6. Spieltag: FC BAYERN - 1. FC Köln 1:1

  • Ancelotti ist MIT SICHERHEIT kein schlechter Trainer. Deshalb ist das Trainer-Bashing hier natürlich Schwachsinn, Schwarz-Weiß Malerei. Was er aber einsehen muss, ist, dass das 4-3-3 bei uns nicht greift. Dafür haben wir nicht die Spieler. Und seine "Ideen", abkippende Achter, Flanken, gelegentliches sich Zurückziehen, also Rhythmuswechsel für Raumgewinn, haben bisher null gebracht.


    Carlo hat bei Sacchi gelernt. Das ist - sehr cleverer - Fußball aus den späten Achtziger, und den Neunziger Jahren. Es ist im Kern ein Spiel der Raumverknappung (also Pressing und Verschieben) kombiniert mit einer Defensivstrategie.


    In dem Artikel von Spielverlagerung Arigo Sacchis Raumverknappungwird das im letzten Abschnitt so beschrieben:


    Theoretisch könnte man heutzutage auch von einer offensiven Raumverknappung reden. Hier werden auch in eigenem Ballbesitz Engen erzeugt, die für Anspielstationen bei eigenem Ballbesitz sorgen sollen. Auch im defensiven Umschaltmoment sorgt das ballseitige Verschieben nach Ballverlusten für kurze Wege, um den Gegner effektiv zu attackieren. Dieser Aspekt wurde aber primär später mit dem Gegenpressing und beim FC Barcelona genutzt, wo nur einzelne Spieler taktische Aufgaben wie das Geben von Breite hatten, die anderen stellten die erwähnten Engen her. Offensiv wurde dies von Sacchi kaum praktiziert.


    Aber unser Pressing ist wie weggeblasen! Und leiderhaben wir - bisher - defensiv nix zugelegt, und das war es ja, was sich die meisten von Carlo versprochen haben. Das wir nicht mehr so ausgekontert :D werden. Kann man nicht erkennen. Und unser Plus, die Überladungen Mittelfeld, das präzise Positionsspiel, die Automatismen - weg. Zugunsten eines freizügigen Chaos. Ich gebe CA auch gerne noch Zeit. Aber irgendwann muss man eine plausible Spielidee sehen. Das hat mit "Normalform" nur am Rande zu tun...

  • Wir haben letztes Jahr fast immer 4-1-4-1 gespielt. An ein 4-3-3 kann ich mich nicht erinnern...

    In der Rückrunde war das schon einige Male der Fall, da hatten wir auch manchmal eine zu große Lücke zwischen MF und Angriff, die dann meist von Vidal ganz gut geschlossen wurde.


    Aber die AVs haben da zumindest bei gegnerischem Ballbesitz auch noch eher das MF verstärkt und waren nicht verkappte Außenstürmer. Das System war also mit dem heutigen nicht wirklich vergleichbar.

  • So, back from AA
    Werde zu dem heutigen Spiel zur gegebenen Zeit meinen Senf dazugeben, nicht, das es heißt ich würde mich verstecken nach einem negativen Spiel


    Allerdings ist heute etwas passiert, was mich echt stark bewegt und getroffen hat
    War heute mit meinem Neffen beim Spiel seiner D-Jugend und im vorhergehenden spiel der E- Jugend gab es leider einen fürchterlichen Unfall
    Einer der Jungs ist ganz blöde umgeknickt nach einem presschlag und hat sich einen offenen unterschenkelbruch zugezogen
    Zum Glück war einer der Anwesenden Väter Arzt und hat sofort erste Hilfe geleistet bis der Notarzt kam
    Das war das übelste, was ich jemals live auf einem Fußballplatz erlebt habe


    Unsere Buben waren da in der Kabine beim umziehen und haben es Gott sei dank nicht miterlebt


    Wir Eltern und Verwandten haben es dann auch nicht in allen Einzelheiten geschildert und eher runtergespielt um die Kids nicht zu überfordern vor ihrem eigenen spiel
    Nach dem Spiel waren wir noch beim Spiel in der AA mit den Jungs aber so richtig "mit dabei" war keiner von uns erwachsenen


    Dem verletzten jungen geht es nach einer gerade erhaltenen Whats App soweit okay, er hat die OP Gott sei dank gut überstanden
    Deswegen meine 2 Cents irgendwann später
    Bin sicher, dass einige der üblichen verdächtigen bereits ungeduldig darauf warten
    :)

  • Gute Besserung an den Buben und viel Mut, bald wieder auf den Platz zu gehen. Knochen heilen in dem Alter schnell. Trotzdem krass, so etwas braucht keiner.

  • Vielleicht kann man es auch so einfach runter brechen, wenn Müller seine Übliche Torquote hätte, dann würde wahrscheinlich niemand Kritik an CA äußern.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Vielleicht kann man es auch so einfach runter brechen, wenn Müller seine Übliche Torquote hätte, dann würde wahrscheinlich niemand Kritik an CA äußern.

    Das stimmt nicht. Weil es nicht nur ein Müller-Problem ist.
    Allerdings müsste Müller dafür auch erstmal auf seiner Position spielen.
    Glanzleistung, eines der gefährlichsten Sturm-Duos der Welt dauerhaft zu sprengen, indem man einen Teil permanent falsch einsetzt.
    Zum Teil aus der Not, klar. Aber es scheint ein Plan dahinter zu stecken. Bestimmt.

  • Hauptsächlich der Spieler selbst. Wenn ein Spieler nicht alles gibt, hast du als Trainer keine Chance

    Damit macht man es sich aber zu einfach, denn dieses problem hatten wir gefühlt in den letzten Jahren überhaupt nicht.
    Und dann wird man sich fragen müssen, ob die so hoch gelobten Methoden die schlimmen "Fesseln" der Spieler zu lösen so richtig ist um das mal in die bekannten worte zu fassen.

  • Damit macht man es sich aber zu einfach, denn dieses problem hatten wir gefühlt in den letzten Jahren überhaupt nicht.Und dann wird man sich fragen müssen, ob die so hoch gelobten Methoden die schlimmen "Fesseln" der Spieler zu lösen so richtig ist um das mal in die bekannten worte zu fassen.

    Wie heißt es so schön, Spieler sind Schweinehunde.


    Die wissen genau das jetzt alles auf den neuen Trainer projeziert wird und sie sind mit ihrem lustlosen Gekicke fein raus

  • So ein quatsch unsere Jungs haben nicht lustlos gespielt, die haben Köln beherrscht. Köln wollte garnicht mitspielen und waren destruktiv. Der Horn hatte von der ersten Minute schon Zeit geschunden. Dann war auch noch der erste Schuss aufs Tor von denen drin, schlimmer kann ein Spiel nicht laufen.
    Uns hat das Glück gefehlt mit dem Pfosten und bei Müller war es noch schlimmer, er macht alles richtig, eigentlich ist das ein Tor. Dann gewinnen wir 3:1 und alles ist gut.

    0

  • Das ist wirklich eine Seuche bei uns, dass wir kaum noch Tore erzielen...


    Müller, Lewandowski...2 Weltklassespieler und beide irgendwie im Formtief...beide haben seit etlichen Spielen nicht mehr getroffen...


    Aber da wird auch wieder das Fehlen eines Ideengebers deutlich...die völlig falsche Meinung, dass wir keinen Ersatz für Götze, also keinen Zehner brauchen, wird Ancelotti noch mal um die Ohren fliegen...


    Wenn wir jetzt schon gegen Köln nicht mehr treffen, wie soll das dann erst z.B. gegen Eindhoven werden ?


    Spätestens jetzt sollten die Alarmglocken bei den Oberen schrillen - da MUSS ein Zehner sowie ein Backup für Lewa geholt werden, damit man dem auch mal ne Pause gönnen kann, sonst werden wir immer weniger Tore bejubeln können...
    Sollte da in der WP auch nur ein halbwegs passabler Spieler auf dem Markt sein, dann MÜSSEN wir handeln !

    #KovacOut

  • herrlich. hattest du nicht mehrfach verkündet, unter ancelotti wird alles besser. ? jetzt sind es also die spieler

  • Vielleicht kann man es auch so einfach runter brechen, wenn Müller seine Übliche Torquote hätte, dann würde wahrscheinlich niemand Kritik an CA äußern.

    Du kapierst absolut nichts,es geht hier nicht um die Ergebnisse sondern um die Art und Weise wie wir spielen.
    So wie heute hätte es schon gegen Ingolstadt oder Hamburg ausgehen können.
    Ancelotti hat hier bisher komplett den Fußball von vor 5-6 Jahren wieder einkehren lassen, keine Handschrift, kein System.
    Und im Oktober muß ich da schon was erwarten können, er hat ein komplett funktionierendes Team übernommen, das wurde sogar noch mit 2 Topleuten verstärkt!
    Was dieser teure und topbesetzte Kader aber zeigt ist diesem nicht würdig!

    #KovacOUT

  • Das stimmt nicht. Weil es nicht nur ein Müller-Problem ist.Allerdings müsste Müller dafür auch erstmal auf seiner Position spielen.
    Glanzleistung, eines der gefährlichsten Sturm-Duos der Welt dauerhaft zu sprengen, indem man einen Teil permanent falsch einsetzt.
    Zum Teil aus der Not, klar. Aber es scheint ein Plan dahinter zu stecken. Bestimmt.


    Es ist nicht nur ein Müllerproblem. Das sieht man daran, dass Müller am Ende des HSV-Spiels aufblühte, als man die Wechsel gemacht hatte und mehr Zug nach vorne kam - daran dass er auch im Spiel gegen Hertha während seiner Spielzeit 6 Torschussbeteiligungen bei 12 Torschüssen hatte. Müller tut sich momentan etwas schwer beim Toreschießen - ja - aber so Phasen hat er doch immer mal. Es ist auch keine totale Flaute.


    Und es ist ja auch nicht nur Müller, der da momentan darunter "leidet". Bei Müller sind es 300 Minuten ohne Tor oder Scorer - letztes und vorletztes Jahr hatte er im September auch 4 Spiele am Stück ohne - bei Lewy sind es jetzt fast 450. Und es lohnt sich auch auf seine Tore draufzuschauen. Er hatte zwei Hattricks gegen Werder und Jena, die Tore gegen Ingolstadt und Schalke waren welche, wo er in die Gasse geschickt wurde und alleine auf den Torwart zulief, Rostov ein Elfer. Tore im Strafraumgetümmel außerhalb der Hattricks Fehlanzeige.


    Müllers und Lewys Flauten sind nur eine Wirkung des momentanen Systems und der Spielweise - in manchen Spielen auch wegen der Aufstellung.

    0

  • Vielleicht kann man es auch so einfach runter brechen, wenn Müller seine Übliche Torquote hätte, dann würde wahrscheinlich niemand Kritik an CA äußern.

    es soll leute geben, die legen etwas mehr wert auf die materie, als sie nur an einem ergebnis, oder einer vergebenen chance festmachen zu wollen...


    nur mal so am rande...


    es muss hier auch keine trainervergleiche geben... unnötig...


    es geht darum den IST-zustand zu bewerten und der ist aktuell mehr als dürftig...
    hätte pep hier einen scherbenhaufen hinterlassen, hätten wohl die wenigsten etwas gesagt und da spielt dann auch mehr zeit für carlo in die tasche... ist doch keine frage...


    aber mal ernsthaft... wir hatten einen richtigen scherbenhaufen nach dem diver und jupp hat das binnen von ein paar tagen geschafft, die jungs in die spur zu bringen und carlo schafft es binnen von tagen eine funktionierende truppe in die absolute desorganisation zu treiben?...


    das passt einfach nicht zusammen... bislang hat sich an keiner ecke etwas verbessert, dafür aber mindestens eine handvoll dinge ins gegenteil umgewandelt...


    wie war das noch?... die bundesliga ist so leicht?... na dann... scheinbar will´s da jemand künstlich spannend machen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-