Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Flick über:


    über Timo Werners vergebene Chancen: „Ohne Frage muss er die machen. Aber ich meine, der Timo hat jetzt drei Spiele und drei Buden gemacht. Da muss man sagen, das hat natürlich auch ein bisschen Kraft gekostet, aber er hat in jedem Spiel ein Tor geschossen. Von daher ist er auf einem guten Weg. Wir brauchen ihn in der Box drin, weil er dort seine Gefahren hat. Die Chancen waren für ihn ärgerlich, aber klar, das kann passieren. Ich freue mich für ihn umso mehr, dass er das Tor gemacht hat.“


    na der wird wohl wieder eingeladen werden… ob es hier einigen passt oder nicht 8o

  • Sicherlich wird er ihn wieder einladen, aber weissgott nicht, weil er so gut ist, es gibt einfach wenig Alternativen.


    Werner kann man auch nicht vorwerfen, dass er nicht alles gibt. Er hat halt einfach klare Schwächen in Sachen Technik und Abschlussstärke. Dass Deutschland keine richtigen Stürmer hat, ist ja nicht seine Schuld.


    Aber mit ihm als Stammstürmer wird es keine Titel geben, fürchte ich. Wenn das Team Platz hat oder der Gegner müde ist, dann ist Werner eine valable Option, sonst nur ein Lückenbüsser. Da muss Flick wirklich jede andere Variante ausprobieren bis zur WM.

    0

  • Die Nationalmannschaft, die heute Morgen um 6 Uhr in Frankfurt gelandet wäre, ist heute gegen kurz vor 5 wegen Notfall 7700 in Edinburgh runtergegangen:


    Der Code 7700 bedeutet, dass es eine medizinische oder technische Notlage gibt, die lebensgefährlich sein kann. Dieser Notfall gefährdet die Sicherheit und das Überleben der Besatzung und Passagiere. Diese Notlagen können sein:

    • defekte Technik / Technikdefekte / Technikfehler
    • medizinische Notfälle
    • Treibstoffmangel

    Ein Flugzeug, dass den Code 7700 sendet, erhält sofort Unterstützung.


    Lt. Twitter der NM vor ein paar Minuten eine reine Vorsichtsmaßnahme und die Spieler fliegen von Edinburgh aus jetzt individuell nach Hause...


    Irgendwie geht bei den Reisen nichts mehr reibungslos in letzter Zeit, oder?



    0

  • Irgendwie geht bei den Reisen nichts mehr reibungslos in letzter Zeit, oder?

    Kann sich der DFB keine Lufthansa mehr leisten? Mit ner 28 Jahre alten 737 von Klasjet aus Litauen muss ich als einer der reichsten Verbände der Welt nicht fliegen, oder?


    schauen wir mal … wäre zu wünschen

    Zumindest an dem "Trottel" kann es dann nicht mehr liegen, wenn er im Verein nicht performt ;)

  • So sehr einem der "schwache" Abgang von HF aus München hier geärgert hat, der NM Posten passt perfekt.


    Er nominiert, wen er will.

    Kein Brazzo.

    Mit unbegrenztem Kader und in Kurzturnieren kann er sein laufintensives hohes Pressing System problemlos durchziehen.

    Man sieht Löw nicht mehr.


    Erkenntnisse aus den ersten HF Spielen?


    Sehr variabler Sturm mit viel Bewegung. Vielversprechende Leistungen der variabel einsetzbaren Kehrer und Hofmann, die Klostermann und Gosens heftige Konkurrenz auf den bislang unterbesetzen AVs bieten werden.

    No need for Ginter oder Neuhaus.

    0

  • Mal etwas Überraschendes:


    BVB-Verletztenupdate: Hoffnung bei Reus – ein anderer Spieler fällt sicher aus

    Die Länderspielpause hat die Verletzungsmisere bei Borussia Dortmund noch einmal verschärft. Immerhin: BVB-Kapitän Marco Reus könnte früh genug fit werden.



    😂

  • Das dem das nicht langsam peinlich wird. Es ist dermaßen offensichtlich was da passiert wie ein Krankenschein am Brückentag. Dann soll er halt sagen er steht nur für zwei Spiele zur Verfügung und fertig, dieses offensichtliche Kasperltheater ist eine Beleidigung für den gesunden Menschenverstand aller Beteiligten.

  • Das dem das nicht langsam peinlich wird. Es ist dermaßen offensichtlich was da passiert wie ein Krankenschein am Brückentag. Dann soll er halt sagen er steht nur für zwei Spiele zur Verfügung und fertig, dieses offensichtliche Kasperltheater ist eine Beleidigung für den gesunden Menschenverstand aller Beteiligten.

    nö, was regst du dich denn künstlich auf normal sind es immer nur 2 spiele … andere sitzen jetzt im Flieger, der kleine Marco ist ausgeschlafen…

  • ..sehr praktisch für die Spieler vom FC Chelsea

    Die "Engländer" sind sowieso nicht mitgeflogen sondern direkt nach England.


    Auch Manu, Serge und Josh waren nicht im Flieger, sondern wollten noch in Island fliegen und morgens erst losfliegen. Deren Linienflieger muss bereits gegen 9 in München gewesen sein...


    Die anderen (Süle, Musiala, Goretzka, Sane) sitzen wohl jetzt endlich im Flieger, der über Frankfurt nach München fliegt. (Es wurde ein Ersatzflieger nach Edinburgh geschickt und der ist jetzt angekommen und wieder unterwegs)

    0

  • Dennoch bleibt die Frage, ob die sich der DFB nix besseres als einen 28 Jahre alten Klapperkasten aus Litauen leisten kann?

    Mussten wahrscheinlich ordentlich Rückstellungen bilden für die vielen Rechtsstreitigkeiten. Da kann das Budget dann schonmal leiden ;)

  • Dennoch bleibt die Frage, ob die sich der DFB nix besseres als einen 28 Jahre alten Klapperkasten aus Litauen leisten kann?


    Das ist nicht irgendein Seelenverkäufer, sondern ein Unternehmen, das sich auf Charterflüge im Businesssegment spezialisiert hat. Womöglich bietet es das vergleichsweise bessere Gesamtpaket.


    Dass derlei Unternehmen tendenziell ältere Maschinen nutzen, ist nicht ungewöhnlich. Außerhalb des Massenverkehrs mit entsprechenden Rabatten ist der Neukauf vermutlich wirtschaftlich kaum zu realisieren. Zwar mag ein neues Gerät weniger wartungsintensiv sein, aber ein Zusammenhang mit einer konkreten Panne lässt sich daraus nicht ableiten.


    Gerade gestern ist meine Maschine in Kopenhagen zurück zum Gate gerollt. Und die war brandneu. Passiert... :)

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Das hat schon was von Seelenverkäufer. Mit fast 30 Jahre alten Fluggerät. Ist ja auch nicht das erste Mal das die mit Sportlern an Bord notlanden müssten.

    Sicherheitslandung. War zumindest das, was ich gelesen habe.


    Die Hansens haben in einigen ihrer Produktgruppen Durchschnittsalter jenseits der 20. Und die fliegen in Linie. Wenn das Unternehmen aus Litauen da besonders auffällig wäre, hätte es vermutlich längst keine Lizenz mehr.


    Und dass die Versicherung angesichts des Versicherungswerts einer solchen "Fracht" mitspielt, wenn man der Airline nicht vertrauen könnte, würde ich auch bezweifeln.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."