Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Ein voll regeneriertes Unentschieden gegen die Schweiz. Mehr ging einfach nicht und manchmal ist es ja auch ein Erfolg, nicht verloren zu haben.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Nationalmannschaft und Zug geht ja bei Corona gar nicht! Hat der DFB doch erklärt. Umsteigen, Menschen und so!

    Wieso? Wir sind doch angeblich durch das Tragen von Masken geschützt. Ein Waggon kann man reservieren und für die Allgemeinheit dicht machen^^


    Man muss nur wollen

  • Wieso? Wir sind doch angeblich durch das Tragen von Masken geschützt. Ein Waggon kann man reservieren und für die Allgemeinheit dicht machen^^


    Man muss nur wollen

    Einfach einen Sonderzug organisierten. Der DFB hat es ja...


    Am besten mit einer alten Dampflok. Würde zur Modernität der Schal'schen Taktik passen...

    0

  • Stehe wohl alleine da mit der Meinung, dass der Flug ok ist? Jede Stunde Regeneration ist auf dem Niveau und mit der Belastung wichtig. Man kann nicht auf der einen Seite Spitzenleistungen fordern und auf der anderen erwarten, dass die mit der Rikscha zum Auswärtsspiel fahren. Das ist für mich nur Motzen um des Motzens Willen, deutscher Zeigefinger und Neidgesellschaft.

    Ne

    sehe ich genauso. Kompletter Schmarrn sich wegen sowas aufzuregen.

  • Ein voll regeneriertes Unentschieden gegen die Schweiz. Mehr ging einfach nicht und manchmal ist es ja auch ein Erfolg, nicht verloren zu haben.

    Natürlich. Zwei Spiele, zweimal nicht verloren. Man muss den Schal aber auch mal in Schutz nehmen ...;)

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Zug und Bus sind unter Niveau. Der Märchen-Jogi hat da ganz andere Ansprüche. Wenn es schon kein Märchenschloss sein kann, dann wenigstens zum Bäcker mit dem Hubschrauber.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ist doch völlig egal wie die von A nach B kommen.

    Meinetwegen auch jeder einzeln im Privattaxi.

    Wegen sowas sich künstlich aufzuregen ist wirklich schmarrn.

  • Wieso? Wir sind doch angeblich durch das Tragen von Masken geschützt. Ein Waggon kann man reservieren und für die Allgemeinheit dicht machen^^


    Man muss nur wollen

    Ja aber dann hätte man je wegen dem Umsteigen dn halben Bahnhof sperren müssen!8) Hat der doch erklärt, der DFB-Sprecher, wie gefährlich dieses Umsteigen gewesen wäre.

    Und dann hätte man ja insgesamt durch drei Bahnhöfe gemusst! Und Stuttgart ist doch noch gar nicht fertig!;)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ist doch völlig egal wie die von A nach B kommen.

    Meinetwegen auch jeder einzeln im Privattaxi.

    Wegen sowas sich künstlich aufzuregen ist wirklich schmarrn.

    Dann schau dir doch mal die diversen Seiten des DFB an, wo die Amateurvereine belehrt werden, wie man Klima-, Umwelt- und Naturschutz gefälligst unter einen Hut bringt und wie man als Verein seinen Sport nachhaltig betreibt.

    "Fußball kann man nur in einer intakten Natur spielen", sagte Präsident Fritz Keller, als der DFB der Klimaschutzinitiative der Vereinten Nationen im Januar 2020 beitrat. "Dank der Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und weiterer Maßnahmen werden wir unsere Anstrengungen für den Umwelt- und Klimaschutz deutlich ausbauen können."

    Erinnert wieder an das so beliebte Wasser predigen und Wein saufen - darum geht es .

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Völligst übertrieben, mir aber zu banal um das weiter zu diskutieren. Wenn ich dran denke, werde ich mal verfolgen wie wir zu den Spielen nach Sinnsheim und Stuttgart reisen. Würde mich interessieren, ob wir da bodenständig und Klimabewusst verfahren:)

  • Völligst übertrieben, mir aber zu banal um das weiter zu diskutieren. Wenn ich dran denke, werde ich mal verfolgen wie wir zu den Spielen nach Sinnsheim und Stuttgart reisen. Würde mich interessieren, ob wir da bodenständig und Klimabewusst verfahren:)

    Dann versetz dich doch mal in die Situation

    Nimm dir mal ein anderes Beispiel: Du fährst auf der Autobahn 140 und dein Beifahrer belehrt dich von wegen Richtgeschwindigkeit, umweltschutz, Klimaschutz. Beim nächsten Mal sitzt er am Steuer und knallt mit 180 über die Bahn. Von dem lässt du dir doch auch nichts mehr erzählen:

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich verstehe eure Aufregung nicht. Die machen sich von Monat zu Monat selbst immer mehr zum Löffel. Zuschauen und genießen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Dann versetz dich doch mal in die Situation

    Nimm dir mal ein anderes Beispiel: Du fährst auf der Autobahn 140 und dein Beifahrer belehrt dich von wegen Richtgeschwindigkeit, umweltschutz, Klimaschutz. Beim nächsten Mal sitzt er am Steuer und knallt mit 180 über die Bahn. Von dem lässt du dir doch auch nichts mehr erzählen:

    Ich verstehe das, kann ich durchaus nachvollziehen. Kann mich da aber einfach null drüber aufregen. Wenn die sich dadurch einen Vorteil versprechen, sollen sie doch fliegen. Außerdem kann man die Belastung von einem Landesligaspieler doch nicht mit einem Nationalspieler vergleichen. Ich finde es gut, dass unsere Spieler schnellstmöglich und bequemst reisen. Von den Spielern wird erwartet alle 3-4 Tage Topleistung zu bringen, dann sollen sie wegen mir auch bequem reisen.

  • Die haben sich vollkommen überlebt und die Zeit und die Entwicklungen schlicht verpennt, halten sich aber gedanklich immer noch für den heissesten Scheiss und verkennen dabei vollkommen, dass man von Guardiola profitierte.


    Nach Russland wäre ein längst fälliger Schlussstrich nötig gewesen. So rauscht man in die nächste Peinlichkeit.

    Nach Russland hätte Löw die Chance gehabt noch irgendwie in Würde selber abzutreten. Das er diese Chance verpasst hat zeigt, dass er mittlerweile völlig abgedreht ist. Null Selbstreflexion. Der Skandal ist aber eigentlich, dass der DFB da nicht gehandelt hat.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Nach Russland hätte Löw die Chance gehabt noch irgendwie in Würde selber abzutreten. Das er diese Chance verpasst hat zeigt, dass er mittlerweile völlig abgedreht ist. Null Selbstreflexion. Der Skandal ist aber eigentlich, dass der DFB da nicht gehandelt hat.

    Wie hieß doch gleich der Präsident, der mit Löw VOR der WM den Vertrag bis 2022 verlängert hat.

    Glaubst du denn wirklich, dass ein Löw von sich aus auf das Geld verzichtet hätte, wohl wissend, dass es mit einem neuen Engagement eher schwierig wird.

    Eher nicht.

    Und der DFB entlässt den Trainer und zahlt dann immerhin knapp 15 Mio Gehalt für Nichtstun! Na da hätte es aber von den Mitgliedern so einiges an Sturm gegeben. Dieser Grindel wusste doch, was ihn dann erwartet.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn wenigstens die Reporter bessere Fragen stellen würden...


    Wenn ich z.B. die Ausrede Belastung bringe, wenn das andere Team sogar schlechtere Voraussetzungen hatte, weil sie im Spiel zuvor in der Ukraine gespielt haben...

    0

  • Das Ganze war doch ohnehin absurd. Erst verlängert man vor dem Turnier den Vertrag und nach dem Debakel kündigt man an, jeden Stein umdrehen zu wollen, erklärt aber gleichzeitig, dass der Trainer sacrosankt ist.


    Den Filz den Cleansman 2004 auflösen wollte, hat man eben nicht durch bessere Strukturen ersetzt, sondern einfach nur durch anderen Filz.


    Und sind wir doch mal ehrlich, selbst wenn Löw morgen abdanken würde, wer sollte es denn machen? Da liegt doch schon das nächste Problem auf dem Tisch. Da bietet sich von außen keiner an und da der DFB immer gern intern befördert hat, sind da doch auch nur Kuntz mit einer durchwachsenen Vita und der noch durchwachsenere Co-Trainer Schneider. Na Hurra. Hrubesch mit seinen 70+ kannst du ja auch nicht für ein langfristiges Projekt einplanen. Und Klopp bekommst du, wenn überhaupt, erst in 2, 3 Jahren aus Liverpool weg. Bei dem müsste man sich eh fragen, ob der von seiner Art her wirklich ein Trainer für ne Turniermannschaft ist. Ich glaube, der täte sich damit recht schwer.


    Zumal sich am biederen Spielerpersonal auch nichts ändert. Bei aller Kritik an Löw und seiner tollen Talenteförderung, ist es ja nicht so als drängten da Unmengen an internationalen Spitzenspielern in die Mannschaft. Da wird es sehr schnell sehr zappenduster.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Btw... Zum Thema, dass der DFB aus Gründen der Schonung und Regeneration lieber das Flugzeug als den Bus genommen hat, hab ich heute zum Vergleich im Radio gehört, dass die Fahrer der Tour de France gestern 4 Stunden per Bus zum nächsten Startpunkt gekarrt wurden. Aber okay, die haben ja auch keine große Belastung, das bisschen radeln... 8o

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“