Nervige Bundesligaunterbrechung

  • vor 4 tagen wurde shaqiri corona positiv getestet, heute hat er für die schweiz gespielt. hä? kann mich mal jemand aufklären

    Ziemlich einfach. Er wurde erneut getestet (diesmal wohl sein Blut) und war demnach nicht mehr ansteckend. Der erste Test sprang offenbar auf eine frühere Infektion an. Soviel zu Verlässlichkeit der mörderischen Zahlen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ziemlich einfach. Er wurde erneut getestet (diesmal wohl sein Blut) und war demnach nicht mehr ansteckend. Der erste Test sprang offenbar auf eine frühere Infektion an. Soviel zu Verlässlichkeit der mörderischen Zahlen.


    und das ging bei coman vor kurzem nicht? der musste trotz mehrfacher negativer tests 2 wochen in quarantäne...:rolleyes:

  • und das ging bei coman vor kurzem nicht? der musste trotz mehrfacher negativer tests 2 wochen in quarantäne...:rolleyes:

    Ich weiß nicht, ob es da einen Unterschied in den Tests gab. Bei Shaq wurde offenbar gezielt der Beweis erbracht, dass er nicht mehr ansteckend ist. Also Blut/Antikörper.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Sehe ich ja jetzt erst, dass Dienstag noch ein Spiel auf dem Plan steht^^

    Da werden dann wohl alle Bayern Spieler erneut 90 Minuten ran müssen um Jogi den Ar.sch zu retten. Und Samstag gehen sie dann wieder auf dem Zahnfleisch.


    Das wird ne richtig geile Saison...

  • Sehe ich ja jetzt erst, dass Dienstag noch ein Spiel auf dem Plan steht^^

    Da werden dann wohl alle Bayern Spieler erneut 90 Minuten ran müssen um Jogi den Ar.sch zu retten. Und Samstag gehen sie dann wieder auf dem Zahnfleisch.


    Das wird ne richtig geile Saison...

    Donnerstag steht aber erst noch der DFB Pokal Kick gegen Düren an.

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • Frage: Hat die Nationalelf ihre Rolle als liebstes Kind der Deutschen seit der WM-Blamage 2018 Stück für Stück verloren?


    Rummenigge: Nein, ich habe 95 Länderspiele gemacht und weiß, welch hohen Stellenwert die Nationalmannschaft hat. Selbst nach der vergangenen Saison, die der FC Bayern hochdekoriert beendet hat, sage ich: Die Nationalmannschaft ist im Moment vielleicht nicht die beste, aber immer noch die wichtigste Mannschaft in Deutschland.


    https://www.welt.de/sport/fuss…e-Der-arme-Jogi-Loew.html (€)

  • 2:1 gegen die Ukraine. Der deutsche Fußball lebt wieder.

    Man merkt, dass die FCB-Spieler einen Unterschied machen. :thumbsup:

    Hört endlich damit auf. Das Problem hat nur einen Namen. Der würde auch mit Müller und Boateng nichts gebacken kriegen.

    0

  • Ich habe mal auf Facebook, Instagram und Twitter ein bisschen geschaut, wie da die Resonanz auf den DFB ist, bspw. wenn die die Aufstellung oder das Ergebnis posten. Das ist schon erschreckend und hätte ich so nicht erwartet. Ich meide Facebook-Kommentarspalten, aber ich erinnere mich an die Zeit zwischen 2014 und 2018, wo die Jubelperser extrem dominant waren und Jogi, der Weltmeistertrainer, gegen jeden Anflug von Kritik verteidigt wurde. Mittlerweile sind da tatsächlich, ohne zu übertreiben, 95% der Beiträge negativ. Das ist schon heftig und für DFB-Verhältnisse absolut ungewöhnlich.


    Ich glaube, die reiten das gerade dermaßen tot, nicht nur sportlich, sondern auch diese ganzen Steueraffären, Bierhoffs Hipster-Marketingkampagnen, die eigentlich immer komplett nach hinten los gehen ("Die Mannschaft") und zu guter Letzt dieses Geklüngel mit Jogis Vertrauten, sodass man eigentlich nur noch auf den ganz großen Knall warten muss. Die Frage ist halt, wann merken sie das, schließlich sind das ja alles Leute, die sich irgendwie gegenseitig protegieren. Wenn Jogi fliegt, muss da eigentlich jeder andere auch fliegen, inklusive Bierhoff. Aber wer soll das durchführen? Die haben sich da selbst in einen Teufelskreis begeben.


    Die "Fans" haben die Schnauze voll, der Fußball ist gruslig, die TV-Quoten sinken, die Stadien waren schon vor Corona leer, die Spieler wirken so, als würde da überhaupt kein Input mehr kommen, der sie abholt. Das ist ein Rohrkrepierer mit Ansage. Ich glaube, um das Image des DFB wieder umzukehren, braucht es tatsächlich jemanden wie Klopp. Der Fußball muss besser werden, aber damit ist es nicht getan. Die Leute brauchen wahrscheinlich einen neuen Leuchtturm, der stellvertretend für den "neuen DFB" steht und alles vergessen macht, was in den letzten 3-4 Jahren passiert ist. Da reicht nicht nur neuer Fußball, sondern auch ein neues Image. Und eigentlich ist da ja gerade eine neue Generation am Start, die Weltmeisterpotenzial hat. Spieler wie Gnaby, Sané, Kimmich, Havertz, Süle, Goretzka.. Da könnte man richtig was formen.


    Irgendwie merkt es auch jeder. Außer die, die es merken müssten.

  • 2:1 gegen die Ukraine. Der deutsche Fußball lebt wieder.

    Man merkt, dass die FCB-Spieler einen Unterschied machen. :thumbsup:

    Hört endlich damit auf. Das Problem hat nur einen Namen. Der würde auch mit Müller und Boateng nichts gebacken kriegen.

    absolut korrekt ... wir sind ja auch der einzige Verband der mit einem umstrittenen Trainer VOR einem grossen Turnier verlängert!

    0

  • vor 4 tagen wurde shaqiri corona positiv getestet, heute hat er für die schweiz gespielt. hä? kann mich mal jemand aufklären?

    Auf Shaqiri kann man die Chuck Norris-Sprüche anwenden. Das Virus ist freiwillig aus seinem Körper geflüchtet, damit er auflaufen und 70m am Tor vorbeischiessen kann...

    0

  • In den vergangenen 12 Monaten habe ich gegenüber der Nationalmannschaft eine gewisse Gleichgültigkeit aufgebaut, die mich erschreckt. Sonst habe ich immer die Pflichtspiele gesehen, alle anderen liefen mindestens nebenbei, und bei Turnieren habe ich mitgefiebert. Das alles kam noch nie an meine Leidenschaft für den FC Bayern heran, aber es war mir auch alles andere als gleichgültig.


    Ich kann für mich schwer beschreiben, warum das so ist. Ich glaube, ein schwerer Einschnitt war die Nicht-Berücksichtigung von Müller, Boateng und Hummels, weil sie das Leistungsprinzip außer Kraft setzte und weil die Art und Weise, wie dort drei verdiente Spieler praktisch ohne Fairness und Respekt gekippt wurden, die das nicht verdient hatten. Mir war schon damals der Eindruck präsent, dass dort "Bauernopfer" präsentiert wurden: Seht her, wir haben etwas getan, wir haben verstanden und schrecken auch vor großen Namen nicht zurück. Aber Spieler wie Reus, der im Grunde in der Nationalmannschaft kaum noch eine Rolle spielt, Kroos, der 2018 ebenfalls schwach war und Podolski, der zwar 2018 nicht mehr dabei war, aber davor auch schon lange nicht mehr (von den Leistungen aus betrachtet) in der Nationalmannschaft dabei sein musste, werden über Jahre noch mitgenommen. Und dann kommt der Trainer unangekündigt zum Training der Vereinsmannschaft, nimmt die drei Leute mit in einen Nebenraum und teilt ihnen ihre Ausbootung mit. Das finde und fand ich nicht korrekt.


    Dazu kommt, dass der Fußball einfach unattraktiv geworden ist. Er nimmt mich nicht mehr mit. Spieler wie Gnabry, Kimmich, Sané, Goretzka, Havertz, auch Werner, in einiger Zeit sicher auch Wirtz, haben das Zeug dazu, wieder eine sehr gute, begeisterungsfähige Mannschaft zu entwickeln. Aber uns fehlt beispielsweise auch ein echter Mittelstürmer. Das bilden wir in Deutschland, so wie ich es sehe, kaum noch aus. Bei allem Respekt vor einem Spieler wie Waldschmidt - aber ein Weltklasse-Stürmer fehlt uns einfach.


    Dazu kommt halt alles, was das Team um Bierhoff mit ihrer Inszenierung der Nationalmannschaft tut - nervt mich, kann ich nichts mit anfangen, ist für mich übertrieben. Es sind mir auch zu viele Länderspiele - nicht alleine in der Corona-Zeit, wo das sowieso lächerlich viele sind - auch sonst wird jede Hinrunde dreimal unterbrochen. Das ist zu viel. Spieler erhalten ihr Geld von den Vereinen, es kann nicht sein, dass dann für Freundschaftsspiele oder die Nations League, deren Modus ich noch nicht verstanden habe und der mich auch nicht interessiert (obwohl die Spiele von den Namen her teilweise attraktiv sind), der Ligabetrieb stillgelegt wird.


    Das wären für mich einige Punkte, über die man reden muss.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Shaqiri hatte anscheinend ein negatives Testergebnis zwischen dem Kroatien- und dem Spanien-Spiel, dadurch durfte er spielen.

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • Ich habe von Gerüchten gehört, dass es noch Menschen gibt, welche Länderspiele ausserhalb von EM/WM gucken.
    Kann das wirklich sein? ^^

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Ich habe von Gerüchten gehört, dass es noch Menschen gibt, welche Länderspiele ausserhalb von EM/WM gucken.
    Kann das wirklich sein? ^^

    Wie gesagt: Ich habe das durchaus verfolgt. Nicht besonders emotional, aber geschaut habe ich meistens.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Der DFB hatte schon immer einen Wendekreis wie ein Ozeandampfer. Es wird mindestens noch eine desaströse EM brauchen bis das Offensichtliche auch in Frankfurt endlich erkannt wird, wobei da schon spannend wird wer da erfolgreich die Absetzbewegung vollzieht und am Ende übrig bleibt, denn völlig richtig, das ist ein völlig verfilztes System bei dem es schon lange nicht mehr reicht nur den Bundestrainer und den dummen Bierhoff vor die Tür zu setzen.


    Vielleicht schlägt bei Zeiten die Stunde von Philipp Lahm, mit internen Umstürzen kennt er sich ja aus ;)

  • Bei der Flexibilität des DFB wird wahrscheinlich nach der verbockten EM nach Klopp gerufen werden.

    Sie werden den mit Geld zusch.eißen, damit er kommt und den Messias spielt.


    Ob der annimmt, wird von der Entwicklung bei Liverpool abhängen. Dass es da schon erste 2-7 Schlappen gibt, deutet daraufhin dass sich Klopp auch in Liverpool bereits etwas abgenutzt hat. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, halte ich den Wechsel Löw-Klopp für wahrscheinlich.

  • Wie gesagt: Ich habe das durchaus verfolgt. Nicht besonders emotional, aber geschaut habe ich meistens.

    Mir reichen max. die Highlights. Auch mal auf Youtube mit arabischem oder russischem Kommentar. 2 Minuten und man ist durch.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!