DFB Pokal Achtelfinale: FC BAYERN - VFL Wolfsburg 1:0

  • Kicker Statistik sagt 17 Torschüsse des FCB
    Offenbar wird das zum neuen Running Gag, dass man Chancen unserer Mannschaft ausblendet, um die eigene Agenda zu befeuern
    So auch schon am Samstag gegen Schalke

  • mit dieser Aufstellung war das Spiel schon vor dem Anpfiff quasi entschieden. ihr Niveau war so zu erwarten und wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert. dafür wars dann nachm Abpfiff spannend und würdevoller

    Alles was nach dem Abpfiff passiert ist kein Bestandteil des Spieles mehr. Ansonsten kann man dazu nur sagen, der Gegner ist für seine Aufstellung verantwortlich und nicht der FCB. Macht wenig Sinn nun die Aufstellung des Gegners zu beurteilen, der FCB muß den Gegner bespielen gegen den er spielen muß.

    „Let's Play a Game“

  • Kicker Statistik sagt 17 Torschüsse des FCB

    Ich frage mich aber schon immer, was die da zählen. War das, als Hummels völlig frei versuchte, die Eckfahne per Kopfball zu treffen, denn auch ein Torschuss? Ganz ohne Häme gemeint. Das war (eigentlich) eine Hundertprozentige, die er halt völlig versemmelte. Aber das ist doch kein Torschuss?

  • Kicker Statistik sagt 17 Torschüsse des FCBOffenbar wird das zum neuen Running Gag, dass man Chancen unserer Mannschaft ausblendet, um die eigene Agenda zu befeuern
    So auch schon am Samstag gegen Schalke

    Muahaha...wenn du den Kicker als seriöse Quelle bewertest, dann erübrigt sich jede weitere Diskussion...
    Was DIE als Torschuss sehen, ist manchmal meilenweit ebendavon entfernt...


    Und übrigens - ich schrieb TorCHANCEN, du beziehst dich auf Torschüsse...


    Nicht jeder Torschuss (oder -Versuch) ist auch eine Torchance...
    Wir hatten ein paar halbherzige SchussVERSUCHE (und nicht Schüsse) - aber eben keine Torchance !


    Verstehst du den Unterschied ?

    #KovacOut

  • Alles was nach dem Abpfiff passiert ist kein Bestandteil des Spieles mehr. Ansonsten kann man dazu nur sagen, der Gegner ist für seine Aufstellung verantwortlich und nicht der FCB. Macht wenig Sinn nun die Aufstellung des Gegners zu beurteilen, der FCB muß den Gegner bespielen gegen den er spielen muß.

    stimmt schon.
    wir sind für unser eigenes Spiel verantwortlich. und die Beurteilung dessen ist nicht positiv.


    aber die Ergebnisse passen.

    0

  • Korrekt, das Ergebnis passt, einen Schritt weiter der ein Triple ermöglicht. :)

    An den Weihnachtsmann glaubst du wohl auch noch?


    Triple... :D:D:D


    Wir können glücklich darüber sein, dass unsere Bundesliga derart schwach ist und uns auf den ersten Platz lässt, und du schreibst vom Triple?


    Ich fall' echt vom Glauben ab.


    Bevor Mr. Taschenbillard das schafft, macht es der Neururer :D:D:D

  • Wir können glücklich darüber sein, dass unsere Bundesliga derart schwach ist und uns auf den ersten Platz lässt, und du schreibst vom Triple?

    Du ich lasse dir gerne die Entscheidung wie optimistisch oder pessimistisch du bei den Erreichen von Zielen des FCB bist, kein Problem.
    Ich bin dann eben vielleicht etwas optimistischer und stelle nicht gleich wegen einer zeitlich schwächeren Phase alles in Frage, denn ich habe oft genug miterleben dürfen was unser FCB nach schlechten Spielen trotzdem noch alles gezeigt und auch erreicht hat.
    Aber wer sich mit einer pessimistischen Grundhaltung besser fühlt...mir soll es recht sein. :)

    „Let's Play a Game“

  • ist nur ne idee, kann es sein, dass man mit dem Theater von den schwachen Auftritten des FCb ablenken will, denn danach fragt ja im mom keiner weiter

    0

  • Das Leben ist schön.
    Auch mit Halbchancen.
    Oder Torschüssen.
    Oder Klasse-Paraden.


    Dieses Spiel war ungefähr so, als ob die hässlichste Alte auf der Party Dir einen bl... und Du genießt das, weil Du die Augen geschlossen lässt.
    Aber wehe, Du stellst Dir vor, vor Dir kniet Gisele Bündchen und Du öffnest dann die Augen...


    :whistling:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich finde es mal wieder amüsant, wie schnell doch das Kurzzeitgedächtnis bei Menschen gelöscht wird.


    Wer sich über dieses Spiel aufregt, möge sich noch mal den Tread zum 1/8 Finale gegen Darmstadt letzte Saison durchlesen, irgendiwe hab ich da ein Deja-vu...

    Diese Quervergleiche einzelner Spiele machen überhaupt keinen Sinn. Und es hat nun wirklich jeder User 100 mal betont, woran es hakt. Nicht an einzelnen Spielen, sondern am Gesamtbild der GANZEN Saison. Wie oft muss sowas noch betont werden, dass das endlich verstanden wird? Wie kann man sich dieser Erklärung derart verweigern?

  • Danke für diesen plakativen Vergleich. Das macht es alles einfacher :D

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Kicker Statistik sagt 17 Torschüsse des FCB

    Die "Dodge"-Statistik. Du entpuppst Dich immer mehr als die Kellyanne Conway bzw. der Sean Spicer dieses Forums.
    Wenn ich von der Mittellinie einen Schuss aufs Tor abfeuere, der an der Eckfahne landet, gilt das auch als Torschuss.
    Unter dem von Dir nur bedingt geschätzten ex-Trainer gab es (sehr sehr sehr wenige!) Spiele, da haben wir wahrscheinlich 50 Torschüsse gehabt, aber der Gegner hat seine zwei "Halb"- :D Chancen versenkt und wir haben verloren. Was hilft einem da dann also die Statistik. Sie sagt höchstens etwas über den Trend aus, dass man Chancen überhaupt erst generiert. Aber nicht jeder Torschuss ist eine Chance (siehe weiter oben...)

  • @henic


    wie lange soll denn die ,,zeitlich schwächere Phase,, Deiner Meinung nach noch gehen, bevor auch Du einsehen wirst, dass das so (eventuell) nur für die Schale reicht? Wenn es noch etwas schlechter wird und alle anderen 17 Ligateams begriffen haben, das vor uns niemand mehr zittern braucht, was in den vergangenen Jahren fast jeder Verein auch offen bekundet hat, dann sehe ich uns am Ende sogar noch als Vizemeister. Ich will meinen, unseren Verein um Gottes Willen nicht schlecht reden oder machen, aber wir sind zur Zeit einfach schlecht und dabei hilft mir und niemandem auch kein positives Denken.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Hallo,

    ich bin auch mit unseren Spielen überhaupt nicht zufrieden. Auch gestern nicht. Aber das stimmt einfach nicht. z.B. Robbens Schuss nach ordentlicher Kombination über rechts, Hummels mehrmals mit dem Kopf hatten schon Chancen.Im Vergleich zu den "normalen" Leistungen der letzten 3 Jahre waren es aber viel weniger.

    Coman war mehrere Monate verletzt. Ihn langsam wieder an die Mannschaft heranzuführen kann ich verstehen. Samstag darf er vielleicht für Robben ran.
    Ralf

    Die Hummels Chancen gingen aber allesamt Meterweit vorbei. Aber das ist ja nicht der Punkt. Wir haben einfach zu wenig Chancen. Und Warum? Weil wir niemanden haben der Kreativität in der Offensive hat. Und auch das Spiel in die Tiefe findet so gut wie nie statt und wenn dann so langsam das sich jede Mannschaft im Schlaf richtig stellen kann.


    Nun zu Coman. Ja er war verletzt und ja er sollte langsam wieder heran geführt werden aber 1 Minute oder auch 15 Minuten das ist viel viel zu wenig und da kann ich auch niemanden heran führen.


    Mittlerweile hoffe ich das CA möglichst schnell wieder weg ist denn auch die Kaderzusammenstellung ist ja nicht gerade der Hit. Klar macht er nicht alles aber er sagt schon was er braucht oder will und dann schaut man eben aber er will ja niemanden.
    Und auch seine Aussage von gestern das er mit den ersten 80 Minuten zufrieden war kann ja wohl nicht sein ernst sein. Das ist ja grauenvoll. Ich hoffe das diese Saison bald vorbei ist denn das ist nicht mit anzuschauen.


    Gott sei Dank bin ich am Wochenende in Österreich auf einer Hütte dann muss ich mir das Gekicke nicht anschauen.

    #KovacOut

  • @brenninger lass dich von sowas nicht beeinflussen. Hier geht es nur um persönlichen Befindlichkeit, weil der Trainer, der unserem verhassten Ex angeblich taktisch so hochüberlegen ist, was man 2,5 Jahre gebetsmühlenartig betonte, die Mannschaft fußballerisch runtergewirtschaftet ist, man aber zu stolz ist das einzugestehen, weil man ja, wie gesagt, ständig betont hat, wie super dessen Taktik ist.


    Daher klammert man sich entweder an den Strohhalm "Chancen", denn das kann man ja super individuell auslegen und keiner wird sich die Mühe machen, so ein Schrottspiel noch mal zu gucken, um zu schauen, was das wirklich für Chancen waren oder man behauptet einfach, es liege an der Mentalität dieser Mannschaft - was ehrlich gesagt eine Frechheit ist - um den Trainer aus der Schusslinie zu nehmen.


    Während man sich jahrelang an der riesigen Konterchance am Ende des Spiels aufgegeilt hätte,die nur durch Unfähigkeit des Schützen und der Parade des besten Torwarts der Welt zu keinem Tor führte ("Weltklasse Stürmer machen den rein, so gewinnt man nie die CL!"), bringt man nun halt mutmaßliche Chancen als Beweis an, dass doch eigentlich alles gut ist. Ist in der Auslegung ja auch idiotensicher, schließlich war die Chancenverwertung in den letzten Jahren auch schon schlecht, bei mehreren Trainer. Also kann man Carlo das nicht aufs Brot schmieren.


    Durchschaubar und nicht der Rede wert halt.