Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Weltmeister und Europameister als Spieler.
    Einige Zeit Kapitän gewesen.
    "Trainer" des "Sommermärchenteams".


    Ich kann ihn auch nicht leiden. Aber die Daten sprechen für ihn.

    0

  • Sommermärchen, mit einem grandiosen dritten Platz in Deutschland. Wo Löw mehr dazu beigetragen haben soll als Klinsmann.


    Er war ein guter, keine Frage. Aber Ihn zusammen mit Beckenbauer, Seeler, Matthäus oder Fritz Walter auf eine Stufe zu stellen, sry aber da sehe ich andere Spieler weit vor ihm. Das war eine rein politische Entscheidung...

  • In die Riege Beckenbauer, Walter, Seeler, Matthäus gehört ein Grinsemann sicher nicht.
    Jedenfalls nicht, wenn man nur die Laufbahn als Spieler bewertet.
    Und seine Verdienste als Trainer , na ja....

  • Wichtig ist das Jerome zu Hause bleibt. So schlimm werden seine Probleme nicht sein und er kann sich ein wenig schonen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Und zu dem Welt und Europameister Titel...


    1990 war vor meiner Zeit. Hat er da im Turnier was besonderes geleistet? Das Team angeführt wie die anderen?


    An 96 kann ich mich erinnern und da ist er mir trotz der Tatsache, dass er damals zu meinen Lieblingsspielern gehörte, nicht besonders aufgefallen. Eher Köpke und Sammer.

  • 1990 war vor meiner Zeit. Hat er da im Turnier was besonderes geleistet? Das Team angeführt wie die anderen?


    An 96 kann ich mich erinnern und da ist er mir trotz der Tatsache, dass er damals zu meinen Lieblingsspielern gehörte, nicht besonders aufgefallen. Eher Köpke und Sammer.

    Er war in beiden Turnieren Stammspieler. 96 gar Kapitän.


    Ich hätte ihn trotzdem nicht zum Ehrenspielführer gemacht! Oder MUSS da alle Paar Jahre wer dazustoßen? Außer Lahm (der ja noch aktv ist) fällt mir da jetzt keiner nennenswert ein.

    Man fasst es nicht!

  • "Trainer" des "Sommermärchenteams".

    In der Tat ein Märchen, nämlich diese Leistung als so herausragend zu bewerten. Wir hatten immerhin die WM dahoam, und was das für Schübe geben kann, hatte man vier Jahre zuvor ja auch bei Südkorea gesehen. Sieg im Elfmeter-Schießen gegen Argentinien, nachdem man einen Rückstand ausgeglichen hat, dann das Aus in der Verlängerung gegen Angstgegner Italien ist für mich in Ordnung, aber nicht herausragend, geschweige denn ein Märchen im positiven Sinne.

  • Ich kann mit dem Kerl auch nichts anfangen und den Titel hätte er mE nicht kriegen müssen. Für mich waren Sammer und Köpke 1996 auch wichtiger. Kapitän war aber der Grinser.


    Und da er als Nationalmannschaftsspieler alle wichtigen Titel gewonnen hat, die es da so gibt und er bei einem dieser Turniere sogar Kapitän war und beim anderen - guter - Stammspieler, geht das von den reinen Daten her in Ordnung.


    Ich persönlich bin auch gegen die allseitige Verklärung des "Sommermärchens". Darum schrieb ich es in "". Nur es nützt halt nichts. Im kollektiven deutschen Fußballgedächtnis bleibt dieses Turnier etwas Besonderes, speziell nachdem man zuvor 6-8 Jahre ziemlich rumpelig gespielt hatte. Auch wenn 2002 nach reinem Ergebnis erfolgreicher mit ner schlechteren Truppe war, erinnert man sich da eher daran, dass uns Kahn und Ballack quasi allein durch das Turnier getragen haben. Auf Grund des "erfrischenden" Offensivfußballs 2006 wird das Turnier halt verklärt und trägt zur Mythenbildung um den Grinser bei. Und wird durch den DFB natürlich dankend als Werbemittel angenommen.


    Daher kann es im Ergebnis doch niemanden ernsthaft verwundern, dass man Klinsmann zum Ehrenspielführer macht.

    0

  • meine güte... soll er sich die auszeichnung halt zwischen die pobacken klemmen und genüsslich über seine brustwarzen streicheln...


    ich weiß, was ich von dem blender zu halten habe... ob mit, oder ohne blech...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich erinnere mich immer wieder gerne an 2006. Fußball bis ins Halbfinale mit einer Trümmertruppe, internationale Partys und geiles Wetter. War doch geil.

  • Ich erinnere mich immer wieder gerne an 2006.

    Fantastische vier Wochen waren das! Wer denkt da nicht gerne dran. Wer das Gefühl mal wieder aufleben lassen möchte, dem empfehle ich den Film "Deutschland - Ein Sommermärchen".

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • es laufen bereits wetten wann sich die beiden dortmunder götze und weigl für exakt die abstellungsphase malade melden werden. "weltmeister" schürrle und ginter wurden ja erst gar nicht nominiert.

    leider nur dein nachbar hat abgesagt.

    Wer hätte jemals gedacht das Kirchen und Puffs aus dem gleichen Grund geschlossen sind!

  • In der Tat ein Märchen, nämlich diese Leistung als so herausragend zu bewerten. Wir hatten immerhin die WM dahoam, und was das für Schübe geben kann, hatte man vier Jahre zuvor ja auch bei Südkorea gesehen. Sieg im Elfmeter-Schießen gegen Argentinien, nachdem man einen Rückstand ausgeglichen hat, dann das Aus in der Verlängerung gegen Angstgegner Italien ist für mich in Ordnung, aber nicht herausragend, geschweige denn ein Märchen im positiven Sinne.

    Ein Märchen wäre es gewesen wenn wir den Titel geholt hätten, aber dann wäre es ja wieder kein Märchen, einfach verflixt. :D

  • 12:18 Uhr
    Ohne Neuer und Brandt gegen San Marino
    Die Absagenflut scheint nicht kleiner werden zu wollen. Die deutsche Nationalmannschaft trat die Reise in Richtung San Marino ohne Manuel Neuer und Julian Brandt an. Der Keeper beklagte sich über Unwohlsein und Leverkusens Youngster hat sich einen Infekt eingefangen. Damit stehen Bundes-Jogi nur noch 21 Spieler zur Verfügung

    0