Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Bin eher überrascht, dass es für Jogi ein Abschiedsspiel gibt. Für den Trainer? Wie kommt man denn auf diese Idee?

    https://www.eurosport.de/fussb…in_sto8573331/story.shtml

    Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird Weltmeister-Trainer Joachim Löw beim WM-Qualifikationsspiel am 11. November in Wolfsburg gegen Liechtenstein verabschieden. Der langjährige Chefcoach der deutschen Fußball-Nationalmannschaft (2006 bis 2021) hatte sein Amt nach der EM im Sommer an Hansi Flick übergeben. "Wir hatten zuerst den September im Blick", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

    Scheint wohl von Bierhoff auszugehen. Von daher wundert es mich nicht.

  • https://www.eurosport.de/fussb…in_sto8573331/story.shtml

    Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird Weltmeister-Trainer Joachim Löw beim WM-Qualifikationsspiel am 11. November in Wolfsburg gegen Liechtenstein verabschieden. Der langjährige Chefcoach der deutschen Fußball-Nationalmannschaft (2006 bis 2021) hatte sein Amt nach der EM im Sommer an Hansi Flick übergeben. "Wir hatten zuerst den September im Blick", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

    Scheint wohl von Bierhoff auszugehen. Von daher wundert es mich nicht.

    Das erklärt alles

    0

  • Vielleicht siehst du es jetzt ein, warum wir mit Boa nicht verlängert haben?

    Selbst "sein" Hansi Flick sieht Ginter, Schlotterbeck, Süle und Rüdiger vor ihm.

    Und du glaubst ernsthaft, es hätte noch für den FcB gereicht?

    Natürlich. Seine Leistungen bei uns und jetzt bei Lyon bestätigen dies ja auch nur. Oder warum hätte Flick knapp 2 Jahre lang Boateng Süle ohne sportlichen Mehrwert vorziehen sollen? Das ist doch eher eine Frage die du dir stellen müsstest und nicht mir.


    Boatengs Abgang war rein politischer Natur. Warum Flick ihn jetzt nicht nominiert, weiß ich allerdings auch nicht. Ich frage mich aber eben auch, warum er diverse Spieler wieder nominiert die schon unter Löw totale Kacke waren.

  • Natürlich. Seine Leistungen bei uns und jetzt bei Lyon bestätigen dies ja auch nur. Oder warum hätte Flick knapp 2 Jahre lang Boateng Süle ohne sportlichen Mehrwert vorziehen sollen? Das ist doch eher eine Frage die du dir stellen müsstest und nicht mir.


    Boatengs Abgang war rein politischer Natur. Warum Flick ihn jetzt nicht nominiert, weiß ich allerdings auch nicht. Ich frage mich aber eben auch, warum er diverse Spieler wieder nominiert die schon unter Löw totale Kacke waren.

    Boateng hatte wie Hummels zuletzt körperliche Probleme - zudem ist er noch in der Anpassungsphase an den Boszfußball. Seine Leistungen bei Lyon in den letzten Wochen waren, wenn er spielte, recht gut - die Lyonfans sind mittlerweile vollständig von ihm überzeugt.

    0

  • Bin eher überrascht, dass es für Jogi ein Abschiedsspiel gibt. Für den Trainer? Wie kommt man denn auf diese Idee?

    Ich meine mich zu erinnern dass der Löw schon ungefähr 50 Abschiedsspiele hatte...

    Ansonsten passt der Fred-Titel zunehmend besser - schon wieder Länderspielpause? Es nervt tierisch. Die Ligasaison kommt so irgendwie nie wirklich in Gang, das ist alles nur Stückwerk bis zum Ende.

    0

  • Es nervt einfach, weil der Rhythmus im Verein, wo es um Automatismen geht, immer wieder durch diese Pausen leidet. Ich hoffe aber, dass Kimmich und Goretzka gegen Lichtenstein eine Pause bekommen. Gegen diesen Gegner muss auch eine deutsche B-Mannschaft locker gewinnen. Das wäre zumindest ein Entgegenkommen von Flick, was ich erwarten würde. Es wäre lächerlich, wenn Kimmich beide Spiele machen müsste.

    0

  • Es nervt einfach, weil der Rhythmus im Verein, wo es um Automatismen geht, immer wieder durch diese Pausen leidet. Ich hoffe aber, dass Kimmich und Goretzka gegen Lichtenstein eine Pause bekommen. Gegen diesen Gegner muss auch eine deutsche B-Mannschaft locker gewinnen. Das wäre zumindest ein Entgegenkommen von Flick, was ich erwarten würde. Es wäre lächerlich, wenn Kimmich beide Spiele machen müsste.

    Lieber Pause einschl. Heimreise beim bzw. vor dem Armenienspiel!

    0

  • Bin eher überrascht, dass es für Jogi ein Abschiedsspiel gibt. Für den Trainer? Wie kommt man denn auf diese Idee?

    Er wird vor dem Spiel verabschiedet vor den Zuschauern. Ich denke, das ist nach 15 Jahren als Cheftrainer nichts, wo man sich groß aufregen muss.

    Man fasst es nicht!

  • Er wird vor dem Spiel verabschiedet vor den Zuschauern. Ich denke, das ist nach 15 Jahren als Cheftrainer nichts, wo man sich groß aufregen muss.

    Tut ja niemand. Aber ich finde auch spätestens im Spiel gegen Spanien hat es genug "geklatscht", da brauchts nicht so eine gefühlsduselige Peinlichkeit für einen Ex-Trainer den niemand mehr sehen wollte. Aber naja, der DFB hatte dafür noch nie ein Gespür und ich muss es mir zum Glück nicht anschauen.

  • Natürlich. Seine Leistungen bei uns und jetzt bei Lyon bestätigen dies ja auch nur. Oder warum hätte Flick knapp 2 Jahre lang Boateng Süle ohne sportlichen Mehrwert vorziehen sollen? Das ist doch eher eine Frage die du dir stellen müsstest und nicht mir.


    Boatengs Abgang war rein politischer Natur. Warum Flick ihn jetzt nicht nominiert, weiß ich allerdings auch nicht. Ich frage mich aber eben auch, warum er diverse Spieler wieder nominiert die schon unter Löw totale Kacke waren.

    WENN Boateng so stark wäre, wie du das siehst, wäre er woanders als in Lyon.

    Deine Begründung war ziemlich albern (verzockt), aber das weißt du selbst.

    Wie extrem soll sich denn ein Spieler verzocken, der die Qualität har, um dem FcB weiterzuhelfen, dass er danach 3 Klassen nach unten fällt und es nur noch für ne Kackmannschaft wie Lyon reicht?


    Aber spätestens Flicks Nominierung sollten es doch selbst dir zeigen. Sieh dir an, wen er alles einem Boa vorzieht. Und das, obwohl er ihn kennt, schätzt und in den hächsten Tönen gelobt hat.

    Also entweder war die ganze Loberei auch nur 1000Dantes, oder er hat den Verstand komplett verloren. Denn anders lässt es sich nicht erklären, warum Spieler einem Boateng vorgezogen werden, die hier niemand auch nur auf der Tribüne sehen wollte.

    ME ist das einfach das Zeichen, das auch der Rest der Fußballwelt durch die Nichtverpflichtung des „Silbertabletts“ gezeigt hat.

    Es reicht für Boa nicht für mehr als für Durchschnitt. Weil er einfach nicht mehr besser ist.

    Und genau deshalb ist der Abgang eben nicht politisch, sondern einfach nur sportlich.

    Weil einen solchen Durchschnittskicker für 10+ Mio (die er sicher gefordert hätte), wäre selbst in finanziell rosigen Zeiten absurd gewesen. In Corona wäre das ein Rauswurfgrund für Brazzo.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ähm. Ja. Ok.

    Du weißt ja - er hat hier im Gegensatz zur allgemeinen Forumsmeinung ja absolut recht 8) - wir sind alle doof - und lässt sich da auch nicht beirren. ;)


    Wenn es bei Boateng irgendetwas zu bemängeln gibt, ist es sein Hang zu Muskelverletzungen - bzw. zuletzt ist er ja so klug, früh Warnanzeichen zu geben, wenn es Probleme geben könnte, so dass er zwar häufig ausgewechselt werden muss, aber nur noch selten wirklich verletzt ist. Und dass ist m.M. (aber was weiß ich), der Grund, warum ihn Flick hier rauslässt. Was Flick im Bezug auf Boateng (und auch Hummels) vorhat, werden wir wohl erst ab den Spielen kurz nach dieser Saison herausfinden.

    0

  • Ich bin auch mal gespannt, ob Flick Boateng und Hummels dann im März einlädt. Bei Hummels hat er ja bestätigt, dass es aufgrund seiner aktuellen Verfassung keinen Sinn gemacht hätte ihn zu nominieren. Schade, dass man hinsichtlich Boateng nicht nachgefragt hat, ansonsten hätte man auch hier Klarheit.


    Ich würde mir jedenfalls Sorgen machen, wenn Boateng nur noch Durchschnitt wäre. Das würde weniger über Boateng und mehr über Süle/Hernandez aussagen, die er bis vor kurzem ja leistungstechnisch immer noch in die Tasche stecken konnte ;)

  • Ich würde mir jedenfalls Sorgen machen, wenn Boateng nur noch Durchschnitt wäre. Das würde weniger über Boateng und mehr über Süle/Hernandez aussagen, die er bis vor kurzem ja leistungstechnisch immer noch in die Tasche stecken konnte ;)

    Hernandez brauchte hier seine Anlaufzeit und war auch ständig verletzt. Süle hat diese Saison nochmal einen riesen Schritt gemacht.


    Ich hätte Jerome hier auch gerne weiterhin als Backup gesehen, kann die konsequente Entscheidung des Vereins aber nachvollziehen.

    Man fasst es nicht!

  • Süle hat diese Saison nochmal einen riesen Schritt gemacht.

    Und das ist schön für Süle und seinen neuen Club. Nur werden wir davon wahrscheinlich nicht mehr viel haben. Boateng hätte man hingegen für ein einstelliges Mio-Gehalt bis 2023 halten können (er verdient aktuell 7 Mios in Lyon).

  • Flick will mehr coachen

    Hansi Flick will die Nationalspieler in Zukunft auch zwischen den Länderspielpausen stärker betreuen. Ab Januar startet er ein Projekt zur individuellen Arbeit mit den Profis. "Das läuft auch über Gruppencoaching, mal online, aber auch mal so, dass die Spieler das nach Absprache mit den Vereinstrainern vor Ort in ihren Klubs umsetzen", sagte Flick im FAZ-Interview.

    Die Teams sollen in drei Gruppen eingeteilt werden: Abwehr, Zentrum, Sturm und von Flick sowie seinen Co-Trainern Marcus Sorg und Danny Röhl begleitet werden. Es könne auch vorkommen, dass der neue Standard-Coach Mads Buttgereit "dem einen oder anderen ein paar Hausaufgaben gibt". Hausaufgaben? Das werden die Profis wohl eher nicht gerne hören, mal schauen was das wird...





    Der DFB nimmt sich wieder ziemlich wichtig. Denen würde ich als Vereinstrainer einheizen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.