Clinton oder Trump?

  • Meiner (traurigen) Ahnung nach ist der Spicer tatsächlich vom Intellekt her nur knapp über der Bettmilbe angesiedelt. Der weiß es einfach nicht besser.
    Die Amerikanskis sind auf dem Gebiet der Allgemein-Bildung ohnehin meist arg zurück. Da verwundert das am Ende doch nicht so sehr...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Meiner (traurigen) Ahnung nach ist der Spicer tatsächlich vom Intellekt her nur knapp über der Bettmilbe angesiedelt. Der weiß es einfach nicht besser.
    Die Amerikanskis sind auf dem Gebiet der Allgemein-Bildung ohnehin meist arg zurück. Da verwundert das am Ende doch nicht so sehr...


    Mag sein. Ich lege mich deswegen auch nicht fest. :)

    Uli. Hass weg!

  • Ja, da ist was dran. Finde auch die Erdolf-Vergleiche, die es hier im Forum in Bezug auf den "Doofen vom Bosporus gibt" daneben. Erdowahn ist vieles, aber bestimmt kein Massenmörder.

    0

  • Meiner (traurigen) Ahnung nach ist der Spicer tatsächlich vom Intellekt her nur knapp über der Bettmilbe angesiedelt. Der weiß es einfach nicht besser.Die Amerikanskis sind auf dem Gebiet der Allgemein-Bildung ohnehin meist arg zurück. Da verwundert das am Ende doch nicht so sehr...


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die US-Amerikaner und auch die Engländer über den 2. Weltkrieg ganz anders informiert werden. Da geht es viel mehr ums Kriegsgeschehen, um militärische Aktionen oder auch Reden und Aufmärsche Hitlers.


    Vielleicht ging es aber nur mir so. Da galt dem Holocaust und wie es dazu kommen konnte wirklich der Hauptaugenmerk - der Krieg selbst und der Kriegsmaschinerie, auch Details zu Hitlerreden etc. (ggf. auch weil "Mein Kampf" wörtlich nie Gegenstand war - wurden dabei nur kurz angerissen.


    Wobei ich ja selbst so alt bin, dass man noch Opas und Omas - bei mir auch die Schwestern im Internat, die Krieg und Bombadierung in Würzburg mitbekommen haben - hatte, die einem auch noch viele Geschichten erzählt haben.

    0

  • "Where to invade next" von M. Moore gibt diesbezüglich auch so ein wenig Einblick über das, was der Ami nicht weiss und auch nie für sich in seiner eigenen Geschichte behandelt hat...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der Etat scheint noch nicht aufgebraucht zu sein. Was für ein komisches Volk die Amis.


    Die sollen lieber die "Mutter aller Filme" in den Kinos wiederholen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der Etat scheint noch nicht aufgebraucht zu sein. Was für ein komisches Volk die Amis.

    Da wird wohl an den Spekulationen in den Medien was dran sein, das sollte vermutlich auch ein kleiner Wink in Richtung Nord Korea sein, das es nichts bringt sich in einen Bunker zu verschanzen...Trump erreicht jeden...Geld für so eine Bombe scheint für Trump kein Problem zu sein, die Kosten dafür sind ja nicht seine...

    „Let's Play A Game“

  • Was ich nicht verstehe - glauben die damit wirklich, den islamischen Terrorismus auszurotten.

    Nein, aber bringt Kohle in die Kassen der Hersteller und so ne Bombe hat bestimmt auch eine Art Verfallsdatum, also vorher weg damit.
    Das eigentlich tragische ist, dass Du da mit jeder Bombe mehr Gegengewalt säst. Generationen von Kindern kennen und sehen nix anders mehr, für die ist es dann später ganz normal zu töten.

  • Nein, aber bringt Kohle in die Kassen der Hersteller und so ne Bombe hat bestimmt auch eine Art Verfallsdatum, also vorher weg damit.Das eigentlich tragische ist, dass Du da mit jeder Bombe mehr Gegengewalt säst. Generationen von Kindern kennen und sehen nix anders mehr, für die ist es dann später ganz normal zu töten.


    Dir wird schlecht, wenn du dann Teile aus einer Talkshow bei Fox siehst, in der das noch verherrlicht wird und als ein Zeichen der "Freiheit"...


    Wenn du dir dann überlegst, dass diese Bombe 314 millionen Dollar kostet und was man mit dem Geld alles an Entwicklungshilfe oder auch für soziale Projekte in den USA machen könnte...


    Was ich dabei immer schizophren finde - dieselben Leute, die so gegen Abtreibung in den USA sind, sind die größten Kriegstreiber...

    0


  • Was ich dabei immer schizophren finde - dieselben Leute, die so gegen Abtreibung in den USA sind, sind die größten Kriegstreiber...

    Ich kaufe Dir das nicht ab, dass Dir das schizophren vorkommt ;) . Politiker, die sich gegen die Abtreibung aussprechen, haben dabei fast nie die Frau oder das ungeborene Leben im Sinn, sondern ihren Wertekodex und den teilen sich diese Leute nicht selten mit Falken, Kriegstreibern oder wie man sie auch nennen will.

    0

  • Das komische als ich den ersten Teil der Nachricht im Radio gehört habe, dachte ich erst 'Scheiße die USA hat [hier beliebiges Land einsetzen] angegriffen, in 2 Jahren ist die Welt in Schutt und Asche gelegt.'. Beim 2. Teil dass damit ein Trainingslager des IS zerstört wurde, wiederum 'Ah hoffentlich hats geholfen.'



    Quote

    so ne Bombe hat bestimmt auch eine Art Verfallsdatum, also vorher weg damit

    "Da lagen so viele neue rum und du fällst auf den Charme der 50er Jahre rein." - Tingeltangel Bob ;)

  • Ich befürchte da braut sich was zusammen was die globale Sicherheit betrifft , die Töne werden schärfer und das bei diesen HB Männchen auf allen Seiten.

    „Let's Play A Game“

  • Gerade darüber gestolpert, Schwanzvergleich in Perversion:


    "Während die USA die „Mutter aller Bomben“ in ihrem Arsenal haben, will Russland den „Vater aller Bomben“ besitzen.
    2007 berichteten die Militärs aus Moskau über den Test einer Bombe, die vier Mal so viel Zerstörungskraft wie die US-Superbombe habe. Die Russen sprachen bei ihrer Bombe von der Wucht von umgerechnet 44 Tonnen militärischen Sprengstoff TNT."

    „Let's Play A Game“