Resterampe 5. Spieltag

  • Dembele ist leider gut.

    Und hätte auch mit gelb/rot vom Platz fliegen können. Im Dribbling ist er schon sehr stark, aber an seiner Entscheidungsfindung + Passspiel kann er mMn noch arbeiten. Ich finde Mor nicht untalentierter, gerade am Ball.

    0

  • Reicht doch. Solche Spielertypen sind selten die Knipser vor dem Herrn. Der Kerl hat ein riesiges Potenzial und ist leider sehr gut. Wird dann wohl in 1-2 Jahren für zig Mios nach England wechseln.
    Ich gehe mal davon aus, dass wir da auch dran interessiert waren, ihm aber ähnlich wie Sane nicht genug Spielzeit bieten konnten. Gerüchte gab es ja auch, was uns angeht. Immerhin ist klar, dass sein Karriereplan wohl kaum vorsieht, beim BVB zu bleiben. Geht er halbwegs den Weg, der für ihn potentiell drin ist, ist er bald eh wieder weg. Typischer Spieler, für den der BVB nur eine Karriereleiter ist. Sonst wäre er gleich zu einem echten Topclub gewechselt.

    Ich würde nicht sagen das er nicht doch noch bei uns landet

    0

  • Reicht doch. Solche Spielertypen sind selten die Knipser vor dem Herrn. Der Kerl hat ein riesiges Potenzial und ist leider sehr gut. Wird dann wohl in 1-2 Jahren für zig Mios nach England wechseln.
    Ich gehe mal davon aus, dass wir da auch dran interessiert waren, ihm aber ähnlich wie Sane nicht genug Spielzeit bieten konnten. Gerüchte gab es ja auch, was uns angeht. Immerhin ist klar, dass sein Karriereplan wohl kaum vorsieht, beim BVB zu bleiben. Geht er halbwegs den Weg, der für ihn potentiell drin ist, ist er bald eh wieder weg. Typischer Spieler, für den der BVB nur eine Karriereleiter ist. Sonst wäre er gleich zu einem echten Topclub gewechselt.

    Der Präsident von Stade Rennes ist Besitzer von Puma, er hat den Wechsel zum BVB voran getrieben und eingefädelt. Wir hatten da keine Chance

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Ich würde nicht sagen das er nicht doch noch bei uns landet

    Kommt natürlich immer drauf an, wie er sich entwickelt. Will bspw. Pep den in 2 Jahren haben, hätten wir keine Chance. Entwickelt er sich allerdings schlecht und nicht so wie erwartet, wären wir wiederum raus, weil er dann nicht das Niveau für uns hätte.


    Einen Winger werden wir wohl nächsten Sommer holen. Und dann setzt man wohl eher auf die Karte Brandt, schätze ich. Und dann hätten wir, sofern alles normal läuft, 3 junge Winger, die uns für die Zukunft sehr gut aufstellen würde. Das würde Dembele wiederum überflüssig machen.


    Aber naja, Spekulatius halt. Wer weiß, ob er sich nicht das Kreuzband reißt und bis zum Ende seiner Zeit beim BVB rumdümpelt oder sowas. Aber rein vom Potential her könnte das schon einer für die ganz großen Clubs werden. Aber solche Spieler gibt es oft, meist scheitert es dann am Charakter. Und den kann ich bei ihm nicht einschätzen. Hat hier und dort glaube ich einen Hang zur Unsportlichkeit, keine Ahnung, wie das sonst bei ihm aussieht.

  • Der Präsident von Stade Rennes ist Besitzer von Puma, er hat den Wechsel zum BVB voran getrieben und eingefädelt. Wir hatten da keine Chance

    Aber wäre es nicht auch in seinem Sinne gewesen, einen seiner Puma-Spieler bei großen Adidas (wir) oder Nike (z.B. Barca) Vereinen unterzubringen? Mit Reus gibt es beim BVB schon einen der "großen" Puma-Werbeträger. Wir dagegen haben nur Adidas und Nike-Spieler. Auch wenn die dann nicht mit ihm in unserem Trikot werben würden, wäre die Werbefunktion doch trotzdem gigantisch, weil er bei einem der größten Vereine der Welt spielen würde. Dieses Argument mit dem Puma-Besitzer habe ich schon öfter gelesen, ich finde aber, dass es da zwei Seiten der Medaille gibt und man auch sehr gute Argumente finden würde, ihn nicht bei einem Puma-Verein unterzubringen.

  • Aber wäre es nicht auch in seinem Sinne gewesen, einen seiner Puma-Spieler bei großen Adidas (wir) oder Nike (z.B. Barca) Vereinen unterzubringen? Mit Reus gibt es beim BVB schon einen der "großen" Puma-Werbeträger. Wir dagegen haben nur Adidas und Nike-Spieler. Auch wenn die dann nicht mit ihm in unserem Trikot werben würden, wäre die Werbefunktion doch trotzdem gigantisch, weil er bei einem der größten Vereine der Welt spielen würde. Dieses Argument mit dem Puma-Besitzer habe ich schon öfter gelesen, ich finde aber, dass es da zwei Seiten der Medaille gibt und man auch sehr gute Argumente finden würde, ihn nicht bei einem Puma-Verein unterzubringen.

    Der Präsident wird sich dabei schon was gedacht haben. Wir hatten dieses mal keine Chance. Das sollten wir einfach akzeptieren. In 2-3 jahren kann und wird das anders aussehen

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • hat hier einer ernsthaft gedacht, dass freiburg dort nen punkt mitnimmt?
    leute hört auf zu träumen :D


    wird wohl jetzt doch noch ne klatsche zur 2. hz

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Beim Gegentor stand der BVB einfach viel zu hoch. Typisch für eine Umschaltmannschaft wollen sie weiter nach vorne, sie können das Spiel nicht beruhigen.

    0

  • Das Auftaktprogramm der Dortmunder ist auch ganz schön dankbar...

    Umso schöner, dass sie schon einmal verloren haben :D Fällt mir momentan noch schwer, die richtig einzuschätzen. Die sind dem Rest der Liga genauso überlegen wie letzte Saison, da müssen wir uns nichts vormachen. Taktisch bzw. fachlich hat Tuchel es einfach drauf, das muss man einfach anerkennen.


    Mal sehen, ob sie noch so seriös weiterpunkten, wenn es in der CL mal gegen richtige Gegner geht. Die haben den Kader in der Breite gut verstärkt, trotzdem wurden 3 gestandene und erfahrende Stammspieler gegen junges, unerfahrendes Gemüse und ein rundgesichtiges Ex-Talent, das seinen Status seit 3 Jahren vergeblich versucht nachzuweisen, getauscht. Nicht zwingend das Spielermaterial, das mit besonders großen Belastungssituationen umgehen kann. Da bin ich mal gespannt. Aber bis auf 2-3 Ausnahmen wird es für die Bundesliga wahrscheinlich auch mit erhöhter Belastung weiterhin langen.

  • Mit dieser Abwehr gewinnst du gegen uns aber niemals die Meisterschaft

    Das Problem ist nicht nur die Abwehr. Die muss es letztlich ausbaden. Die Offensivleute müssen auch mehr nach hinten arbeiten. Jeder denkt da nur offensiv, das war schon in Wolfsburg so. Und Tuchel lässt sie weiter hochstehen.

    0