Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Matthäus hat sich in den zurückliegenden Jahren wirklich gemacht, er ist mittlerweile der beste der deutschen TV-Experten, auch wenn dazu wahrlich nicht viel gehört.


    Alles, was Matthäus in der heißen Flick-Brazzo-Phase prognostiziert hat, ist später eingetreten. Deswegen glaube ich, dass er seine Informationen vergangenes Frühjahr direkt von Flick hatte und Flick Matthäus sozusagen zu seinem inoffiziellen Sprachrohr gemacht hat. Matthäus würde nichts preisgeben, was nicht mit Flick abgesprochen ist, daher vermute ich, dass alles genau so kommen wird, wie es oben im von Konfuzius1900 geposteten Sport-Bild-Artikel steht. Auffallend ist, dass Jérome Boateng nicht erwähnt ist. Ich denke, dass Flick mit ihm über eine Rückkehr bis zur WM sprechen wird.


    Für mich ist das von Matthäus skizzierte Szenario schlüssig. Könnte mir vorstellen, dass Flick mit Müller verabreden wird, bis zur WM weiterzumachen. Sollte Musiala 2023 so weit sein, von Müller übernehmen zu können, wird Flick von da an auf ihn setzen. Ich hoffe, dass Flick mit den älteren Führungsspieler solche mittelfristigen Szenarien bespricht, auch mit Neuer, um unwürdige und unprofessionelle Ausbootungen wie die 2019 vermeiden zu können.

  • Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber LM macht mir mehr und mehr Spass, nicht als Trainer sondern als Experte. Ich weiss nicht wohers bei ihm kommt, aber im Alter wird man weise wie es so schön heisst. Dies trifft auf Lothar mehr und mehr zu. Er hoffe er setzt diesen eingeschlagenen Weg fort. Würde mich fuer ihn und Fussballdeutschland freuen.

  • Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber LM macht mir mehr und mehr Spass, nicht als Trainer sondern als Experte. Ich weiss nicht wohers bei ihm kommt, aber im Alter wird man weise wie es so schön heisst. Dies trifft auf Lothar mehr und mehr zu. Er hoffe er setzt diesen eingeschlagenen Weg fort. Würde mich fuer ihn und Fussballdeutschland freuen.

    Der braucht aufgrund seiner Erfolge als Spieler auch keine Beißhemmungen haben. Zudem analysiert er halt auch richtig und hat Quellen an vielen Stellen. Allen voran natürlich zu uns.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Also was Einsatz und Zweikampfbereitschaft betrifft, hat Kroos eine gute EM gespielt. Hat allerdings ausser gegen Portugal nix gebracht, weil die anderen meist zu weit weg waren, um von seinem Einsatz zu profitieren. Ein offensiver Vorstoß gegen Ungarn war auch zu wenig, aber auch nicht anders zu erwarten. Das wars dann also mit Kroos in der NM. Zeit für Kimmich/Goretzka! 💪💪

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Kroos war sicherlich "nicht schlecht". Aber den direkten Star-Vergleich mit Modrić verliert er.


    Der hat den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen zunächst überragende Spanier doch fast im Alleingang besorgt. Ein vergleichbares Aufbäumen war bei Kroos nicht zu erkennen.

  • Richtiger Zeitpunkt für Kroos. Unter Flick wäre es für ihn vermutlich eh nicht einfacher geworden.


    Ganz ehrlich gesagt würde ich Müller empfehlen, es ihm gleich zu tun. Gerade im offensiven Mittelfeld haben wir doch genügend andere Kandidaten, als dass man einen Müller da jetzt noch unbedingt braucht. Soll sich lieber auf den Verein konzentrieren, jünger wird er schließlich auch nicht mehr.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Kroos macht alles richtig. Flick wird vermutlich "seine" Doppel 6 Kimmich und Goretzka aufstellen, da wäre er eh kein Stamm mehr.


    Ganz ehrlich gesagt würde ich Müller empfehlen, es ihm gleich zu tun. Gerade im offensiven Mittelfeld haben wir doch genügend andere Kandidaten, als dass man einen Müller da jetzt noch unbedingt braucht. Soll sich lieber auf den Verein konzentrieren, jünger wird er schließlich auch nicht mehr.

    Bei jedem anderen Trainer: ja!

    Aber bei Flick wird er noch Bock haben. Er muss ja nicht bei jedem Kirmesspiel eingesetzt werden.

    Man fasst es nicht!

  • Kroos tritt aus der NM zurück. Das trifft mich doch hart. Fast so sehr wie Löws Rücktritt.

    Wenn jetzt Bierhoff noch zurücktritt, weiß ich echt nicht, wie es noch weitergehen soll.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • kommt der Ausladung durch Flick zuvor.

    Kimmich auf der 6 ist auch ein no brainer

    Jepp..im Grunde wie auf dem Platz. Sobald es schwieriger wird, ist der gute Toni nicht mehr zu sehen.


    Wird kein spürbarer Verlust für "Die Mannschaft" sein, nur die Field-Reporter sind traurig und hoffen das wenigstens Hummels bleibt um die Kollegen in die Pfanne zu hauen.

  • Richtiger Zeitpunkt für Kroos. Unter Flick wäre es für ihn vermutlich eh nicht einfacher geworden.


    Ganz ehrlich gesagt würde ich Müller empfehlen, es ihm gleich zu tun. Gerade im offensiven Mittelfeld haben wir doch genügend andere Kandidaten, als dass man einen Müller da jetzt noch unbedingt braucht. Soll sich lieber auf den Verein konzentrieren, jünger wird er schließlich auch nicht mehr.

    Die WM ist in anderthalb Jahren schon gelaufen. Und er hat keine Kinder zuhause.


    Kann mir vorstellen, dass er sich einfach ein besseres Ende wünscht - zumal er ja gerade mal für ein paar Wochen zurückgekehrt ist, nachdem er 2 Jahre "geklaut" bekam.

    0

  • Kroos macht alles richtig. Flick wird vermutlich "seine" Doppel 6 Kimmich und Goretzka aufstellen, da wäre er eh kein Stamm mehr.


    Bei jedem anderen Trainer: ja!

    Aber bei Flick wird er noch Bock haben. Er muss ja nicht bei jedem Kirmesspiel eingesetzt werden.

    der FCB bezahlt ihn oder glaubst du unter Flick wird alles gleich und sofort besser