Clinton oder Trump?

  • Nikonov, Molotovs Enkel, eine wahrhaft schillernde Figur in Putins kleinem Reich und Vorsitzender des Bildungsausschuss der Duma, hat am Samstagabend zur Primetime vor Millionen Russen gesagt dass der KGB die Wahl in den USA entschieden hat (durch Propaganda und Hacking der Wahlmaschinen). Das ist der erste aus dem direkten Umfeld Putins der das sagt. Zufall ist das Timing der Äußerung nicht, soviel ist sicher.


    Ich bin mir noch nicht ganz klar was die Russen mit dieser Propaganda vorhaben und warum sie gerade jetzt passiert, ich habe auch keine Zeit mir das im Detail anzuschauen, aber faszinierend ist es auf jeden Fall! :D

    0

  • Habt ihr Trumps Auftritt vor der UN-Vollversammlung gesehen? Er drohte Nordkorea mit totaler Vernichtung.


    Diplomatie ist nicht seine Stärke.

    FC Bayern München

  • Habt ihr Trumps Auftritt vor der UN-Vollversammlung gesehen? Er drohte Nordkorea mit totaler Vernichtung.


    Diplomatie ist nicht seine Stärke.

    Sehe ich komplett anders. Das war wohl eine seiner Besten Reden überhaupt.
    Da können sich viele Politiker mal eine scheibe abschneiden. Ich sehe ja Trump auch gerne mal kritisch, aber was da die deutschen Medien daraus gemacht haben ist eine absolute Frechheit.
    Genauso wie die Reaktion von Frau Merkel. Anscheinend haben die allesamt Trump nicht wirklich zugehört und nur bruchstücke Wahrgenommen.


    Zurück zu der Aussage. Die Aussage war in dem Zusammenhang, dass Nordkorea einen atomaren Erstschlag aussführt. Sollte Nordkorea das machen droht ihnen die totale Vernichtung...


    Ich empfehle hier einfach mal die komplette Rede Trumps zu lesen und sich dann ein Urteil zu bilden.
    Meine erste Reaktion auf die Medienberichte war allerdings die gleiche bis ich das mal nachgelesen habe.

  • Sehe ich komplett anders. Das war wohl eine seiner Besten Reden überhaupt.Da können sich viele Politiker mal eine scheibe abschneiden. Ich sehe ja Trump auch gerne mal kritisch, aber was da die deutschen Medien daraus gemacht haben ist eine absolute Frechheit.
    Genauso wie die Reaktion von Frau Merkel. Anscheinend haben die allesamt Trump nicht wirklich zugehört und nur bruchstücke Wahrgenommen.


    Zurück zu der Aussage. Die Aussage war in dem Zusammenhang, dass Nordkorea einen atomaren Erstschlag aussführt. Sollte Nordkorea das machen droht ihnen die totale Vernichtung...


    Ich empfehle hier einfach mal die komplette Rede Trumps zu lesen und sich dann ein Urteil zu bilden.
    Meine erste Reaktion auf die Medienberichte war allerdings die gleiche bis ich das mal nachgelesen habe.

    Jep...Hier ist die ganze Rede auf Deutsch übersetzt...


    http://www.achgut.com/artikel/…rumps_us_rede_auf_deutsch

    0

  • Die USA droht seit 70 Jahren jeden Staat der einen Angriff oder sogar einen nuklearen Angriff auf die USA startet mit der totalen Vernichtung. stating the obvious. Ich habe allerdings noch von keinem ernstzunehmenden Nordkorea-Experten auch nur die Idee gehört dass Nordkorea tatsächlich einen Erstschlag plant. Zudem sie dazu wahrscheinlich auch noch garnicht in der Lage sind. Nette dicke Rhetorik, aber irgendwie am eigentlichen Problem vorbei.


    Es sind im übrigen die Russen die Nordkorea mit den meisten Waffen versorgen und 2014 auch die Auslandsschulden Nordkoreas erlassen haben. Aber darüber natürlich kein Wort. Nordkorea sieht China nicht als freundliche Macht. Es ist zwar der wirtschaftlich wichtigste Partner, aber die Russen haben seit Jahrzehnten einfach Waffen, Öl und Nahrung geliefert ohne große Bedingungen zu stellen. Im Gegensatz zu China. Und natürlich war Trump gegen Sanktionen gegen Russland die genau diese Verletzung des Nordkorea Embargos bestrafen sollten.

    0

  • Putin selbst ist erklärter Gegner von US-Antiraketensystemen in Südkorea. Putin hat auch ganz süffisant vorgeschlagen dass er Nordkoreas Nuklearprogramm stoppen könnte (ist sowieso zu 90% russische Technologie) wenn die USA auf die Stationierung von Antiraketensystemen verzichten würde. Ist der selbe Scheiß auf koreanisch wie mit dem Raketenschirm in Polen. Entweder ihr verzichtet auf die Stationierung oder wir rüsten nuklear auf bzw. wir rüsten Nordkorea nuklear auf. Russische Großmachtfantasien die den Weltfrieden gefährden.

    0

  • sry aber was Embargos bringen sehen wir die letzten Jahre...
    Rein gar nichts.


    Das Thema Nordkorea hat man einfach zulange ignoriert und jetzt ist es zu spät.
    Kuschelkurs funktioniert bei solch einer Diktatur einfach nicht.


    Außerdem die Russen immer als Sündenbock hinzustellen wenn irgendetwas im westlichen Denken nicht Rund läuft ist mir auch zu einfach.

  • ich hab ne Ziege :)


    der kleine Kim will ja nur von den Erwachsenen ernst genommen werden. nur die USA, Russland und China spielen ihr eigenes Spielchen und die Koreaner und Japaner sind halt die Figuren.

    0

  • Außerdem die Russen immer als Sündenbock hinzustellen wenn irgendetwas im westlichen Denken nicht Rund läuft ist mir auch zu einfach.

    Exakt.


    .nur so die desttabiliserung des Irak zu erwähnen oder mal früher den Vietnamkrieg .......

    0

  • Immer wieder schön, wie Mr. Sachlichkeit in Sachen Russland jegliche Objektivität abgeht. Zieht sich, soweit ich das verfolge, schon seit Jahren durch jedes Thema mit Russland-Bezug. Ich tippe auf biographische Gründe.

    Uli. Hass weg!

  • welch erneut schlagkräftiges argument, fob. aber sicher kannst du das was steph sachlich und fachlich fundiert vorgetragen hat widerlegen? oder wie du sagen würdest "wenn du wirklich an einer diskussion interessiert bist".

  • Dass die Amerikanskis überall ihre Finger mit drin haben ist ja seit ewigen Zeiten bekannt. Und das machen die ja auch stetig selbst jedem auf alle erdenklichen Weisen klar.


    Der Wladimir mischt, mal so und mal so, auch kräftig mit, ohne jedes Muskelspiel über Twitter, Youporn oder das Fratzenbuch zu verbreiten. Kennt er halt aus seiner geheimdienstlichen Zeit in der Tätära und der Folgedemokratie so gut. Sein taktisches Verhalten (siehe Syrien) ist schon ausgefeilter als das der Amis...


    Inwieweit der in der Schweiz ausgebildete dicke Kim da nun tatsächlich mehr ist als ein fauchender Papiertiger wird die Zeit (hoffentlich ohne Bombenhagel) zeigen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.