Clinton oder Trump?

  • Ja, der hat das gut zusammen gefasst.
    Da kann man niemanden mehr trauen, die haben alle Dreck am Stecken, nur zynische Lügen je nach Gebrauch wird die Schuld verteilt, die Opfer spielen keine Rolle.
    Die blonde Schillerlocke muß jetzt nicht auch noch kräftig einen Schuldigen ausmachen, sind alle schuldig da, die Unschuldigen sind die die in den Straßen an Gift sterben.

    „Let's Play A Game“

  • Hat natürlich keine Sau ahnen können dass diese narzisstische/psychopathische Persönlichkeit vollkommen unberechenbar reagiert... was interessiert schon das Geschwätz von gestern? Jeder der mit unvoreingenommen Blick auf Trump geblickt hat, der hat gesehen dass der Mann keinerlei Ansatz von Prinzipien oder Moral hat. Jetzt geht er halt auf Assad los weil er sich als starker Mann inszenieren will und demnächst wird er (bzw. mit den Aktionen gegen Assad bereits indirekt) auf die Russen feuern. Nicht etwa weil er glaubt es sei richtig, oder weil die Russen irgendwas böses getan haben, oder amerikanische Interessen stören. Nein! Weil er einfach nur nicht als russische Sockenpuppe dastehen will. Trump geht es nur um Geld und sein Ansehen. Und wenn dafür die halbe Welt im Chaos versinkt... who cares? Er will der starke Mann sein! America First! There is no business like show business. Langsam bin ich geneigt der Theorie zu glauben dass die Russen Trump eigentlich nur semi-öffentlich unterstützt haben um Clinton zum Sieg zu verhelfen. Im Gegensatz zu dem Typen wussten die Russen womit sie es zu tun haben falls Clinton gewinnt. Auch kein Paradies auf Erden, im Gegenteil, aber immerhin berechenbar. Zudem die Obama-Außenpolitik den Russen zu ihren größten Siegen seit 40 Jahren verholfen hat. Also warum nicht die Fortsetzung dieser US-Außenpolitik unterstützen per false flag? Wahrscheinlich unterstelle ich diesen KBG-Alkis zuviel Vorausplanung, aber die Idee dass sie glaubten diesen Irren unter (grober) Kontrolle zu haben, das wäre auch eine Fehleinschätzung epischen Ausmaßes. Er hat jetzt Nordkorea mit Krieg gedroht und den Konflikt in Syrien aus US-Sicht maximal eskaliert. Soviel außenpolitischen Bullshit hat noch nicht mal der Bush junior zwischen Amtseinführung und 9/11 geschafft. Und irgendwann wird das 9/11 Trumps kommen, darauf kann man wetten.

    0

  • Wenn Assad, wie der Typ bei Lanz vermutete, nichts mit den Giftgasattacken zu tun hatte, gehts jetzt richtig rund in Syrien. :|

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Es ist schon sehr beruhigend, wie Trump sich in der Außenpolitik zurück hält und vor allem die innenpolitischen Themen angeht.
    Nicht.


    Was für eine Chaos-Welt.

  • Der ist auch nicht schlimmer als der russische Verbrecher Putin!

    Das macht es jetzt nicht besser. War aber auch eher darauf bezogen, dass- auch hier- ganz doll geschwärmt wurde, wie friedlich die Welt doch wird, wenn Trump erstmal gewählt wurde.

  • Jetzt fragt sich die Welt , wie Putin reagieren wird.


    Vorgewarnt war Russland ja offensichtlich. Stellt sich die Frage nach möglichen dreckigen Deals. Zumindest in der Ukraine werden einige aktuell vermutlich weniger gut schlafen dieser Tage...

    Uli. Hass weg!

  • Diese ganzen Kriegstreiber gehören eigentlich alle weg. Die provozieren und kitzeln sich mittlerweile so häufig, da ist es langsam echt nur noch eine Frage der Zeit bis einer dieser Idioten als Erster aufs Knöpfchen drückt. Danach ist dann eh Schicht im Schacht...

  • da ist es langsam echt nur noch eine Frage der Zeit bis einer dieser Idioten als Erster aufs Knöpfchen drückt.

    Wer zuerst drückt hat schon verloren, ganz egal wem er damit weh tun und überraschen möchte.

    „Let's Play A Game“

  • Bleibt mal locker.


    Der Donald da drüben im Land der unbegrenzten Föhnlichkeiten hat doch eine Schar an Top-Beratern um sich. Da wird schon nichts schief gehen. Ivanka rettet den Weltfrieden.


    Wieviele Esel braucht es eigentlich, um eine NATO-Atomrakete aus einem ostanatolischen Abschuss-Bunker zu ziehen? Und was kostet ein Liter Sarin? Oder gibts da auch schon was von Ratiopharm?


    Sollte man den Gästen von Lanz trauen, wenn doch unlängst auch Neven Subottnix und Weiko Hasser ihre Welt dort erklären durften?


    Sind wir doch froh, dass der Vladimir als ehemaliger KGB-Offizier so gut deutsch spricht. Das kann uns vielleicht bald zum echten Vorteil gereichen.


    Kurz gesagt: Die Welt ist verrückt.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.