Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Das würde Uli im Leben nicht machen, der lebt für den FCB, da gibt es keinen Platz für den DFB.
    Das würde auch überhaupt nicht passen, außerdem bezweifle ich, das Uli dem DFB irgendetwas geben kann was ihn nachhaltig besser macht.

  • Man erinnere sich an seine DFL Kandidatur, die er nach zwei Wochen wieder abgeblasen hat, weil er merkte, dass ihn keiner wählen würde. Uli hat sich in seinem Leben einige "Feinde" gemacht. Davon abgesehen, welche Erfahrungen hat Uli denn auf Verbandsebene? Keine.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nicht das hier einer meckert , das von dieser Seite gar nichts kommt zum WM-Titel

    Da den meisten hier Schal und Co. am Allerwertesten vorbeigeht, wird das kaum passieren. Unabhängig davon, was da in diesem Link zu lesen ist.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Fußball-Nationalspieler Toni Kroos (31) hat Zweifel an der Ausbootung des Weltmeister-Trios Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels. „Ich glaube, dass man am Ende auch ein bisschen vorausschauend planen muss“, sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid bei Sky: „Ob der Plan vom Trainer, wie er es damals wollte, bis heute so aufgegangen ist, stelle ich jetzt einmal infrage.“



    Was für ein hinterfotziges A.rschloch ^^

  • Ach du Shice. Hatte er vor kurzem zu dieser Sache nicht noch eine andere Meinung ^^

    " [...] der Bundestrainer hat sich klar geäußert. Jogi Löw hat die drei Weltmeister ja nicht gestrichen, weil sie schlechte Spieler wären, sondern weil er einen neuen Weg gehen wollte", erklärt Kroos. "Dieser Weg ist ganz gut losgegangen. Spieler wie Serge Gnabry oder Leroy Sané haben die Lücke gut gefüllt und sind in ihrer Rolle gewachsen", lobte der mit 30 Jahren älteste Spieler im aktuellen DFB-Kader.


    06.09.2020

  • Nachtigall, ich höre dich trapsen...


    Timo Werner im Kicker-Interview der Montagsausgabe:


    "Thomas ist ein Superspieler. Als es hieß, er sei nicht mehr der alte Thomas Müller, hat er es allen gezeigt. Thomas hat schon wieder zweistellig getroffen und viele Tore vorbereitet. Die Zeit, in der ich mit ihm zusammengespielt habe, hat sehr viel Spaß gemacht, auch mir hat er immer wieder Bälle durchgesteckt", erinnerte sich Werner, ergänzte aber auch: "Ob ich wieder das Vergnügen haben werde, mit ihm zu spielen, müssen andere entscheiden."


    0

  • die Jungs merken halt alle, dass es mit Müller vermutlich besser laufen würde und sehen nun ihre Felle schwimmen, wenn sie ihn nicht in die N11 zurück reden..
    vielleicht werden sie von Löw auch vorgeschickt um mal so das mediale Echo auszuloten, was denn wäre wenn TM wieder in der N11 aufläuft..
    ich könnte mir vorstellen, das so der Boden für Müller geebnet wird und Löw somit nicht sein Gesicht verliert..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • die Jungs merken halt alle, dass es mit Müller vermutlich besser laufen würde und sehen nun ihre Felle schwimmen, wenn sie ihn nicht in die N11 zurück reden..
    vielleicht werden sie von Löw auch vorgeschickt um mal so das mediale Echo auszuloten, was denn wäre wenn TM wieder in der N11 aufläuft..
    ich könnte mir vorstellen, das so der Boden für Müller geebnet wird und Löw somit nicht sein Gesicht verliert..



    Noch wichtiger, insbesondere beim Querpaßgenie, man zieht sich dezent von der Front zurück und hat ein paar Schuldige (mehr) parat, falls es bei der EM nicht gut laufen sollte.

    Ich hoffe und bete, dass Müller (und ggf Boateng) sich nicht weichklopfen lassen.

  • Der Witz ist doch, dass sich der DFB selbst an Qualität beraubt hat. Man schaue sich alleine an, was der DFB in der Zentrale aufbieten könnte, wenn man auf die richtigen Pferde setzt (Goretzka, Gündogan, Kroos - Müller, Havertz in der zentralen Offensivposition).


    Selbst ein Kimmich müsste bei der Qualität in der Zentrale nicht zwingend in der Mitte spielen und man hätte auch die hochproblematische RV-Positon gelöst.


    Aber gut, lieber setzt man auf Leute wie Rüdiger, Tah, Draxler, Brandt oder Reus und wundert sich, warum das nicht klappt und von Teams wie Spanien Dresche bekommt....

  • Und ich hoffe und bete, dass die anstehende Schmach beim nächsten Turnier an ihnen vorbei geht. Das Problem sitzt auf der Bank und wird nicht durch die beiden Spieler gelöst.


    Außerdem würde ich für diese Witzfigur auf der Bank doch nicht die Kohlen aus dem Feuer holen wollen.

  • Ich hoffe und bete, dass Müller und Boateng schnellmöglichst wieder für Deutschland auflaufen.

    Nur dann, wenn Löw dafür bereit ist, Müller eine ähnliche Rolle wie bei Bayern zu geben - keine Beschneidung seiner Tätigkeit. M.E. hat er die Akzeptanz des Teams für so eine Rolle - es sind im Grunde ja dieselben Spieler wie beim FC Bayern. Alles andere wäre nur halb und nicht ganz.

    0