Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Abwarten, Löw holt ja scheinbar die ausgemusterten wieder an Bord und dann hat der schon ne richtig starke Truppe zusammen. Dazu können alle befreit aufspielen weil es sein letztes Turnier ist.

  • Ist aber natürlich auch die Frage, ob Rangnick sich als Übergangslösung verstehen würde.

    Natürlich nicht. Er hat ja auch den Interimsjob bei Chelsea genau mit der Begründung abgelehnt, dass er keine Übergangslösung sei.

  • Natürlich nicht. Er hat ja auch den Interimsjob bei Chelsea genau mit der Begründung abgelehnt, dass er keine Übergangslösung sei.

    Allerdings muss Rangnick sich langsam dann fragen ob er überhaupt noch mal irgendwo als Trainer arbeiten möchte. Er ist mittlerweile über 60, hat jetzt schon einige Jahre nicht mehr als Trainer gearbeitet und möchte Alleinherrscher sein. Das wird kein halbwegs vernünftiger Verein mehr mitmachen. In der NM darf er zumindest immer selbst aussuchen welchen Spieler geholt werden :D

  • Der Name ist ja schon lange gefallen und wird diskutiert.

    Ich hoffe, ihr könnt ihn halten. Das der DFB Rangnick verpflichtet (wäre wohl die einzige Alternative) glaube ich nicht. Der dreht den DFB auf links. Das wird denen nicht passen. Ich habe ja Rangnick - Erfahrung. Als Trainer finde ich den immer noch Klasse. Wohlgemerkt - als Trainer.

    0

  • Supergau: Der Schal wird wie durch ein Wunder EM. Solch ein Abgang hätte er nach der WM18 und der unsäglichen Ausbootung unserer Spieler niemals verdient.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Supergau: Der Schal wird wie durch ein Wunder EM. Solch ein Abgang hätte er nach der WM18 und der unsäglichen Ausbootung unserer Spieler niemals verdient.

    Der wirkliche Supergau wäre das im anschließenden Freudentaumel irgendwer auf die Idee kommt doch einfach die Trainer zu tauschen. Sind doch beide dann echte Erfolgsgaranten, da verlieren wir doch nix... 8o

  • Supergau: Der Schal wird wie durch ein Wunder EM. Solch ein Abgang hätte er nach der WM18 und der unsäglichen Ausbootung unserer Spieler niemals verdient.

    Naja, wenn er wirklich so durch ist, wie mancheiner glaubt, dann wird er die EM kaum gewinnen. Und falls doch, dann hat er sich den guten Abgang auch verdient. Ich glaube aber nicht daran, dass es das Team schafft. Dafür ist insbesondere die Verteidigung nicht gut genug und ein richtiger Stürmer fehlt auch nach wie vor.

    0

  • Der wirkliche Supergau wäre das im anschließenden Freudentaumel irgendwer auf die Idee kommt doch einfach die Trainer zu tauschen. Sind doch beide dann echte Erfolgsgaranten, da verlieren wir doch nix... 8o

    Die Gefahr dass der irgendwann hier aufschlägt sehe ich tatsächlich. Ist Weltmeister, kennt die Spieler, usw. Passt ziemlich gut ins bayerntypische Beuteschema.

    Daher fände ich es ganz gut, wenn der nach seinem Abgang möglichst schnell irgendeinen anderen Job antritt oder im Ruhestand verschwindet, bevor bei uns jemand auf dumme Gedanken kommt.

    0

  • Löw Trainer bei uns?! Das wäre nach Klopp das zweitschlimmste Szenario.


    Das Schlimme ist, dass ich beide "Dank" unserer Entscheidungsträger für möglich halte.

    Käme es so, dann würde ich mir, wie anno 2008 beim Bäcker, eine Auszeit meines Fandaseins gönnen.

  • Löw als Trainer in der BL kann ich mir nicht vorstellen - man würde ihn verm. überall rauspfeiffen. Dem WM-Titel stehen diverse Fehlentscheidungen und Mißerfolge gegenüber.

    Der FCB hat über Jahrzehnte überwiegend gute, notfalls schnelle Entscheidungen getroffen. Fehler gab es, sie wurden korrigiert. Anderen Clubs ging es ähnlich.

    Jogi würde ich nicht mal bei uns sehen wollen. RLSW.


    Einen Kloppo kann man sich vorstellen - wenn er geerdet ist. Mir fällt Otto der Große ein. Zwar hat seinerzeit Franz übernommen, aber der Pokal ging dennoch auf´s Konto von Otto.

    Rein provokativ: ich mag ihn nicht sonderlich, aber ein klein wenig Ahnung hat er: der mit dem Haartest.;-)

    Der FCB braucht einfach Trainer, an dem sich alle reiben können, die es aber nicht stört. Dosen, Radkappen, Chips Trainer eignen sich - zumindest noch - nicht. Ein Favre, Bosz, Rose würden weder zum Verein noch zur Mannschaft passen.

    Derzeit ist es schwer, einen passenden Trainer zu finden, ob für den Verein oder für die NM.

    Letztendlich bleiben nur 2 über alles erhabende Personen übrig: sowohl für den FCB als auch die NM in Personaleinheit:

    das Dobrindt und das Scheuer.:P:love:

    Halleluja.

  • Löw Trainer bei uns?! Das wäre nach Klopp das zweitschlimmste Szenario.

    Der Schal wäre für mich noch schlimmer als das Kamel und vor allem ist er der viel schlechtere Trainer.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Naja, also ich für meinen Teil habe damals die Klinsmann-Zeit überlebt (der war für mich ein komplettes No-Go auf dem Trainerstuhl) und der FCB war mir damals trotzdem nicht egal.

    Für mich ist der Verein größer als einzelne. (und Klinsmann hat meine "Erwartungen" damals vollkommen erfüllt, wenn ihr versteht, was ich meine ;) ; also dass das nicht lange gutgehen konnte war doch irgendwie klar)


    Nichts desto trotz hoffe ich, dass der DFB im Moment die Finger von HF lässt; die können gerne in 4-5 Jahren wiederkommen.

    0