen und das innerhalb weniger Jahre. Freut mich auch ungemein für die Region, dass sie 2022 endlich mal mit einem sportlichen Großereignis an der Reihe ist.

    Hoffe doch sehr, dass bald mal eine Olympiade dort stattfindet, ich finde Katar wäre endlich mal dran. Dann sollte auch wirklich der letzte der 300.000 Kataris in den Genuß gekommen sein eines dieser sportlichen Ereignisse live zu erleben. Wobei ich bei der Leichatlethik WM den Eindruck hatte, der ein oder andere Katari ist mittlerweile nicht mehr ganz so enthusiastisch dabei. Eventuell sollte man nach der WM doch mal nach anderen Regionen für solche Großereignisse Ausschau halten. Spontan würden mir Liechtenstein, Dschibuti oder Brunei einfallen :D

  • Wobei ich bei der Leichatlethik WM den Eindruck hatte, der ein oder andere Katari ist mittlerweile nicht mehr ganz so enthusiastisch dabei.

    Also, die 17 Menschen, die beim 100-Meter-Finale im Stadion wach waren, haben sich sogar zu etwas Applaus hinreissen lassen. Fand ich eindrucksvoll.

  • Siehst ja selbst an deiner Aufzählung, wie klein so eine Welt plötzlich wird, wenn man wählerisch ist.


    Ich kann's ja durchaus verstehen, wenn du sagst: ohne mich. Möchte da niemanden bekehren. Was mich anbelangt, sehe ich das halt nicht ganz so kritisch, freue mich für die Region und hoffe darauf, dass Bedingungen und Athmosphäre so sind, dass man sich gerne daran erinnert.

    Klein? Wir haben Europa, Länder ins Asien, Mittel- und Südamerika, die USA, Kanada und Australien/Ozeanien. Das sind nicht unbedingt wenig Länder. Egal, ich kann es eben nicht nachvollziehen wie man sich für diese Region freuen kann, weil man da von mir aus vieles machen kann, aber kein großes Sportereignis wie eine Fußball-WM. Das passt vorne und hinten nicht, sehr wohl passt das aber eben zur Fifa und das ist heutzutage eben wichtig. Ich persönlich freue mich wirklich auf die WM in den USA, Mexiko und Kanada, weil man in allen 3 Ländern erwarten kann, dass die Menschen da Bock drauf haben. Tolle Städte, tolle Stadien, die nicht erst und nur für die WM gebaut wurden. Ich interessiere mich mittlerweile wirklich kaum für die Nationalmannschaften, aber eine WM in New York, Miami, Seattle, Vancouver oder im Azteken-Stadion ist der Hammer! Und da würde ich dann auch wirklich gern dabei sein, weil ich mir erhoffe, dass auch da dann dieses geile NFL Gefühl vor den Stadien aufkommt. Eine feucht-fröhliche und vor allem friedliche WM. Das man auch auf diese Länder zeigen muss, wenn man den Finger hebt, ist klar. Aber das in einer ganz Dimension als in Katar.

  • Meine Begeisterung für den Verbandsfußball steht und fällt weitgehend mit der Anzahl der vertretenen Bayern-Spieler. Aber die Turniere schaue ich mir dann auch gerne an, wobei ich dann nicht per se für Deutschland bin, sondern eher für jenes Team, das den schönen Fußball spielt.


    Egal, Fußball-WM in den USA? Kann damit 2026 nur leben, weil eben auch Kanada und Mexiko dabei sind. Wobei Mexiko wieder so ein Land ist, in das eine WM schon gar nicht gehört, wenn es um Menschenrechte usw. geht, falls das in Katar ein Ausschlussgrund ist. Dass grundsätzlich der Fußball nach Mexiko gehört, ist ja keine Frage. Daher finde ich auch gut so!

  • Klein? Wir haben Europa, Länder ins Asien, Mittel- und Südamerika, die USA, Kanada und Australien/Ozeanien. Das sind nicht unbedingt wenig Länder. Egal, ich kann es eben nicht nachvollziehen wie man sich für diese Region freuen kann, weil man da von mir aus vieles machen kann, aber kein großes Sportereignis wie eine Fußball-WM. Das passt vorne und hinten nicht, sehr wohl passt das aber eben zur Fifa und das ist heutzutage eben wichtig. Ich persönlich freue mich wirklich auf die WM in den USA, Mexiko und Kanada, weil man in allen 3 Ländern erwarten kann, dass die Menschen da Bock drauf haben. Tolle Städte, tolle Stadien, die nicht erst und nur für die WM gebaut wurden. Ich interessiere mich mittlerweile wirklich kaum für die Nationalmannschaften, aber eine WM in New York, Miami, Seattle, Vancouver oder im Azteken-Stadion ist der Hammer! Und da würde ich dann auch wirklich gern dabei sein, weil ich mir erhoffe, dass auch da dann dieses geile NFL Gefühl vor den Stadien aufkommt. Eine feucht-fröhliche und vor allem friedliche WM. Das man auch auf diese Länder zeigen muss, wenn man den Finger hebt, ist klar. Aber das in einer ganz Dimension als in Katar.

    Also die letzte WM in den USA war der größte Rotz überhaupt. Da war gar nix geil dran und stimmungstechnisch war die WM 8 Jahre später in Südkorea/Japan(!) deutlich, deutlich stimmungsvoller.


    Edit: Über die Stimmung 4 Jahre später in Frankreich brauchen wir ja ohnehin nicht sprechen. Das war mit das dunkelste Kapitel überhaupt...

  • Was ich da nicht verstehe ist, warum solche riesen Länder wie die USA, Mexiko und Kanada das zusammen austragen. Das hätte doch jedes Land locker alleine stemmen können, besonders fanfreundlich ist das jedenfalls auch nicht. Die Entscheidung ist ja am Ende zwischen USA/Mexiko/Kanada und Marokko gefallen, letzteres hätte mir da deutlich besser gefallen. Ein sehr interessantes Land mit einem wirklich Fußball begeistertem Volk. Aber alles kein Vergleich zu dieser unsinnigen Winter-WM in Katar.

  • Also, die 17 Menschen, die beim 100-Meter-Finale im Stadion wach waren, haben sich sogar zu etwas Applaus hinreissen lassen. Fand ich eindrucksvoll.

    Jepp. Mir klingeln immer noch die Ohren wegen des frenetischen Jubels.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Die machen das mit. Und ich werde sie mir auch anschauen.


    Finde es auch ehrlich gesagt ganz gut, dass auch diese Region mal so ein Turnier bekommt. Dass das ohne Korruption nicht möglich gewesen wäre - geschenkt!


    Da müssen jetzt alle durch und das beste draus machen!

    Da mach ich nach langer Zeit mal wieder einen Post von Dir auf und dann... wow.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ist hier offenbar untergegangen, dass der Fußballgott ein Herz hat für die Freunde der Nationalmannschaft und bei Jogi all in geht bei der EM 2020.

    Schöne Gruppe. Verspricht Spaß und so oder so einen netten Ausgang.

    0