Nervige Bundesligaunterbrechung

  • JETZT ist es allerdings zu spät, was soll ein neuer Trainer da groß machen?

    Das sehe ich schon anders, da die Arbeit eines Trainers der NM sich schon deutlich von der einen Vereinstrainers unterscheidet. Letztlich muss er doch für so ein Turnier die zu dem Zeitpunkt besten deutschen Spieler zusammenbringen und halbwegs vernünftig zusammen spielen lassen. Große Entwicklungsarbeit, wie sie sich Löw ja scheinbar zur Aufgabe gemacht hat, ist da weder nötig noch möglich.

    Sollte morgen ein neuer Trainer den Job übernehmen könnte er einen großen Bayernblock aufstellen, das ganze um ein paar Topspieler anderer Vereine ergänzen (Gündogan, Kroos und mit Abstrichen Havertz und Werner) und als Lückenfüller ein paar junge Talente und solide "Mittelklassespieler" (Baku, Wirtz, Max, Can).

    Daraus sollte jeder fähige Trainer eine schlagfertige Truppe bauen können, wenn Löw aber weiterhin auf dem Trip ist einen Umbruch mit Mitt- oder Endzwanzigern zu vollziehen, die den Spielern Anfang 30 um Klassen unterlegen sind, wird er auch bei dieser EM krachend scheitern.

  • Wurde ja hier schon öfter gepostet:


    Neuer, Süle, Boateng, Kimmich, Goreztka, Gnabry, Müller, Sane


    Und schon hat man eine eingespielte Mannschaft auf dem Platz.

    Die drei fehlenden Positionen bekommt man dann auch noch mit halbwegs Qualität besetzt.


    Es wäre so einfach...

    0

  • KHR zum DFB


    There’s little doubt that the German FA, beset by open hostility between warring sections of the board, would love to take back Flick, Joachim Low’s former assistant, as coaching for the national team after the Euros. Rummenigge’s “no” to that plan is categorical, however, and he also rejects Hoeness’s recent proposal that he should represent the interests of German football in UEFA and FIFA committees.

    Working for a federation that “needs months to make any decisions” is not for him. “Everyone is worried about the things that are happening (at the German FA),” he says, in reference to a split between president Fritz Keller and general secretary Friedrich Curtius. “They’re so busy politicking that not enough effort is being made to address some huge structural problems, such as problems in youth development and the coaching of coaches. What’s missing is a professional structure, with important figures from the Bundesliga on board. I’d advise (the German FA) to close ranks and get back on the right path as soon as possible.

  • Neuer, Süle, Boateng, Kimmich, Goreztka, Gnabry, Müller, Sane


    Und schon hat man eine eingespielte Mannschaft auf dem Platz.

    Die drei fehlenden Positionen bekommt man dann auch noch mit halbwegs Qualität besetzt.


    Es wäre so einfach...

    Du hast Musiala vergessen:


    --------Neuer

    Kimmich-Boateng-Süle-X

    ---Goretzka-Y--

    Sane--Müller--Musiala

    -------Gnabry-----


    X= Beliebiger LV

    Y= Gündogan oder Kroos

    Man fasst es nicht!

  • Ist völlig egal denn die Behörden werden nach Situation entscheiden.


    Spanien/Bilbao und Irland/Dublin werden ja offensichtlich keine Spiele ausrichten.

    München und Rom stehen in den Sternen.

    Ist auch egal weil man all diese Spiele in England problemlos mit mindestens 50% Zuschaeuerkapazität ausrichten kann

  • Jetzt auch der Manager! Union-Breitseite gegen Bierhoff Quelle: BILD



    Union-Manager Oliver Ruhnert (49) legt im „Doppelpass“ nach: „Aus den Vereinsvertretern heraus kann ich sagen, dass es nicht unbedingt so ist, dass Oliver Bierhoff große Sympathiewerte hat. Ich weiß gar nicht, ob ich ihn im Bundesliga-Stadion überhaupt schon gesehen habe.

    Ruhnert über Bierhoffs Nachwuchsreform: „Oliver Bierhoff macht ein Nachwuchskonzept federführend, hat davon aber überhaupt keine Ahnung.“..............


    :thumbsup:

  • Wie ich den DFB hasse mittlerweile. So ein Chaos weil die zu blöd sind den Löw rechtzeitigt nach der WM18 zu entsorgen. Und dann baggern sie heimlich an unserem Trainer obwohl sie es öffentlich versprochen haben nicht zu tun. Und Kohle für Ablöse haben sie wahrscheinlich auch keine über in Coronazeiten und wir dürfen die Suppe auslöffeln.



    Wenn die Hansi wollen müssen sie uns entschädigen verdammt!

    0

  • Wie ich den DFB hasse mittlerweile. So ein Chaos weil die zu blöd sind den Löw rechtzeitigt nach der WM18 zu entsorgen. Und dann baggern sie heimlich an unserem Trainer obwohl sie es öffentlich versprochen haben nicht zu tun. Und Kohle für Ablöse haben sie wahrscheinlich auch keine über in Coronazeiten und wir dürfen die Suppe auslöffeln.



    Wenn die Hansi wollen müssen sie uns entschädigen verdammt!

    Ich denke das siehst du falsch. An Hansi musste man in dieser Angelegenheit nicht "baggern". Der hat die Chance Bundestrainer zu werden und das will er werden..... wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Chance bekommt er nie wieder. Zwar weniger Geld (vermutlich), aber in einem Wohlfühlraum ohne den wöchentlich Stress wie bei uns. Ich kann ihn gut verstehen und wenn Geld nicht alles ist dann hat er die richtige Entscheidung getroffen.

    0

  • Wie ich den DFB hasse mittlerweile. So ein Chaos weil die zu blöd sind den Löw rechtzeitigt nach der WM18 zu entsorgen. Und dann baggern sie heimlich an unserem Trainer obwohl sie es öffentlich versprochen haben nicht zu tun. Und Kohle für Ablöse haben sie wahrscheinlich auch keine über in Coronazeiten und wir dürfen die Suppe auslöffeln.



    Wenn die Hansi wollen müssen sie uns entschädigen verdammt!

    Wenn es so kommt wird der DFB-Plan aufgehen, zumindest bei mir. Ich hab seit Jahren außerhalb der Turniere keine "Die Mannschaft"-Spiele mehr gesehen. Mit einem Bundes-Hansi würde sich das wohl wieder ändern...

  • Wieso?

    Der macht aus Wasser auch keinen Wein.


    Vor allem wenn er es sich mit dem FCB verscherzt hat.


    Machen wir das gleiche wie der Reus die ganzen Jahre, verletzt wenn es um etwas geht.

    0

  • Das erkläre mal den Spielern. Wie soll das gehen, die haben ja nicht mal unter Löw gereust und dann sollen sie es ausgerechnet unter ihrem Hansi machen?

  • Ein Problem bekommen wir, wenn die Spieler lieber zur Nationalmannschaft fahren als bei uns zu sein. Vorstellbar, wenn hier wieder solche Typen wie Kovac ihr Unwesen treiben dürfen.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Ein Problem bekommen wir, wenn die Spieler lieber zur Nationalmannschaft fahren als bei uns zu sein. Vorstellbar, wenn hier wieder solche Typen wie Kovac ihr Unwesen treiben dürfen.

    Wie um alles in der Welt kommst Du denn auf so ein schmales Brett?


    Die Spieler wissen, wer ihre Wertschätzung überweist und nehmen dann ggf. so ein Länderspiel als schönen Ausflug zu alten Freunden oben drauf dankend an, alles andere ist Kokolores...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.