Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Weshalb Kehrer hier im Forum so schlecht geredet wurde, erschließt sich mir nicht. Kenne ihn wenig, aber die Selbstverständlichkeit und Ruhen mit der er unter HF praktisch alle defensiven Positionen gespielt hat, überzeugt.


    Und wie schön ist es, Löw nicht mehr an der Seitenlinie zu sehen? Der hätte heute Schulz auf die LV geschickt.

    Mir hat Kehrer bei dem was ich bisher von ihm gesehen habe auch immer ganz gut gefallen. Falls Süle nächstes Jahr geht würde ich Kehrer sowohl Ginter als auch Rüdiger vorziehen.

  • Der ST-Fred der NM war ja lange Zeit hier ein Festival der guten Laune... nicht!


    Gratulation an die deutsche Fußballnationalelf für die schnelle Qualifikation. Obwohl man das ja gegen diese Gegner erwarten durfte...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Es gibt ja noch viele Unzulänglichkeiten, vor allem unsaubere Pässe im letzten Drittel und Strafraum, die man verbessern kann uns wird. Da nicht mehr viel Zeit zur WM bleibt, wird Flick wohl weitestgehend auf den FCB Block setzen. Vor allem Müller ist mE unverzichtbar. Flick und Röhl haben in sehr kurzer Zeit ihre Ideen implementiert, dir wir ja gut kennen.


    Aus heutiger Sicht (Verletzungen/Form?) bilden mMn Neuer Süle Rüdiger Kehrer Kimmich Goretzka Müller Gnabry Sane Werner (leider) den Kern bei Flick.


    Gündogan Havertz Ginter Hofmann Klostermann im erweiterten Sinne. Dazu die jungen Musiala Wirtz Adeyemi Raum.


    Reus Boa Can etc muss man dann sehen.

    Kroos vermisst keine Sau.


    Löw hätte es so einfach haben können…..

  • Man muss halt nur mal jemanden fragen der sich mit sowas auskennt...

    Da bleibt dann die Kernfrage wie der DFB so dämlich sein konnte a) den Schalvertrag vor der WM 2018 zu verlängern und vor allem b) nach der WM auch nur eine Minute mit ihm weiter zu machen.

    Im Prinzip hätte er schon nach der EM16 weg gemusst. Man kann also von gut 5 verlorenen Jahren für den dt. Nationalelf reden.

  • Ich denke schon das es da Alternativen gegeben hätte. Notfalls hätte die Herren beim DFB sich auch mal im Ausland umgucken können/müssen.


    Man kann ja nicht mangels Alternative die Nationalelf vor die Wand fahren :)

  • Verlorene Jahre? Warum denn? Weil man deutlich unter seinen Möglichkeiten geblieben ist?


    Der DFB tickt nun mal anders. Der Cheftrainer ist eher so eine Art Behördenleiter, den man nicht schon wegen Erfolglosigkeit abberuft, sondern höchstens bei einer Verfehlung etc.


    Und ganz ehrlich: Diesen einen Punkt beim DFB finde ich sogar gut. Ist irgendwie ein Kontrapunkt zum Hire & Fire der BL.

  • Warum leider, solange er liefert? Immerhin hat er in 4 von 5 Spielen unter Flick getroffen.

    weil mMn gegen Top Gegner ein Havertz die bessere Alternative wäre, da er auch mal den Ball festmachen kann und viel besser in das Kombinationsspiel eingebunden wäre.

    Gerade nach Ballgewinnen durch hohes pressing wäre Havertz optimal, weil er einfach spielintelligenter als Werner ist.

    Man hat doch auch jetzt gesehen, das Werner viel zu oft die falsche Entscheidung wählt, Laufweg,Pass etc

    Wie es gehen könnte, hat man beim ersten Tor gesehen. Glaube aber nicht daran, das man sich Werner bis zur WM so verbessern/umstellen kann, was er jahrelang nicht schaffte.

  • Entscheide Dich. You can't have it both ways.


    Leider

    0

  • Mir hat Kehrer bei dem was ich bisher von ihm gesehen habe auch immer ganz gut gefallen. Falls Süle nächstes Jahr geht würde ich Kehrer sowohl Ginter als auch Rüdiger vorziehen.

    Auf jeden Fall. Ich finde der Begriff Qualität ist oft viel zu hoch gegriffen. Gerade in der Abwehr. Rüdiger hat eigentlich alle Qualitäten. Aber die Abwehr schwimmt mit dem. Den sieht man immer nur ungestüm agieren oder irgendwelche Mitspieler anbrüllen. Gegen Nordmazedonien sah das auch nicht immer elegant aus aber es wurde sich gegenseitig geholfen, Fehler wurden ausgebügelt. Es wirkte einfach stabiler. Und das Resultat war, dass man ohne Gegentor geblieben ist.

  • Naja, ich hätte auch nichts gegen so einen Tausch einzuwenden, kommt halt auf die Gehaltsforderungen von Werner an und ob er bereit ist, sich gehaltstechnisch allenfalls im oberen Mittelfeld hier einzuordnen, statt dass man Coman zu einem Topverdiener macht:)