6. Spieltag: FC BAYERN - 1. FC Köln 1:1

  • So, wer zu doof die Chancen zu verwerten, der kann so ein Spiel nicht gewinnen. Ganz schwach, setzt sich aus dem Atletico Spiel fort. Hier muss was passieren.


    Der Sanches darf langsam mal das Spiel von der Tribüne sehen. Die 35 Millionen sind stand heute verschenkt.

    "Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen."
    (Uli Hoeneß)


    Dann halt dich auch dran
    :!::!::!:

  • Ich schreibe es nicht gerne und bin mir bewusst, dass diese Aussage relativ nah an Stammtisch-Parolen ist, aber ich vermute, dass die Mannschaft auch etwas satt ist. Es fehlt in vielen Kleinigkeiten die Genauigkeit, das hat es in den letzten Jahren so eher selten gegeben.


    Außerdem ist das 4-3-3, in welchem wir spielen, ein System, in dem sich die Spieler (noch) nicht wohlfühlen. Nur drei offensive Spieler, heute mit Coman, Lewandowski und Robben, reichen mir persönlich nicht. Aber da macht sich natürlich auch die relativ dünne Personalsituation im Sturm bemerkbar - wenn Lewandowski nicht trifft, wird es relativ eng.

    Satt? Sxhwachsinn. Gab es unter Pep auch nicht.

    0

  • Nach einem Jahr muss ich mich mal wieder genötigt sehen hier mehr als nur mitzulesen.


    Habt ihr nen Knall ?


    Wir geben unseren ersten Punkt ab in der Meisterschaft und verlieren bei Atletico und alle wollen den Trainer feuern.


    CA lässt immer schon so spielen und das sehr erfolgreich.
    Ihr Möchtegerntrainer wollt ihm jetzt das Fachwissen absprechen?


    Leute er ist Italiener, da springt ein gutes Pferd immer nur so hoch wie es muss.
    Wenn nur ein Pfostentreffer rein geht passt es.
    Wir sind in der Tabelle erster und gut ist.

    0

  • Irgendwie ein totaler Witz, dass man in diesem Spiel noch froh sein muss, dass wir das Ding nicht noch verloren haben. Wir strampeln uns ab, bringen aber einfach nicht das Ding über die Torlinie. Wenn der Gegner kommt, verlieren wir die Ordnung und der Gegner kommt mit wenigen Aktionen zu echt guten Torgelegenheiten. Mir fehlt hier Offensiv und Defensiv jede Klasse. Wenn wir wenigstens den Gegner auskontern würden, stattdessen werden wir ausgekontert. Unsere Verfassung ist augenblicklich bedenklich. Jedenfalls werden wir auch die Meisterschaft dieses Jahr spannend machen. Mal sehen, ob es überhaupt zur Herbstmeisterschaft reicht.

    0

  • Satt? Sxhwachsinn. Gab es unter Pep auch nicht.

    Und darum kann es das unter Ancelotti nicht geben? Diese Logik verstehe ich nicht.


    Ist vielleicht auch normal nach vier äußerst erfolgreichen Jahren. Ärgerlich ist es trotzdem, vor allem, weil man im Sommer verpasst hat, der Mannschaft neue Impulse zu geben - Sanches und Hummels sind gute Fußballer, die aber in der Offensive natürlich nicht für Belebung sorgen.


    Die aktuelle Situation hat sich leider abgezeichnet in den letzten Wochen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Bevor man Unsinn schreibt schreibt erstmal überlegen.


    - erstmal war Köln ein guter Gegner heute
    - Ribery, Costa verletzt
    - Robben lange verletzt noch außer Form- HZ raus wohl wieder verletzt
    -Coman , Müller beide Außer Form
    - Gegentor Neuer naja....


    Damit wäre es auch für Pep schwer gegen einen guten Gegner zu gewinnen

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Ja super erfolgreich. In 20 Jahren trotz allerhand Topclubs keine Handvoll CL Siege und Meisterschaften. Sein Standing und seine vermeintliche Klasse basieren auf dem CL HF Sieg mit Real gegen uns.

    0

  • bdi den Transfers offensiv nichts gemacht, wenige fitte, frische Spieler, diese Saison wird titelfrei, muss man leider als logische Konsequenz so sehen

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Bin total angefressen. Wie kann man so einen Mist zusammenspielen?


    Und wieso wechsle ich meinen letzten Kreativ-Spieler aus und bringe Alaba der blind irgendwelche Flanken aus dem Halbfeld schlägt?


    Kein Spielsystem, kein Tempo, hanebüchene Offensivaktionen und nur ein "laues" Aufbäumen. Keiner da der dann richtig das Heft in die Hand nimmt. Es sieht so aus als ob man denkt irgendwie reicht das schon für die Liga. Jetzt schnell aufwachen sonst gibt das noch ein böses erwachen.


    So und jetzt kommt das Dilemma das einfach zu wenig Offensive da sind. Man konnte nicht mehr nachlegen.
    Allerdings bei diesem seltsamen System wahrscheinlich eh für die Katz. :(


    Und dann noch dieser Hr. Veltmann...schlimmer als der Lottomann. So ein Heini. Soll Spiele im Rheinland oder was weiß ich wo moderieren..Schechtester Moderator überhaupt.

    Alles wird gut:saint:

  • Immer noch keine Lust, deine Theorie vor Oktober rauszuhauen? Wie kann man es nur so spannnend machen, ekelhaft. :D

    Ich muss zugeben, dass ich gerade arg in Versuchung bin. Allerdings bin ich halt auch wirklich sauer, das wäre momentan nicht so richtig fair.
    Vielleicht nach dem Essen, mein Chili ist gleich fertig.

  • Er hat gesagt, dass er nicht alles ändern will, sondern die guten Dinge beibehalten möchte

    Was ist denn von den guten Dingen noch da??? Mir reicht`s, wenn er jetzt nicht eine Reaktion zeigt und reagiert, dann ist er hier fehl am Platze.

    #KovacOUT

  • Jett wird es lächerlich. Gegen Schalke, den HSV, Ingolstadt war es schon knapp. Wir spielen zu langsam, zu ideenlos und haben auf dem Papier ein Topteam. Was wir abliefern spottet jeder Beschreibung.

    0

  • Nun kommt dann erst einmal wieder ein grossartiger Auswaertsauftritt und die Gegner werden nun auch langsam stärker. Das wird eine verdammt harte Saison und manch einer wird wohl erkennen, dass man die Bundesliga nicht so leicht gewinnt und erst recht nicht dominiert.

    Wie? Nicht mit den Händen in der Hosentasche? :whistling:

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Hummels nennt das Resultat "ein bisschen ärgerlich", verweist dann aber auf die 16 Punkte. Typisch - null Selbstkritik.


    Neuer hingegegen selbstkritisch, sieht die Verantwortung nicht beim Trainerwechsel, sondern bei der Mannschaft, die insgesamt viel zu langsam gespielt habe.

  • Warum man Coman raus geholt hat ist mir ebenfalls ein Rätsel, aber jetzt hier gleich auf Untergangsstimmung zu machen ist wohl arg übertrieben.
    3x Alu reicht wohl aus um zu verdeutlichen wie viel Glück Köln dennoch hatte und das Gegentor war ebenfalls recht glücklich.
    Natürlich spielen wir momentan alles andere als schön, dennoch werde ich mich nicht am allgemeinen Geheule beteiligen.
    Der Trainer benötigt seine Zeit und einige Spieler scheinen momentan nicht ihre beste Form zu haben, zudem fehlt jegliches Tempo im Spiel.