BBL Saison 2016/17

  • Da stimme ich vollkommen zu. Mich nervt das auch ziemlich. Einer Profi-Liga ist das nicht angemessen. Beim Fußball sind die Spiele einfach gesetzt und fertig.


    Hmmm, diese 24h Regelung kann es so nicht geben, da Bamberg am 14.10. um 19:30 in Istanbul gegen Fener und dann am 16.10. um 18:00 Uhr in Bremerhaven gespielt hat. Das sind keine 24h.
    Und selbst wenn, warum findet das Spiel dann nicht einfach am Samstag oder Sonntag statt? Hätte auch nicht mit unserer 2. kollidiert.


    Irgendwie total lächerlich, dass LuBu jetzt schon 8 Spiele hat und wir erst 5. Und beide Teams spielen auch international.

  • In der Spielordnung steht "Vor und nach Europacupspielen ist bis zum nächsten Bundesliga/Pokalspiel grundsätzlich eine Pause von 48 Stunden einzuhalten. Sollte dies nicht möglich sein entscheidet die BBL GmbH."
    Also findet man sicher Gründe, wieso die Pause nicht einzuhalten ist, wenn man es denn will.

    0

  • Spielen die nicht meistens in Leipzig gegen uns. Naja wie auch immer, man wird sich geeinigt haben, gefallen muss mir das aber nicht. Sollen die Bayern und Bamberg/Ulm/Berlin doch grundsätzlich am Sonntag auflaufen lassen und alles passt. Euroleague ist Donnerstag, wir spielen Mittwochs.

    0

  • Die Verlegung hatte nichts mit unserem EC Spiel zu tun, sondern damit, dass Jena die Halle dieses Wochenende nicht zur Verfügung hatte.
    Ironischerweise weil da offensichtlich ein "Oktoberfest" statt fand.

    Da stimme ich vollkommen zu. Mich nervt das auch ziemlich. Einer Profi-Liga ist das nicht angemessen. Beim Fußball sind die Spiele einfach gesetzt und fertig.

    Ich finde das auch alles andere als schön, aber im Basketball ist das halt nunmal so. Im Gegensatz zum Fußball, muss man sich im Basketball in der Regel die Halle mit vielen anderen Veranstaltungen teilen. Wenn Basketball dann auch noch wie hierzulande eine Randsportart ist, wird man halt des öfteren von besser zahlenden Veranstaltungen verdrängt.
    Aber selbst in der NBA müssen die Teams da gelegentlich anderen Veranstaltungen weichen. Da der Spielplan da sowieso asynchron ist, fällt das nicht so auf, aber die San Antonio Spurs müssen zum Beispiel jedes Jahr einen Roadtrip mit bis zu zehn Auswärtsspielen am Stück machen, während in ihrer Halle eine mehrwöchige Rodeo-Show statt findet.


    Spielen die nicht meistens in Leipzig gegen uns.

    Du verwechselst das mit dem MBC, gegen Jena ist das das erste Bundesligaspiel.

    0

  • Im Gegensatz zum Fußball, muss man sich im Basketball in der Regel die Halle mit vielen anderen Veranstaltungen teilen.

    Ja, das ist ein valides Argument. In einer Fußball-Arena ist Fußball der Gott und alle müssen sich ihm unterordnen. Das ist natürlich beim Basketball etwas anders. Insofern okay, wenn es mal Verschiebungen gibt. Ist nur immer sehr nervig, wenn man auf die Tabelle schaut und immer auch beachten muss, wer den eigentlich wie oft schon gespielt hat.

  • Ich bin mal gespannt, wie Djordjevic heute Abend vorgeht. Er sollte eigentlich Johnson bringen, denn das muss sich einspielen und gegen Tübingen zuhause sehe ich das als ideale Gelegenheit. Spannend finde ich, wer dafür auf die Tribüne geht - ist es wirklich Renfroe? Oder gibt es andere Varianten, die man auch unter psychologischen Aspekten wählen könnte?


    Ich sehe 3 Möglichkeiten, sofern alle Spieler fit und einsatzbereit sind:


    a) Renfroe setzt aus. Johnson ersetzt ihn von der Position 1 zu 1. Man will das Pick & Roll mit allen Big Men einspielen.
    b) SD nimmt Balvin raus. Booker und Barthel würden die 5 spielen. King bekäme auf der 4 mehr Zeit, evtl. auch Lucic und Djedovic dann auf der 3. Dann ließe sich mit Booker und Barthel noch immer das Pick & Roll einspielen, aber man könnte auch schonmal testen, wie Renfroe von der 2 aus agiert und ob er hier wieder sicherer agiert, sobald er seinen Wurf findet.
    c) Wir nehmen den formstarken Lucic raus. Blöd wäre es, wenn dies seinen Lauf stoppen würde. Er hingegen wäre sicher psychologisch nicht angeknackst und ich sehe ihn als so cool an, dass er das einzuordnen weiß. Man könnte so das Zusammenspiel der 3 Comboguards mit allen Big Men testen. Speziell Balvin muss ja auch irgendwie auch offensiv mehr reinkommen.


    Und welche Variante wählen wir nun?
    Ich weiß es nicht. Hätten wir am Mittwoch ein Spiel, würde ich die Lucic-Variante nehmen, aber der hätte dann 10 Tage vor Bamberg kein Spiel, was mir zu lange ist. Ich würde Balvin rausnehmen heute. Das kann man gegen Tübingen auf groß locker kompensieren. Zudem sehe ich hinsichtlich nächster Woche unsere Guards eminent wichtig gegen Bamberg.


    Oder wird es der offensichtliche Weg mit Renfroe?

  • Schlecht wäre es nicht, wenn Johnson so schnell wie möglich Spielpraxis bekommt. Und ein Heimspiel gegen Tübingen ist da sicherlich besser, als ein Auswärtsspiel in Bamberg.
    Wird aber davon abhängen, wie fit er ist. Der Flug und die Umstellung ist sicherlich nicht so einfach. Auch hat er bisher noch kaum mit dem Team trainieren können. Da könnten dann schnell ein paar TOs passieren und das Gemeckere fängt sofort an. Spielen würde ich ihn aber trotzdem gerne schon mal sehen.


    Renfroe jetzt sofort auf die Tribüne zu setzen wäre wohl psychologisch das vollkommen falsche Zeichen an ihn. Auch Balvin muss spielen. Der ist immer noch nicht so richtig bei uns angekommen. Und da wäre Tübingen wohl auch ein "dankbarer" Gegner daheim.
    Bleiben Booker, Taylor, Redding oder Lucic. Booker würde ich auch spielen lassen, damit das Zusammenspiel mit unseren PGs läuft. Lucic ist on fire. Sollte auch spielen, da er in Bamberg sehr wichtig wird. Bleiben Redding und Taylor. Redding ist neu und es geht gegen seinen Ex-Club. Der will bestimmt spielen. Taylor wäre sicherlich auch nicht beleidigt, wenn er mal für den Neuen Platz macht. Dadurch könnte auch Djedovic und King etwas mehr Zeit abgreifen. Das würde den beiden auch nicht schaden. Auf der anderen Seite ist Taylor halt der Captain...


    Sollte Johnson spielen, würde ich trotzdem Taylor raus nehmen.


    Tja, mit dieser Frage dürfen wir uns jetzt bei jedem BBL Spiel beschäftigen. :-)

  • So Gedaddel wie das jetzt im 2. Viertel könnte mich auf die Palme bringen - selbst wenn man mit 70 führen würde. Was denkt sich ein Spieler dabei, wenn man so komplett die Konzentration rausnimmt?
    Mich nervt dabei diese One-Man-Show, die Booker dann abliefert, aber dabei so ineffektiv ist.


    Was ist mit Balvin?
    Wenn er eh nicht randarf, hätte auch Johnson in den Kader können.


    Das ist echt lächerlich. Die haben jetzt 6 Turnover in 4 Minuten fabriziert.

  • Ich habs ja schonmal vor ca. 2 Wochen gesagt. Das Team ist nicht so gut, wie es gemacht wird. Da ist im Kopf noch einiges unterdurchschnittlich. Mich überzeugt der Schlendrian nicht.


    Ich erwarte mir von Booker und Balvin viel mehr.