Nervige Bundesligaunterbrechung

  • Sonntagsfrage: Welchen Namen soll die Herren-Nationalmannschaft nach dem Aus von "Die Mannschaft" tragen?

    Postillon


    Ganz klar "Flickie und die starken Männer" :D:)

    Guter Vorschlag! :thumbsup:


    Ich hätte auch noch einen: "Die Schlandschaft" 8)

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Wäre er wohl hingeflogen, wenn er zur Delegation gehören würde? Hmm? "Da schaue ich das Turnier doch lieber von zu Hause aus....." Lass die Glotze aus, Fipsi. Dann zeigst du Eier.

    Du glaubst wirklich, dass der Chef der Heim-EM nicht zur Delegation zählen würde bei der WM direkt vor der EM, wenn er denn wirklich anreisen möchte?

    Wieviele Leute stehen denn aktuell über Lahm beim DFB, so dass man keinen Platz für ihn hat?

    0

  • Du glaubst wirklich, dass der Chef der Heim-EM nicht zur Delegation zählen würde bei der WM direkt vor der EM, wenn er denn wirklich anreisen möchte?

    Wieviele Leute stehen denn aktuell über ihn beim DFB, so dass man keinen Platz für ihn hat?

    Naja, das Zitat von Lahm lautet: „Ich zähle nicht zur Delegation und bin nicht scharf darauf, als Fan hinzufliegen. Da verfolge ich das Turnier lieber von Zuhause aus.“


    Das kann man durchaus verstehen, dass er eben nicht zur Delegation gehört. Vor dem Hintergrund erscheint mir die Frage von Redrum durchaus als berechtigt.


    Ungeachtet dessen, dass er sich vermutlich (!) zur Delegation zählen könnte, wenn er denn unbedingt wollte.

  • Du glaubst wirklich, dass der Chef der Heim-EM nicht zur Delegation zählen würde bei der WM direkt vor der EM, wenn er denn wirklich anreisen möchte?

    Wieviele Leute stehen denn aktuell über Lahm beim DFB, so dass man keinen Platz für ihn hat?

    und? macht aus den Rosinen keine Eier.

    0

  • Du glaubst wirklich, dass der Chef der Heim-EM nicht zur Delegation zählen würde bei der WM direkt vor der EM, wenn er denn wirklich anreisen möchte?

    Wieviele Leute stehen denn aktuell über Lahm beim DFB, so dass man keinen Platz für ihn hat?

    Artikel lesen würde helfen.

    I wasn´t born to follow

  • Naja, das Zitat von Lahm lautet: „Ich zähle nicht zur Delegation und bin nicht scharf darauf, als Fan hinzufliegen. Da verfolge ich das Turnier lieber von Zuhause aus.“


    Das kann man durchaus verstehen, dass er eben nicht zur Delegation gehört. Vor dem Hintergrund erscheint mir die Frage von Redrum durchaus als berechtigt.


    Ungeachtet dessen, dass er sich vermutlich (!) zur Delegation zählen könnte, wenn er denn unbedingt wollte.

    Du hast dir selbst die Antwort gegeben auf meine rhetorische Frage.

    Ist doch ziemlich logisch. Redrum hast du es nun auch verstanden?

    0

  • Also wenn es schon Eier sind, nicht dahinzufliegen...

    Dann haben wir bald ein Eierproblem, weil wir zu viele davon haben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Du hast dir selbst die Antwort gegeben auf meine rhetorische Frage.

    Ist doch ziemlich logisch. Redrum hast du es nun auch verstanden?

    Ist mir ehrlich gesagt auch fuck egal, wozu er gehört. Jeder, der diese WM in irgendeiner Weise unterstützt und gleichzeitig einen auf Moralapostel macht, ist einfach ein dummer Doppelmoralist. So Leute kann ich nicht ernst nehmen. Angefangen bei unserer supertollen Nationalmannschaft. Rennen bei jedem Länderspiel mit Regenbogenfähnchen oder Menschenrechtsplakaten auf den Platz und fahren dann in son kack Land wo genau das mit Füßen getreten wird. Hätte auch nur einer Eier oder würde hinter dem ganzen plakativen Kram stehen, würde er nicht an dieser WM teilnehmen. DAS wäre konsequent.

    I wasn´t born to follow

  • Klingt für mich intolerant.


    Man reist durch die Welt, sammelt Eindrücke, macht sich seine Gedanken - und bekommt ein Gefühl dafür, was woanders und was im eigenen Land besser ist.


    Aber woanders nicht hinreisen, weil es dort anders ist...?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Du hast dir selbst die Antwort gegeben auf meine rhetorische Frage.

    Ist doch ziemlich logisch. Redrum hast du es nun auch verstanden?

    Ich hatte keine Frage also kann ich mir auch keine Antwort geben. ;)


    Aber es ist nun mal ein Unterschied wenn man qua Amtes automatisch zu ner Delegation gehört und dann absagt oder einfach sich nicht dazugesellt. Völlig wertfrei. Aber ISSO :)

  • Klingt für mich intolerant.


    Man reist durch die Welt, sammelt Eindrücke, macht sich seine Gedanken - und bekommt ein Gefühl dafür, was woanders und was im eigenen Land besser ist.


    Aber woanders nicht hinreisen, weil es dort anders ist...?

    Intolerant ist der Umgang in Katar mit Homosexuellen und Frauen, um nur mal 2 Beispiele zu nennen. Wenn du das ok findest ist das deine Sache. Aber wenn man sich protestierend irgendwo hinstellt und im Endeffekt die ganze Sache trotzdem unterstützt, ist das Doppelmoral. Wenn man sagt, ist mir alles egal, Schwule sind mir egal, Frauen sind mir egal, ich will nur Fußball sehen, dann hast du zwar einen scheiß Charakter, bist aber wenigstens ehrlich.

    I wasn´t born to follow

  • Intolerant ist der Umgang in Katar mit Homosexuellen und Frauen, um nur mal 2 Beispiele zu nennen. Wenn du das ok findest ist das deine Sache. Aber wenn man sich protestierend irgendwo hinstellt und im Endeffekt die ganze Sache trotzdem unterstützt, ist das Doppelmoral. Wenn man sagt, ist mir alles egal, Schwule sind mir egal, Frauen sind mir egal, ich will nur Fußball sehen, dann hast du zwar einen scheiß Charakter, bist aber wenigstens ehrlich.


    Verdammt kleine Welt, wenn man nur noch dorthin reist, wo die Verhältnisse in bestimmten Lebensbereichen den eigenen Ansprüchen genügen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Verdammt kleine Welt, wenn man nur noch dorthin reist, wo die Verhältnisse in bestimmten Lebensbereichen den eigenen Ansprüchen genügen.

    Geile Verallgemeinerung. Wußte gar nicht, dass in Ländern wie Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien....oh je, wie viele soll ich jetzt noch aufzählen, Homosexuelle in den Knast kommen und ausgepeitscht werden, oder bei Vergewaltigungen nicht der Täter sondern das Opfer bestraft wird. Nebenbei sehe ich auch überall Frauen bei Veranstaltungen und von tausenden Toten auf dem Bau ist mir auch nichts bekannt. Aber der Kaiser Franz hat ja keine Sklaven in Ketten gesehen, dann kanns ja nicht so dramatisch sein..... Aber wie gesagt, wenn du das nicht schlimm findest, flieg hin, oder machs dir mit Bier und Chips auf der bequemen Couch gemütlich und zieh dir diese tolle WM rein.

    I wasn´t born to follow

  • Dann dürftest du wahrscheinlich noch nicht einmal vor die Haustür gehen

    Die Ignoranz, wenns um König Fußball geht, ist bei einigen schon echt erschreckend. Wann haste du denn vor deiner Hautür den letzten Homosexuellen gesehen, der wegen seiner sexuellen Orientierung verhaftet wurde? Passiert ja scheinbar ständig.

    I wasn´t born to follow

  • Ich bin sehr froh, dass wir bei Frauenrechten, in der Frage, wie wir mit Homosexualität etc. umgehen, you name it, bei UNS ein ganzes Stück weiter sind, wenn auch noch längst nicht dort, wo wir sein sollten und könnten.


    Aber das sind WIR. Und bei UNS setze ich mich dafür auch sehr ein. Aber jede Gesellschaft ist anders. So eine WM mag auch dazu beitragen, dass sich die Verhältnisse DORT ändern. Aber nicht, weil WIR das so wollen, sondern weil DIE womöglich Veränderungen wünschen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Die Ignoranz, wenns um König Fußball geht, ist bei einigen schon echt erschreckend. Wann haste du denn vor deiner Hautür den letzten Homosexuellen gesehen, der wegen seiner sexuellen Orientierung verhaftet wurde? Passiert ja scheinbar ständig.

    Natürlich gibt's in Katar viele Probleme, die auch angesprochen werden müssen aber die gibt es auch bei uns genug. Da braucht man nicht vom hohen Ross reden...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Natürlich gibt's in Katar viele Probleme, die auch angesprochen werden müssen aber die gibt es auch bei uns genug. Da braucht man nicht vom hohen Ross reden...

    Aber nicht in solchen Extremen. Darum gehts. In keinem Land ist alles perfekt, nur sollte niemand auf der Welt wegen seiner sexuellen Orientierung Angst um sein Leben haben.

    I wasn´t born to follow

  • Ich bin sehr froh, dass wir bei Frauenrechten, in der Frage, wie wir mit Homosexualität etc. umgehen, you name it, bei UNS ein ganzes Stück weiter sind, wenn auch noch längst nicht dort, wo wir sein sollten und könnten.


    Aber das sind WIR. Und bei UNS setze ich mich dafür auch sehr ein. Aber jede Gesellschaft ist anders. So eine WM mag auch dazu beitragen, dass sich die Verhältnisse DORT ändern. Aber nicht, weil WIR das so wollen, sondern weil DIE womöglich Veränderungen wünschen.

    Die Verhältnisse werden sich sogar während der WM ändern. Du wirst sogar Frauen in den Stadien sehen, weil sich Katar der restlichen Welt von der besten Seite zeigen will. Wenn die WM vorbei ist, wir aber im alten Trott weiter gemacht.

    I wasn´t born to follow