Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Du willst mir aber doch jetzt wohl nicht erzählen, dass du einem Medienbericht mehr glauben schenkst als den Aussagen der Offiziellen? =O

    Dem Keller traue ich das genau so zu. Der hat alles außer dem Ar.chin der Hose.

    Die Nummer am Flughafen war doch schon peinlich genug, wo ja offenbar der Herr Direktor und der Herr Trainer entschieden haben.

    Dann war das Präsidium beleidigt, weil übergangen.

    Dann gibt es eine Anweisung zur Analyse und Vortrag durch den Herrn Direktor am 04.12.

    Und plötzlich gibt es dann doch schon am 30.11. eine Telefonkonferenz und danach die Entscheidung "Weiter So!" mit einer Begründung, die hanebüchener doch kaum noch geht. Da wurde doch insgesamt nicht nur einmal eingeknickt.

    Und der Herr DFB-Präsident stellt sich auch noch hin und verkauft den Unfug so der breiten Öffentlichkeit.


    Und dem traue ich zu, dass er seinen lieben Jogi anruft und der einfach mal nein sagt. Der ist doch nicht blöd und verzichtet freiwillig auf soviel Geld.

    Hätte Keller nämlich denselbigen in der Hose, dann hätte er, wenn er davon überzeugt ist, auch sein Pröäsidium davon überzeugt, dass man mit Löw höchstens bis zur EM plant und dann mit einem neuen Bundestrainer. Und das hätte man auch der Öffentlichkeit verkaufen können.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dem Keller traue ich das genau so zu. Der hat alles außer dem Ar.chin der Hose.


    Woran machst Du das fest?

    Kennst Du Keller?

    Weißt Du eigentlich wie er das Management in Freiburg geführt hat?


    Denke Du weißt ziemlich wenig von Keller. Gleichzeitig denke ich aber auch das Keller jetzt schon die Nase voll hat vom Sumpf DFB


    Wenn es nicht soviele Quertreiber gäbe die dazwischen schießen dann wäre mmn Löw schon längst entlassen- und zwar von dem von dem Du behauptest er hätte keinen A in der Hose.

  • Zum einen

    - Von einem DFB-Präsidenten erwarte ich, dass er zumindest die vorgesehenen Abläufe in seinem eigenen Laden kennt.

    Wenn das so ist, dann hätte er sich den ganzen Mumpitz am Flughafen schenken können.

    Ein Präsident KANN einen Trainer weder entlassen noch bestätigen. Das kann - sollte sich mittlerweile selbst bis zu dir rumgesprochen haben - nur das Präsidium.

    zum anderen

    Fritz Keller ist in erster Linie Winzer und Gastronom und nicht hauptamtlicher Fußballfunktionär. Und als Winzer und Gastronom ist er sehr erfolgreich.

    All seine Auszeichnuingen erhielt er auf diesem Gebiet.

    zum dritten

    -nach relativ kurzer Zeit wurde Keller bereits kritisiert, weil er entgegen der eigenen Aussagen ins Council der FIFA möchte.

    - zu vielen seiner Aussagen zu brisanten Themen um den Fußball wird ihm vorgeworfen, keine klare Stellung zu beziehen.

    - als DFB-Präsident kritisierte er die WM-Vergabe an Katar - was so ziemlich alle tun - stellte aber auch gleich fest, dass zuhause bleiben auch keinen Sinn mache.


    Und all das machte ihn zum Kandidaten für den Posten

    - er ist kein Zwanziger, der seine Vorstellungen auch gegen Widerstände durchsetzte;

    -er ist kein Grindel, der mal kurz die Vertragsverlängerung eines Löw durchboxte,

    - er ist der liebe Fritz Keller aus Freiburg, der Patenjunge des großen Fritz Walter, der keinem was zuleide tun kann und am liebsten jedm Streit aus dem Weg geht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wie schon gesagt

    Pipi eben

    Wer nicht einmal weiß, wer im DFB für den Bundestrainer zuständig ist, wer nicht einmal weiß, dass ein Mateschitz trotz 50+1 in der Bundesliga tätig ist, dem bleiben eben nur solche Pipi-Kommentare.

    Gut dass man sowas blau färben kann.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Uli als DFB Präsident

    Das hätte was


    DFB Holywood

    Mit Sicherheit wäre das um ein vielfaches besser als das was da in den letzten Jahren passiert ist.

    Nur mal so nebenbei erwähnt empfinde ich es als äußerst repektlos wie der Mann, der uns da hingebracht hat wo wir jetzt sind , ins lächerliche gezogen wird.


    So ist unsere Gesellschaft, keine Werte, keine Achtung, kein Nichts.

    So Leute, Feuer frei.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Nur mal so nebenbei erwähnt empfinde ich es als äußerst repektlos wie der Mann, der uns da hingebracht hat wo wir jetzt sind , ins lächerliche gezogen wird.

    És gibt hier wohl keinen einzigen User, der die Verdienste von Uli nicht anerkennt. Man lästert halt ein wenig, wegen der Entscheidungen und Sprüche der letzten 3 Jahre und wegen der vielen Jahre bester Unterhaltung in Hollywood Manier zuvor.

    0

  • És gibt hier wohl keinen einzigen User, der die Verdienste von Uli nicht anerkennt. Man lästert halt ein wenig, wegen der Entscheidungen und Sprüche der letzten 3 Jahre und wegen der vielen Jahre bester Unterhaltung in Hollywood Manier zuvor.

    So, dann ist das aber eine Merkwürdige Art das anzuerkennen.

    Ich finde das einfach nur zum Fremdschämen.

    Aber die Zeiten und Ansichten haben sich natürlich geändert.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Mit Sicherheit wäre das um ein vielfaches besser als das was da in den letzten Jahren passiert ist.

    Nur mal so nebenbei erwähnt empfinde ich es als äußerst repektlos wie der Mann, der uns da hingebracht hat wo wir jetzt sind , ins lächerliche gezogen wird.


    So ist unsere Gesellschaft, keine Werte, keine Achtung, kein Nichts.

    So Leute, Feuer frei.

    da hast Du den falschen Eindruck

    Großen Respekt vor Uli (zumindest bis 2016).

    Vor allem hat er etwas gemacht was viele nicht können, von sich aus zurückziehen.

  • Der bis aufs Blut Verteidiger? 🤔 Nee, der soll mal schön weiter Würstchen zählen und sortieren, damit hat er genug zu tun! 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Nur mal so nebenbei erwähnt empfinde ich es als äußerst repektlos wie der Mann, der uns da hingebracht hat wo wir jetzt sind , ins lächerliche gezogen wird.

    Ooch bitte nicht schon wieder der blöde Paragraph mit der Majestätsbeleidigung.

    Ich kanns echt nicht mehr hören. Oder lesen.

    0

  • Ooch bitte nicht schon wieder der blöde Paragraph mit der Majestätsbeleidigung.

    Ich kanns echt nicht mehr hören. Oder lesen.

    Mußte doch auch nicht, geh meckern, dass kann ich nicht mehr hören oder lesen 8o

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Die letzten 3 Jahre Hoeneß waren einfach 3 Jahre zu viel. Das ändert doch nichts an seinem Gesamtwerk.

    Aber einige behandeln das hier wie eine Sekte, bloß nicht den heiligen Uli kritisieren.

    #KovacOUT