Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Beim @DFB sind zwei bisher geheime Tresore gefunden worden. DFB intern habe niemand einen Zugang dazu. Die Safes müssen jetzt fachmännisch geknackt werden, auch die Steuerbehörde wird dabei sein.


    Quelle


    Der nächste Skandal beim DFB ?! ^^

    0

  • Wenn es mir egal ist, halte ich auch die Klappe.

    Warum sollte Flick die Klappe halten?


    Für dich schließt es sich aus, die Verhältnisse oder gar die Vergabe der WM zu kritisieren und gleichzeitig daran teilzunehmen. Das verstehe ich irgendwie nicht, also ehrlich. Ich komme noch nicht dahinter, warum nicht beides zusammen machbar sein sollte.


    Ich gehe ohnehin nicht davon aus, dass Fußball sehr viel ändern kann in einem Land wie Katar. Deshalb halte ich auch die Aussagen unseres Vereins zum Katar-Sponsoring für Lippenbekenntnisse. In allererster Linie geht es um Geld. Wenn man aber auf Missstände aufmerksam machen will, glaube ich, dass es perspektivisch - wenn überhaupt - mehr hilft, wenn man offensiv ausdrückt, was einen in Katar stört, als dort einfach weg zu bleiben. Ich bin sicher: Damit hilft man wirklich definitiv niemandem.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Beim @DFB sind zwei bisher geheime Tresore gefunden worden. DFB intern habe niemand einen Zugang dazu. Die Safes müssen jetzt fachmännisch geknackt werden, auch die Steuerbehörde wird dabei sein.


    Quelle


    Der nächste Skandal beim DFB ?! ^^

    Ich finde, man sollte den Tresor nicht öffnen und Ribbeck in Ruhe lassen.

  • Beim @DFB sind zwei bisher geheime Tresore gefunden worden. DFB intern habe niemand einen Zugang dazu. Die Safes müssen jetzt fachmännisch geknackt werden, auch die Steuerbehörde wird dabei sein.


    Quelle


    Der nächste Skandal beim DFB ?! ^^

    Das Bernsteinzimmer taucht möglicherweise auf...? :)


    Das passt aber mal wieder wunderbar zum DFB. Geheime Tresore, zu denen niemand einen Zugang hat? Hat man schon den falschen Fuffziger und die anderen korrupten Sportsmänner gefragt?

  • Warum sollte Flick die Klappe halten?


    Für dich schließt es sich aus, die Verhältnisse oder gar die Vergabe der WM zu kritisieren und gleichzeitig daran teilzunehmen. Das verstehe ich irgendwie nicht, also ehrlich. Ich komme noch nicht dahinter, warum nicht beides zusammen machbar sein sollte.


    Ich gehe ohnehin nicht davon aus, dass Fußball sehr viel ändern kann in einem Land wie Katar. Deshalb halte ich auch die Aussagen unseres Vereins zum Katar-Sponsoring für Lippenbekenntnisse. In allererster Linie geht es um Geld. Wenn man aber auf Missstände aufmerksam machen will, glaube ich, dass es perspektivisch - wenn überhaupt - mehr hilft, wenn man offensiv ausdrückt, was einen in Katar stört, als dort einfach weg zu bleiben. Ich bin sicher: Damit hilft man wirklich definitiv niemandem.

    Wenn ich etwas kritisiere und es gleichzeitig dann doch unterstütze, ist es halt nicht glaubwürdig. In etwa so, als wenn du mit dem Flugzeug von Frankfurt nach München fliegst, um auf einer Klimademo teilzunehmen.....

    I wasn´t born to follow

  • Wenn ich etwas kritisiere und es gleichzeitig dann doch unterstütze, ist es halt nicht glaubwürdig. In etwa so, als wenn du mit dem Flugzeug von Frankfurt nach München fliegst, um auf einer Klimademo teilzunehmen.....

    Naja, es bleibt realistischerweise wenig anderes übrig. Wie gesagt: Flick geht seinem Job nach. Er ist Nationaltrainer und will Weltmeister werden. Kann ich ihm nicht übel nehmen.


    Der Vergleich passt in meinen Augen auch einfach nicht. In deinem Beispiel untersützt man ja den Kurzstreckenflug, den man kritisiert. Flick hingegen prangert ja Missstände an. Wenn der Vergleich einigermaßen treffend wäre, müsste Flick diese ja befördern. Das tut er nicht, nur, weil er als Fußballtrainer an einer WM teilnimmt, mit deren Vergabe er nichts zu tun hatte.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • WENN dort brisante Dokumente drin sind, dann muss ich doch einfach mal hinterfragen, wie dämlich die Leute sind, die die Beweisstücke quasi bei sich selbst unterm Kissen verstecken...

  • Naja, es bleibt realistischerweise wenig anderes übrig. Wie gesagt: Flick geht seinem Job nach. Er ist Nationaltrainer und will Weltmeister werden. Kann ich ihm nicht übel nehmen.


    Der Vergleich passt in meinen Augen auch einfach nicht. In deinem Beispiel untersützt man ja den Kurzstreckenflug, den man kritisiert. Flick hingegen prangert ja Missstände an. Wenn der Vergleich einigermaßen treffend wäre, müsste Flick diese ja befördern. Das tut er nicht, nur, weil er als Fußballtrainer an einer WM teilnimmt, mit deren Vergabe er nichts zu tun hatte.

    Das tut er sehr wohl, weil Katar mit der Teilnahme von Deutschland Geld verdient. Damit wird das Land ja unterstützt. Ich kann es ihm auch nicht verübeln, aber dann soll er zu dem Thema einfach auch die Klappe halten.

    I wasn´t born to follow

  • Das tut er sehr wohl, weil Katar mit der Teilnahme von Deutschland Geld verdient. Damit wird das Land ja unterstützt. Ich kann es ihm auch nicht verübeln, aber dann soll er zu dem Thema einfach auch die Klappe halten.

    Katar verfolgt sicherlich viele Ziele mit dieser WM. Kohle verdienen an dem Turnier selbst dürfte jedoch kein Ansporn gewesen sein.


    Ich würde keinem Fan, und vor allem den Leuten, die eine andere Form von Freiheit gewöhnt sind, empfehlen, dort hin zu fliegen. Das kann im Einzelfall richtig böse enden.


    Dass der DFB an dem Turnier teilnimmt, finde ich weder richtig, noch komplett falsch. Es ist zumindest für die Sportler einfach nachvollziehbar. Und die Jungs können ja auch auf dem Platz ein Zeichen setzen.


    Goretzka bspw. hat letztes Jahr nach seinem Tor gegen Ungarn ja auch eine schöne Message gesendet. Das ist hier für die Fußballer jedenfalls definitiv keine Schwarz/Weiß Entscheidung.

  • Das tut er sehr wohl, weil Katar mit der Teilnahme von Deutschland Geld verdient. Damit wird das Land ja unterstützt. Ich kann es ihm auch nicht verübeln, aber dann soll er zu dem Thema einfach auch die Klappe halten.

    Wenn das alleine jetzt schon der Maßstab ist, müsste man so vieles ignorieren und verweigern. Darf ich dann überhaupt noch Bayern-Fan sein?


    Es gibt halt nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch Grautöne. Der Mensch Hansi Flick unterstützt keine Homophobie, nur, weil er als Nationaltrainer zu so einem Turnier in Katar fliegt. Es ist halt eine Art Dilemma, aber durch Verweigern und Fernbleiben ändert sich zu 100 % nichts. Was versprichst du dir davon? Dass sich für Homosexuelle beispielsweise dann irgendwas verbessert? Das ist genauso eine Illusion wie die Annahme, man könne mit Fußball diese gesellschaftlichen Strukturen verändern.


    Die FIFA hat so entschieden. Diese Entscheidung war und ist eine Frechheit, aber ich nehme es niemandem übel, der dort um seine sportlichen Meriten kämpft.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wenn das alleine jetzt schon der Maßstab ist, müsste man so vieles ignorieren und verweigern. Darf ich dann überhaupt noch Bayern-Fan sein?


    Es gibt halt nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch Grautöne. Der Mensch Hansi Flick unterstützt keine Homophobie, nur, weil er als Nationaltrainer zu so einem Turnier in Katar fliegt. Es ist halt eine Art Dilemma, aber durch Verweigern und Fernbleiben ändert sich zu 100 % nichts. Was versprichst du dir davon? Dass sich für Homosexuelle beispielsweise dann irgendwas verbessert? Das ist genauso eine Illusion wie die Annahme, man könne mit Fußball diese gesellschaftlichen Strukturen verändern.


    Die FIFA hat so entschieden. Diese Entscheidung war und ist eine Frechheit, aber ich nehme es niemandem übel, der dort um seine sportlichen Meriten kämpft.

    Whataboutism. Und das eine macht das andere nicht weniger schlimm.


    Er setzt leider auch kein Zeichen, in dem er hin fliegt. Warme Worte reichen nicht.

    I wasn´t born to follow

  • Das Problem ist doch die Frage, wo du die Grenzen ziehst. Was kannst du für dich verantworten und was nicht?


    Wenn du Flick vorwirfst, Katar zu unterstützen, indem er dort für die deutsche Nationalmannschaft bei einem Turnier als Trainer tätig ist und willst, dass er dann lieber "die Klappe hält", dann ist das ein verdammt hohes Ross, auf das du dich setzt. "Warme Worte" mögen nicht reichen, aber nicht hinfliegen reicht eben auch nicht. Und warum nicht? Weil der Einfluss, den der Fußball dort nehmen kann, viel zu gering ist, als dass man davon ausgehen könnte, dass sich dort etwas verschiebt. Und wenn man schon über die Bühne eines Sports grundlegende gesellschaftliche Veränderungen erwirken will, was hilft dann wohl mehr? Darauf aufmerksam zu machen, was einem nicht passt, oder gar nicht hinzufliegen? Ich denke, darüber kann man trefflich streiten und da werden wir uns wohl auch nicht einig werden.


    Es sind doch alles nur warme Worte, mit denen das Turnier als sinnvoll verkauft wird - genauso wie es letztlich die wahren Motive außer Acht lässt, wenn unser Verein den Katar-Deal diskutiert.


    Natürlich ist es dein gutes Recht, zu ignorieren und zu boykottieren, was und wen du willst. Ich werde mir die WM sicherlich auch nicht in der Intensität anschauen, wie ich das sonst häufig tue, Mich stört die Absolutheit, mit der du Flick seine Äußerungen vorwirfst.


    Letztlich wissen wir doch, was nach der WM sein wird: Es wird sich in Katar nichts ändern. Weil diejenigen, die dort wirklich homophobe und frauenfeindliche Bilder tradieren, das sicherlich nicht unterlassen werden, weil dort eine Fußball-WM gespielt wird.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Und genau das ist es doch, wie sie alle immer argumentieren und sich sicher sind, dass der Fußball eben was verändert. DAS wird doch immer als Grund vorgeschoben, dort teilzunehmen. Und das ist so was von heuchlerisch.


    Noch mal. Ich verurteile Flick nicht, dass er da hinfliegt. Aber er sollte im Vorfeld eben nicht kritisieren, wenn er eh nicht bereit ist, diese Kritik auch praktisch umzusetzen. Nur reden bringt es eben nicht. Dann lieber nichts sagen. Wenn sich die deutsche N11 wohl dabei fühlt, auf einem Gelände zu spielen, wo tausende Menschen unter schlimmsten Bedingungen dafür gestorben sind, damit sie dort spielen können, bitte schön. Aber dann demnächst auch ohne Menschenrechtsplakate und Regenbogenfahne. Und niemand der Spieler wird irgendwelche Gesten aufführen. Das ist mit Sicherheit im Vorfeld schon untersagt. Jede Wette.

    I wasn´t born to follow

  • Beim @DFB sind zwei bisher geheime Tresore gefunden worden. DFB intern habe niemand einen Zugang dazu. Die Safes müssen jetzt fachmännisch geknackt werden, auch die Steuerbehörde wird dabei sein.


    Quelle


    Der nächste Skandal beim DFB ?! ^^

    Bleib doch bitte beim Thema....also auf keinen Fall etwas, was mit der Nationalmannschaft zu tun hat.;)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Angestoßen durch den CL Thread, ist mir gerade aufgefallen das bei der WM wohl kein Bayernspieler in der 4er Kette der Abwehr steht (also bei der Deutschen NM) .


    Dürfte auch ein Novum sein oder?


    Und wie wird die wohl aussehen.

  • McSüle, Schlotti mittenmang drin. Der Rest spielt keine Rolle. Irgendein Rüdiger wird sich schon noch finden...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.