BBL Saison 2016/17

  • Booker würde mir schon sehr, sehr fehlen!

    Er hat Herz und Energie gezeigt, als einer der Wenigen. Das zeigt eine gute Einstellung. ...und er hat viel drauf!


    Bei Zirbes - ich bin kein Experte (ihr merkt es ja eh ;) )- bin ich mir unsicher. Hat er hier nicht vielleicht nur sein Pflichtprogramm abgeliefert?!

    ...oder wäre er die Granate, wenn der "Messias-Point Guard" endlich auftaucht??
  • Da hat behma völlig recht. Zu was Zirbes im Stande ist, hat man gut bei Roter Stern gesehen. Aber dafür hilft uns auch die "eine Granate auf PG" nicht. Dafür müssen viele Rädchen ineinander greifen und ich hab mittlerweile ernsthafte Zweifel, dass wir dazu die Kompetenz im Verein haben. Wir spielen die x-te Saison mit einem unrunden Kader. Kann doch bei unserem Budget eigentl. nicht sein, oder? Diesbezüglich bin ich von der Muedra Verpflichtung wirklich enttäuscht. Entweder darf der nicht, oder...?
  • Mich hat Danilo Barthel positiv überrascht, ich fand Devin Booker eine gute Verpflichtung, aber auch mit Schatten (ständiger Foultrouble, dumme Fouls). Aber die beste Neuverpflichtung war Vladimir Lucic. Der hat vorher 3 Jahre in Valencia gespielt. Von 2013-2016.

    Wer war dort Sportdirektor und hat ihn nach Valencia geholt? Kannte also seine Qualitäten? Toni Muedra war es dort von 2008-2014. Die Verpflichtung von Lucic loben, heißt also Muedra loben. Bei Booker bin ich mir nicht sicher, aber da tippe ich auch ganz schwer auf Muedra. Ist ja auch eine vom bis dahin gültigem Beuteschema deutlich abweichende Verpflichtung. Wo kommen wir denn hin, wenn wir aus der Liga eines Nachbarlandes verpflichten? MVP hin oder her.

    Ich will mich nicht herablassend über die Qualität der Spieler äußern, aber für Redding, King, Barthel, Joyce, Zirbes braucht man keinen Muedra, die wären mir auch noch eingefallen.

    Der einzige neue Spieler, der aus diesen beiden Kategorien herausfällt ist Nick Johnson. Aber der war dann ja auch der Burner.

    Ich glaube auch, dass Balvin im mutmaßlich geplanten Doppelpack mit Hakanson spannend hätte werden können. Da ist aber dann was schief gegangen. Beide haben in Sevilla gespielt. War ziemlich sicher auch Muedras Idee. Für mich stecken hinter diesen Verpflichtungen fachliches Know-how und Konzept dahinter. Ich würde mich freuen, wenn man ihm diesen Sommer freie Hand geben würde.

    Warum das letztes Jahr (noch) nicht der Fall war, kann sich jeder selber denken.
  • Man muss halt sehen, dass Muedra seit 2015 bei uns ist - und dafür ist die Bilanz unserer Verpflichtungen sehr durchwachsen. Muedra ist unter Pesic gekommen - ich kann mir also nicht vorstellen, dass die immer gegen ihn gearbeitet haben. Aber sowas ist von außen schwer zu sagen.

    Was feststeht ist eines: Wir haben Zeitdruck!

    Sollte man mit Pesic nicht verlängern, müsste der neue Sportdirektor im Hintergrund eigentlich schon am arbeiten, zumindest aber bereits verpflichtet sein, wenn das mit der neuen Saison was werden soll.

    Ich hab gerade mal geguckt: Unter den Stellenanzeigen auf der Homepage steht noch nix! :D
  • ich vermute, dass Muedra auch im Jugendbereich scoutet und nicht nur für die erste Mannschaft.

    Und ich möchte gar nicht wissen, wie viele Kandidaten wir nicht verpflichten konnten, obwohl wir es wollten.

    für die neue Saison: Um Brad Wanamaker zu verpflichten brauchen wir weder Muedra noch Pesic. Nicht, dass ich davon gehört hätte, aber das wäre eine typische FCB Verpflichtung....
  • Ich glaube nicht, dass Marko Pesic den FCBB verlässt bzw. gegangen wird. Hier und da hört man, dass Marko Pesic wohl mit der Euroleague bezüglich der freigewordenen (Dacka-)Wildcard verhandelt. Sollte die Wildcard nicht an den FCBB gehen, könnte es für Marko Pesic unter Umständen eng werden.
    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson