Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Das kommt dabei raus, wenn ein beliebter Trainer die Führung im Verein/Verband übernimmt.
    Beispiel Klopp: Den hätte in Dortmund auch keiner sich getraut rauszuschmeißen. Aber der hat halt erkannt, wann seine Zeit vorbei gewesen ist.

    Beispiel Lieberknecht: Hat Braunschweig von der 3. in die 1 Liga und wieder zurück geführt, weil keiner der Verantwortlichen dem Aufstieghelden die Tür weisen wollte. Bis zum bitteren Ende hat er geschwafelt: „Ich schaffe das schon noch“ Da hatte er die Mannschaft längst verloren...

    0

  • Man stelle sich mal vor, so oder so ähnlich wäre das mit Kovac hier abgegangen. Hatte er doch auch das Double gewonnen und mit Hoeness einen, der ihn bis aufs Blut verteidigt hätte... 🙈🙈🙈🙈🙈

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Du willst mir aber doch jetzt wohl nicht erzählen, dass du einem Medienbericht mehr glauben schenkst als den Aussagen der Offiziellen? =O

  • Du willst mir aber doch jetzt wohl nicht erzählen, dass du einem Medienbericht mehr glauben schenkst als den Aussagen der Offiziellen? =O

    Dem Keller traue ich das genau so zu. Der hat alles außer dem Ar.chin der Hose.

    Die Nummer am Flughafen war doch schon peinlich genug, wo ja offenbar der Herr Direktor und der Herr Trainer entschieden haben.

    Dann war das Präsidium beleidigt, weil übergangen.

    Dann gibt es eine Anweisung zur Analyse und Vortrag durch den Herrn Direktor am 04.12.

    Und plötzlich gibt es dann doch schon am 30.11. eine Telefonkonferenz und danach die Entscheidung "Weiter So!" mit einer Begründung, die hanebüchener doch kaum noch geht. Da wurde doch insgesamt nicht nur einmal eingeknickt.

    Und der Herr DFB-Präsident stellt sich auch noch hin und verkauft den Unfug so der breiten Öffentlichkeit.


    Und dem traue ich zu, dass er seinen lieben Jogi anruft und der einfach mal nein sagt. Der ist doch nicht blöd und verzichtet freiwillig auf soviel Geld.

    Hätte Keller nämlich denselbigen in der Hose, dann hätte er, wenn er davon überzeugt ist, auch sein Pröäsidium davon überzeugt, dass man mit Löw höchstens bis zur EM plant und dann mit einem neuen Bundestrainer. Und das hätte man auch der Öffentlichkeit verkaufen können.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dem Keller traue ich das genau so zu. Der hat alles außer dem Ar.chin der Hose.


    Woran machst Du das fest?

    Kennst Du Keller?

    Weißt Du eigentlich wie er das Management in Freiburg geführt hat?


    Denke Du weißt ziemlich wenig von Keller. Gleichzeitig denke ich aber auch das Keller jetzt schon die Nase voll hat vom Sumpf DFB


    Wenn es nicht soviele Quertreiber gäbe die dazwischen schießen dann wäre mmn Löw schon längst entlassen- und zwar von dem von dem Du behauptest er hätte keinen A in der Hose.