Nervige Bundesligaunterbrechung

  • "orientierunglosigkeit" würde ich es nennen im Sinne des Trainers als Ergebnis der taktischen Aufgaben. Aber Kimmich kann den 6er.
    Bereits bei den ersten Spielen unter Guardiola kam diese Einschätzung sehr schnell.

    Aber es ist ja nicht unbedingt das Hauptproblem, da ja die Gegner meistens zu unqualifiziert sind für Konter (manchmal is mal halt einer drin)
    wobei wiederum die Angriffe recht hoch sind bei oft nur 33-35% Ballbesitz. Das Problem hatten wir ja eben besprochen.

    Ein weiteres ist eben, was ich an Kovac geschätzt habe, das gradlinige offensive RUHIGE Passspiel. Aber er ließ damals Müller draußen, was die
    insbesondere damals die Medien extrem aufnahmen und Kovac dann seine Idee begraben durfte. Dieses Passspiel wird sehr viel Zeit benötigen,
    denn wir laufen permanent gegen eine Mauer, wenn die Gegner sich nicht so verhalten wie Frankfurt, Bochum und viele davor. Diese Saison bisher

    scheinen sie sich wieder gesammelt zu haben. Sie machen dicht, wie auch Ungarn.

    Und dann stehen wir mit zig Offensiven da, und sie haben null Spielpraxis und Geduld auf engsten Raum, die Laufwege fehlen oder sind oft sehr

    schlecht getimed, HIER passt oft der Begriff "orientierungslos", die Pässe oft zu schwach oder zu hart, weil sie kaum Gefühl haben für die Entfernung
    des anzuspielenden Mitspielers. Diagonalläufe oder Kreuzläufe quasi null.

    Die Fans würden es natürlich wieder langweilig und trocken finden, aber ich als Nerd liebe es, da es sämtliche Sphären des taktischen Fußballs zeigt.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Mir schwebt eher ein System dazwischen vor, bzw ein Wechsel von dem was du beschrieben hast mit Phasen des schnellen Umschaltens. Ungefähr wie es Real derzeit spielt. Ja, Kimmich kann 6er, aber nicht bei diesen Vorgaben oder Nichtvorgaben (Freigeist), was weiss ich was ihm vermittelt wird. Bei grossen offenen Räumen und schnellen Gegenstössen kann er es nicht, da wird er orientierungslos weil das System nicht passt, aber ich will es auch nicht am Wort anhängen. Nicht nur er natürlich.


    Was du über die Offensive schreibst, da bin ich voll bei dir, sehe ich ziemlich genauso. Ich nenne das systemloses Chaos. Flexible Lösungen kann man nur in einem genau vorgegebenen Rahmen finden. Ist wie in der Kindererziehung. Mich nervt dieses statische am selben Platz stehen gekoppelt mit schlechtem Passspiel ungemein. Aber wie man es dreht und wendet JN passt einfach gar nicht.

  • Mir schwebt eher ein System dazwischen vor, bzw ein Wechsel von dem was du beschrieben hast mit Phasen des schnellen Umschaltens. Ungefähr wie es Real derzeit spielt. Ja, Kimmich kann 6er, aber nicht bei diesen Vorgaben oder Nichtvorgaben (Freigeist), was weiss ich was ihm vermittelt wird. Bei grossen offenen Räumen und schnellen Gegenstössen kann er es nicht, da wird er orientierungslos weil das System nicht passt, aber ich will es auch nicht am Wort anhängen. Nicht nur er natürlich.


    Was du über die Offensive schreibst, da bin ich voll bei dir, sehe ich ziemlich genauso. Ich nenne das systemloses Chaos. Flexible Lösungen kann man nur in einem genau vorgegebenen Rahmen finden. Ist wie in der Kindererziehung. Mich nervt dieses statische am selben Platz stehen gekoppelt mit schlechtem Passspiel ungemein. Aber wie man es dreht und wendet JN passt einfach gar nicht.

    Ja, Real ist da ein gutes Beispiel. Sie spielen zunächst sehr strategisch mit dem hier "geliebten" Querpass-Genie, ein ruhiges normales Tempo nach vorne, und ziehen dann etwas an, bei mehr Raum versuchen sie die Konterphase sofort einzuleiten. Sie spielen situativ von Spieleröffnung bis Box.
    Barca spielte es mit dem Gegenpressing, sie spielten quasi komplett ihr schnelles Kurzpassspiel (achtung, Guardiola hasst den Begriff Tiki Taka, deswegen werd ich ihn nicht dazu benutzen). Wenn der Gegner dieses Kurzpassspiel unterbrach, stimmten sie SOFORT ins Gegenpressing und nutzten sofort die

    aufgeplatzten Räume, die dann der aktuelle Barca-Coach Xavi sofort als "8er" nutzte mit seinen genialen Pässen in die Spitze.

    Man kann natürlich auch beide Varianten nutzen, oder je nach Gegner. Dazu ist wieder Nagelsmann zuständig, der, das darf man nicht vergessen,
    Schüler von Rangnick und Tuchel war, zudem Tuchel ihn dazu bewegt hatte, Trainer zu werden. Nagelsmans Art ist die gleiche wie bei Tuchel.

    Wenn hier einige Tuchel fordern, dann holst du dir den 20fachen Nagelsmann. Ein Trainer, der dich liebt, wenn du deinen Job machst und
    anständig verhältst auf und neben dem Feld. Tuchel kann sehr extrem abgehen bei Spielern, aber er meint es als Trainer so, nicht als Privatmensch.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Ja genau wie du das bei Real beschreibst, dass man situativ schneller und direkter in die Spitze geht und es sonst ruhiger angeht und den Gegner laufen lässt. Das mag ich.

    Ja, kommen beide aus der gleichen Schule, wobei ich finde, dass sich Tuchel doch emanzipiert hat und bereits bewiesen, dass er Spieler und ein System verbessern kann auf höchstem Niveau, Nagelsmann nicht. Mich stört ein Trainer nicht, wenn er mal richtig abgeht, manche brauchen das. Ist mir lieber als alle mit dem Kosenamen anzusprechen und auf gut Freund sein. Ich fordere ihn nicht, denke aber dass er zumindest kurzfristig eine Verbesserung wäre, meine bevorzugte Spielidee wird wohl auch er nicht verwirklichen.

    Schön sich hier mal auf einem höheren Niveau austauschen zu können ohne Beschimpfungen, auch wenn es nicht ideal begonnen hat :)

  • Ja genau wie du das bei Real beschreibst, dass man situativ schneller und direkter in die Spitze geht und es sonst ruhiger angeht und den Gegner laufen lässt. Das mag ich.

    Ja, kommen beide aus der gleichen Schule, wobei ich finde, dass sich Tuchel doch emanzipiert hat und bereits bewiesen, dass er Spieler und ein System verbessern kann auf höchstem Niveau, Nagelsmann nicht. Mich stört ein Trainer nicht, wenn er mal richtig abgeht, manche brauchen das. Ist mir lieber als alle mit dem Kosenamen anzusprechen und auf gut Freund sein. Ich fordere ihn nicht, denke aber dass er zumindest kurzfristig eine Verbesserung wäre, meine bevorzugte Spielidee wird wohl auch er nicht verwirklichen.

    Schön sich hier mal auf einem höheren Niveau austauschen zu können ohne Beschimpfungen, auch wenn es nicht ideal begonnen hat :)

    :thumbup:



    Zu Nagelsmann: Er ist zwar schon lange Trainer, aber er ist wie auch Tuchel noch lernfähig. Aber ich kann echt auf ein paar Meistertitel verzichten, wenn es dann zu einer Ära kommt, die auch KÜNFTIG nachhaltig gepflegt wird. In einem anderen Thread wurden ja auch die Trainer genannt der Bayern, viele davon schnell wieder weg. Auch das muss aufhören. Herr Kahn ?

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • :sleeping:Was haben Modric und Tchouameni denn mit ihren Nationalteams gerissen? Die profitieren bei Real wohl von Toni:D

    Was die NM angeht, kann man das auf jeden anderen Spieler münzen, allenfalls Ausnahme Neuer.

    Modric war und ist absoluter Leistungsträger der kroatischen Nationalmannschaft. Auch mit 37 noch.

    I wasn´t born to follow

  • Ja, er kann das grundsätzlich, aber dann müssen vor ihm auch entsprechende 8er stehen. Kimmich ist so etwas wie der Schweinsteiger in dynamisch. Aber der war auch im Grunde 8er. Dafür sind seine Offensivqualitäten einfach zu stark und ausgeprägt. Den stärksten Schweinsteiger erlebten wir mit einem klaren 6 (Martinez) neben sich. Wir spielen da weder Fisch noch Fleisch aktuell. Goretzka kannst du in Sachen Spielaufbau komplett in die Tonne treten. Entweder wir verpflichten einer spielstarken 6er, der die Position auch hält, so dass Kimmich auf die 8 kann (meine bevorzugte Lösung) oder eben einen zweiten spielstarken 8er, sodass sich Kimmich mit ihm abwechseln kann. Im Grunde so, wie momentan mit Sabitzer.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Modric war und ist absoluter Leistungsträger der kroatischen Nationalmannschaft. Auch mit 37 noch.

    Und die haben dann auch viel gewonnen? Demgegenüber stehen Weltmeister 2014 und EM-Halbfinale 2016 mit Kroos als absolutem Stammspieler. Aber da waren es dann ja wieder ausschließlich die anderen.:)

  • Und die haben dann auch viel gewonnen? Demgegenüber stehen Weltmeister 2014 und EM-Halbfinale 2016 mit Kroos als absolutem Stammspieler. Aber da waren es dann ja wieder ausschließlich die anderen.:)

    Ändert doch nix daran, dass er Leistungsträger ist. Davies ist auch Leistungsträger von Kanada. Was haben die gewonnen? Du hast so dargestellt, als ob Modric bei der N11 nix geleistet hat.

    I wasn´t born to follow

  • Ändert doch nix daran, dass er Leistungsträger ist. Davies ist auch Leistungsträger von Kanada. Was haben die gewonnen? Du hast so dargestellt, als ob Modric bei der N11 nix geleistet hat.

    Habe ich nicht gesagt, dass sie etwas geleistet haben, zeigen doch allein schon die vielen Einsätze. Und dass dann weit mehr von den Mitspielern abhängt, zeigen die bis auf die Copa letztes Jahr nicht vorhandenen Erfolge eines Messi mit Argentinien, während Barca oder auch seine dortigen Mitspieler mit Spanien mehrfach alles abgeräumt haben.

    Nur werden die Hater bei Kroos ja nicht müde zu betonen, dass er überall nur Statist war, während andere für den Erfolg verantwortlich zeichneten, bei Real wie in der Nationalmannschaft.

  • DFB hat bekannt gegeben man wird die Qualifikation für die EM 2024 nicht bestreiten. Man hätte als Gastgeber in eine 5er Gruppe antreten können. Aber die Spiele des DFB wäre nicht in die Wertung der Gruppe eingeflossen. Der DFB will dafür Testspiele bestreiten gegen spielstarke Gegner und man hat Terminlich gesehen größtmögliche Flexibilität laut DFB

    0

  • kroos braucht ein funktionierendes System, dann kann er brillieren .


    In dieser DFB Mannschaft würde er aber auch untergehen

    Fast alle Spieler brauchen ein funktionierendes System, siehe Kimmich zBsp als Rechtsverteidiger bei der letzten EM oder Lewy bei Polen. Eine handvoll Spieler kann ohne gutes System und Mitspieler brillieren. Und da ist halt der Trainer gefragt und die, die die Mannschaft zusammenstellen.

  • Was Real anbelangt, waren Kroos und Co. das System.


    Das ist auch völlig i.O., wenn du den stärksten Kader der Welt hast.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."