Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Der DFB hat das damals mitgetragen, ja. Inzwischen ist Löws Weg aber grandios gescheitert und Müller erlebt seinen dritten Frühling. Ich würde gar behaupten, er war nie besser. Da ist es doch völlig normal, dass der DFB eine Erklärung vom Bundeskasper haben will, warum er weiterhin auf diese Spieler verzichtet. Würde es laufen, würden wir diese Diskussion nicht führen. Tut es aber ja nicht.


    Und warum darf die Lösung nicht Rangnick lauten? Es gibt wohl kaum einen bessere Kandidaten dafür, von Grundauf die Entwicklung einer Spielidee in sämtlichen Akademien umzusetzen. Er kennt die richtigen Leute und hat mehrfach bewiesen, dass er das kann. Er gehört taktisch zu den besten deutschen Trainern. Ich würde behaupten, nach Hitzfeld und Klopp kommt dann direkt schon er, wenn man die letzten 20, 30 Jahre betrachtet.


    Man muss seine Art nicht mögen, aber fachlich kann einem Verband doch gar nichts besseres passieren. Seit 10 Jahren kommen kaum noch Spieler nach, die ein entsprechendes Niveau haben. Das ist doch kein Zufall. Wer, wenn nicht Rangnick kann da an den richtigen Schrauben drehen?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Der DFB hat das damals mitgetragen, ja. Inzwischen ist Löws Weg aber grandios gescheitert und Müller erlebt seinen dritten Frühling. Ich würde gar behaupten, er war nie besser. Da ist es doch völlig normal, dass der DFB eine Erklärung vom Bundeskasper haben will, warum er weiterhin auf diese Spieler verzichtet. Würde es laufen, würden wir diese Diskussion nicht führen. Tut es aber ja nicht.


    Und warum darf die Lösung nicht Rangnick lauten? Es gibt wohl kaum einen bessere Kandidaten dafür, von Grundauf die Entwicklung einer Spielidee in sämtlichen Akademien umzusetzen. Er kennt die richtigen Leute und hat mehrfach bewiesen, dass er das kann. Er gehört taktisch zu den besten deutschen Trainern. Ich würde behaupten, nach Hitzfeld und Klopp kommt dann direkt schon er, wenn man die letzten 20, 30 Jahre betrachtet.


    Man muss seine Art nicht mögen, aber fachlich kann einem Verband doch gar nichts besseres passieren. Seit 10 Jahren kommen kaum noch Spieler nach, die ein entsprechendes Niveau haben. Das ist doch kein Zufall. Wer, wenn nicht Rangnick kann da an den richtigen Schrauben drehen?

    vielleicht ist Müller gerade deshalb so gut weil er sich nur auf den FCB konzentrieren kann, schon mal daran gedacht ??

  • vielleicht ist Müller gerade deshalb so gut weil er sich nur auf den FCB konzentrieren kann, schon mal daran gedacht ??

    Und das ändert genau was am Sachverhalt? Der Junge würde lieber heute als morgen wieder für den DFB spielen. Ob es uns gefällt, oder nicht. Im Übrigen würde mich die Antwort in Bezug auf Rangnick noch interessieren. Was genau hat der Mann verbrochen, dass du sagst, er dürfe nicht Bundestrainer werden?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."


  • Wie sehen denn das die anderen hier? IMHO ist diese 14 Tage Frist, eine Frist, in der er selbst abdanken kann. Ich sehe jedenfalls nicht, wie er Nationaltrainer bleiben kann, ohne komplett enteiert zu sein. Würde man ihn im Amt halten wollen, hätte man all das doch komplett anders formuliert. So gehen die Spekulationen erst richtig los und der Druck wird noch größer.

    dreydel, wer sich nach dieser kompletten Blamage bei der WM und dem folgenden Abstieg aus der Nations League nicht selbst ins Schwert stürzt als Feldherr, ist doch ohnehin schon komplett enteiert. Löw hat doch nicht erst seit dem 0-6 gegen Spanien fertig.

    Der DFB hat eine brutale und extrem gefährliche Führungsschwäche. Diese Aktion des Präsidiums enteiert eher den DFB-Präsidenten Keller. Diese Leuten im Präsidium geht es weniger darum, ob Löw noch der richtige Trainer ist oder nicht. Es ging denen eher darum zu zeigen, dass Keller und Bierhoff sie nicht einfach übergehen können.

    Deshalb wird dort auch Löw nicht eingeladen. Um den geht es Koch und Co. gar nicht in erster Linie. Es geht darum, Keller und Bierhoff zu Kreuze kriechen zu lassen.

  • Und das ändert genau was am Sachverhalt? Der Junge würde lieber heute als morgen wieder für den DFB spielen. Ob es uns gefällt, oder nicht. Im Übrigen würde mich die Antwort in Bezug auf Rangnick noch interessieren. Was genau hat der Mann verbrochen, dass du sagst, er dürfe nicht Bundestrainer werden?

    zu Müller .. du siehst doch gerade an den bayernspieler die im Verein topleistungen bringen und in der NM nur durchschnittlich unterwegs sind ... und eine Müller würde den Karren auch nicht aus dem dreck ziehen


    rangnick ist für mich sicher fachlich nicht schlecht aber du muss auch menschlich dann passen um so eine Funktion zubekleiden und rangnick war noch nie ein teamplayer ( zieh mal den Vergleich zu Flick ) da sind Welten dazwischen

  • Dass man als FCB Fan die Spieler lieber gesund und daheim hat und nicht auf Weltreise ist klar, aber realistisch betrachtet gehören die drei Betroffenen in die Nationalmannschaft. Ich finde es schon verdammt spannend, dass das Präsidium Löw auf den Umgang mit diesen Spielern festnagelt.


    Wie sehen denn das die anderen hier? IMHO ist diese 14 Tage Frist, eine Frist, in der er selbst abdanken kann. Ich sehe jedenfalls nicht, wie er Nationaltrainer bleiben kann, ohne komplett enteiert zu sein. Würde man ihn im Amt halten wollen, hätte man all das doch komplett anders formuliert. So gehen die Spekulationen erst richtig los und der Druck wird noch größer.

    MMn braucht man Führungsstärke


    Dieses Spiel und vieles vorher war ein einziger Offenbarungseid für den Bierhoff und Löw verantwortlich sind.


    Jetzt wäre der Zeitpunkt beide den Rücktritt nahezulegen bzw zu erzwingen.


    Rangnick sofort einstellen dann hat er genug Zeit das ganze zu reorganisieren und entsprechend Gespräche mit den wichtigsten Spielern zu führen und Boa Müller zurückzuholen.


    Rangnick würde MMn aus diesem Spielermaterial viel mehr herausholen.


    Vor allem beherrscht Rangnick die Spielphilosophie die unsere Spieler aus dem Effeff kennen und können. Dazu noch Spieler die ähnlich veranlagt sind von RBL BMG LEV etc und wir haben einen Aufbruch.

  • Und das ändert genau was am Sachverhalt? Der Junge würde lieber heute als morgen wieder für den DFB spielen. Ob es uns gefällt, oder nicht. Im Übrigen würde mich die Antwort in Bezug auf Rangnick noch interessieren. Was genau hat der Mann verbrochen, dass du sagst, er dürfe nicht Bundestrainer werden?


    Mir reicht schon die Tatsache, daß er aus BW ist.

    Was da seit der Ära Mayer-Dornfelder alles aus BW installiert wurde geht mir gehörig gegen den Strich!

    Man stelle sich mal vor, Lahm, Kahn, Lodda und Effe wären jetzt die hohen Herren in Frankfurt.

    Na das Echo hört man aber bis zum Saturn.

  • Als Bayern-Fan bin ich froh, dass Müller und Boateng nicht zur Nationalmannschaft müssen. Als Fußballfan frage ich mich dennoch, wie es sein kann, dass ein Trainer, der Misserfolge feiert, das Leistungsprinzip außer Kraft setzt und spätestens seit dem Confed-Cup-Sieg 2017 keinerlei Entwicklungen mehr vorweisen kann, sich derartig in seinem Amt halten kann.


    Wenn ich das abwäge, hoffe ich weiterhin, dass Müller und Boateng nicht für die Länderspiele berücksichtigt werden, auch, wenn das rein sportlich betrachtet ein schlechter Joke ist.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ob Müller und co den Karren aus dem Dreck ziehen können, ist ne gute Frage. Ich denke, allein deren Anwesenheit würde nen anderen Zug reinbringen. Das und ein anderer Trainer. Mal ganz ehrlich, die Spieler traben auf dem Platz umher. weil sie keinen Bock mehr auf Löw haben. War es Honigstein, der vor ein paar Tagen berichtet habe, dass Löws abgehobene Art so gar nicht gut ankommt? Scheinbar müssen ja auch die Bayernspieler um Neuer Löw eine Rückkehr von Müller und co nahe gelegt haben. Der hat doch vermutlich außer Reus und Kroos überhaupt niemanden mehr auf seiner Seite.


    Ich würde es daher nicht ausschließen, dass unter einem anderen Trainer plötzlich wieder alles besser läuft.


    Ob Rangnick das kann? Schwer zu sagen, aber seine Vita lässt für mich jedenfalls die Schlussfolgerung zu, dass er definitiv der richtige Mann dafür wäre, diese ganzheitliche Konzept zu implementieren. Ob er dann während den Länderspielpausen die Spieler streicheln muss, lasse ich mal offen. Das dürfte im Verein deutlich wichtiger sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es geht nicht darum, was für eine Spielphilosophie der Trainer hat und auch nicht darum eine Mannschaft zu entwickeln. Das funktioniert in der NM nicht. Es geht darum, die Mannschaft möglichst schlagkräftig zusammenzustellen und sie das spielen zu lassen, was sie am besten umsetzen können. Natürlich orientiert man sich da an der momentan besten Mannschaft der Welt. Alles andere ist König-Ludwig-Style. Wobei Löw ja nicht gleich ins Wasser gehen muss, ein Rücktritt reicht vollkommen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Müller und Boa bringen nichts solange Löw Trainer bleibt


    Wenn Rangnick übernimmt wären die beiden unverzichtbar

    Wenn Rangnick auch nur einen kleinen Teil seiner Standard-Philosophie übertragen würde, würde Boa nicht den Hauch auf Chancen für Einsätze haben. Genauso wenig wie Hummels.

    Müller passt vom Spielstil möglicherweise, wäre aber für Rangnick ca. 10 Jahre zu alt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und deshalb bin ich auch für Rangnick. Es gibt einen richtigen Umbruch und wir müssen weder Boateng noch Müller abstellen.

    Bei einer Übergangslösung kämen die natürlich zurück, da der Trainer nur irgendwie gut durch das Turnier kommen will.

    0

  • wenn man Löw und co noch die Chance lassen würde bis nach der EM,was würde das bringen?

    Nix,rein garnix!

    Man würde sich im März gegen ein paar Underdogs wie Liechtenstein usw. vielleicht mal etwas Selbstvertrauen zurück holen und dann im Juni gegen Frankreich und Portugal wahrscheinlich wieder aufn Sack bekommen.

    Na dann lieber jetzt den Schal und die gesamte Bagage rauswerfen und es ,warum nicht Ragnick machen lassen.

    Noch ist über ein halbes Jahr Zeit..

    Alles andere wäre vergeudete Zeit.

    Man hat sich die letzten Monate genug blamiert..würde sagen,es reicht mal!

    Ob das mit Ragnick klappt,keine Ahnung,aber viel schlechter kanns ja nicht mehr werden.

  • Ich bin ja der Meinung, dass die NM keinen Entwicklungs-Trainer braucht, weil ein NM-Trainer nix zu entwickeln hat.


    Der muss die besten Spieler zusammenholen und mit denen alles auf den maximalen Erfolg ausrichten. Für Entwicklung hat er keine Zeit. Dafür sind die Vereine zuständig.


    Was die NM bräuchte um bei der EM gut abzuschneiden wäre ein Trainer, der Flick-Fußball spielen lässt und die Mannschaft gut moderiert. Dann kann er auf einen starken und eingespielten Bayern-Block setzen und muss diesen nur punktuell ergänzen.



    Unterm Strich habe ich aber nichts dagegen, wenn Löw noch weitermacht, weil die Pausen Müller und Boa gut tun...

    0

  • Für Flick-Fußball brauchst du Flick-Spieler.


    Die hat Löw nicht. Zum Teil allerdings Schuld eigene.

    --------------------Neuer------------------

    -----------------------------------------------

    ----------------Süle-------Boa------------

    -----------------------------------------------

    -----------Kimmich----Goreztka-------

    ------------------------------------------------

    --Gnabry----------Müller--------Sane-

    ------------------------------------------------


    Das wären schon mal 8 Flick-Spieler die Woche für Woche Flick-Fußball spielen.


    Da braucht man noch genau zwei AV und einen ST.

    0

  • Was erwartest du, wenn ein Blinder von Farben erzählt?