Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Um Arthur Spooner zu zitieren; "Schach und matt"

    Halt eine Frage der Sichtweise -beieiner Weltbevölkerung von schlappen 8 Milliarden haben sich halt fast 3 Milliarden nicht dafür interessiert - waru auch immer. 8-3 sind halt 5. Und weil ja 5 weniger als 8 ist, sind das halt für den ein oder anderen Betrachter "die Wenigsten" weil sonst wären es ja 8 Mrd gewesen.;) So iss er halt!

    Wen interessieren schon so blöde Statistiken - er guckt nicht, seine Frau/Freundin/Lebengefährte guckt nicht, sein Nahbar auch nicht, im SIP gibt es kein Public Viewing - ergo: die Wenigste interessiert das .:whistling:

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das waren doch keine 5 Milliarden Menschen, also Individuen die die Spiele angeschaut haben. Diese Statistik hat mit der Weltbevölkerung nix zu tun. Die Zahl ergibt sich aus den Zuschauern pro Spiel, bedeutet die Mehrheit besteht aus Mehrfachzählungen.

    0

  • Das waren doch keine 5 Milliarden Menschen, also Individuen die die Spiele angeschaut haben. Diese Statistik hat mit der Weltbevölkerung nix zu tun. Die Zahl ergibt sich aus den Zuschauern pro Spiel, bedeutet die Mehrheit besteht aus Mehrfachzählungen.

    Na dann hat halt Redrum Recht, dass das alles keinen interessiert - wenn es dem Seelenfrieden dient.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Na dann hat halt Redrum Recht, dass das alles keinen interessiert - wenn es dem Seelenfrieden dient.

    Mir egal ob er Recht hat oder nicht, die Statistik hat mit deiner Annahme nichts zu tun. Nur ich denke auch dass die Mehrheit der Weltbevölkerung die EM nicht gesehen hat.

    0

  • Mir egal ob er Recht hat oder nicht, die Statistik hat mit deiner Annahme nichts zu tun. Nur ich denke auch dass die Mehrheit der Weltbevölkerung die EM nicht gesehen hat.

    Es haben sich doch nur alle über seine Feststellung lustig gemacht, dass die NM sowieso keinen interessssiert und man sie deswegen abschaffen soll.

    Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast!;)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • https://www.kicker.de/klopp-be…-das-nicht-870305/artikel


    Liverpool-Trainer über Deutschlands WM-Chancen

    Klopp beneidet Three Lions: "Warum haben wir das nicht?

    Für Jürgen Klopp zählt Deutschland bei der WM 2022 nicht zu den Topfavoriten. Liverpools Trainer fragt sich vor allem, wo die Mittelstürmer geblieben sind.

    "Als haushoher Favorit gehen wir nicht ins Turnier, das würde mich wundern", so Klopp weiter bei "RTL/ntv". Um eine realistische Chance zu haben, "muss man sich als Mannschaft entwickeln", wie es etwa Italien zuletzt gelang: Beim Europameister habe man "eindeutig gesehen, dass die sich grüner waren als andere".

    Ein deutsches Manko wird sich auf absehbare Zeit aber nur schwer beheben lassen. "England hat mindestens sieben klassische Mittelstürmer, die in der Nationalmannschaft spielen könnten. Warum haben wir das nicht?", fragt sich Klopp. "Irgendwo müssen die Spieler ja herkommen. Wir haben eine große Anzahl an Menschen, ein paar Buben, die da rumlaufen, das wäre schon cool, wenn dabei langfristig ein Mittelstürmer rauskommen würde."


    Wenn das Kamel voller Sorge gegrämt da in Liverpool hockt und seine frisch gelaserten Glubscher von seinem prall gefüllten Konto kurz mal Richtung TV schwenkt und er Hansis Jungs dort sieht:

    Warum stellt er sich denn nicht selbst dort an die Außenlinie und packt selbst mit an ?

  • So ganz unrecht hat er ja nicht, wurde hier ja auch schon oft genug diskutiert.

    Und wenn er sich heute an die Außenlinie stellen würde, hätte er nicht einen Mittelstürmer mehr als ein Hansi Flick.

    Die Sünden wurden in der Vergangenheit gemacht und da haben weder Klopp noch Flick Aktien drin.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • So ganz unrecht hat er ja nicht, wurde hier ja auch schon oft genug diskutiert.

    Und wenn er sich heute an die Außenlinie stellen würde, hätte er nicht einen Mittelstürmer mehr als ein Hansi Flick.

    Die Sünden wurden in der Vergangenheit gemacht und da haben weder Klopp noch Flick Aktien drin.

    Nun, er spielt mit Firmino ja auch nicht gerade mit dem typischen Mittelstürmer...

    0

  • Ne, Stürmer haben wir wirklich nicht

    Das ist halt so, wenn man den multifunktionalenSpieler haben will.

    Wie war das doch in der Vergangenheit - "Höch auf mit dem Gefummel und spiel ab! " "Sei nicht so egoistisch und schau mal auf deine Mitspieler"

    Und jetzt bekommt dieser FCB mit Sabitzer einen, der auch mal aus 18m draufhält - und auch noch trifft. Mach das mal im Jugendbereich - daist aber was los. Die eierlegende offensive Wollmilchsau ist gefordert, Spielaufbau, gescheite Flanken und Pässe bis in den 5m-Raum und da ist vielleicht einer, der da den Fuß reinhält- und plötzlich hast du keine Mittelstürmer mehr und auch die schneidigen dribbelnden Außenverteidiger und Außenstürmer sind zum Großteil alle frühzeitig aussortiert worden.

    Und bis man das wieder aufgeholt hat wird es Jahre dauern, falls das beim DFB mal einer merkt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.