CL - 5. Gruppenspiel: FK Rostow - FC BAYERN 3:2

  • Hätte uns die rote was gebracht? Frankfurt?


    Ich sehe es nicht so tragisch, Ribery kam auch an und zu davon, passiert halt. Darf nicht als Entschuldigung für die Leistung sein.

    Ich habe auch nichts davon geschrieben, dass das eine Entschuldigung sei.

  • So siehts aus, Boateng ist schon immer so und hat genau so über jahre lang unglaublich konstant auf weltklasse niveau gespielt.


    Er wird sich wohl auch kaum sagen lassen wie er sein "lifestyle" zu führen hat, rummenigge sollte da ganz schnell aufpassen, öffentlich solche aussagen zu tätigen ist einfach bescheuert und mit sicherheit nicht zielführend, gerade wenn es dann auch noch spieler betrifft die über jahre maßgeblich an unserem erfolg beteiligt waren- er befindet sich da auf ganz dünnem eis.

  • Der Schiedsrichter: Artur Soares Dias (Portugal). Lange Zeit nicht gefordert und immer auf der Höhe. Hätte Gatskan aber für seinen Bodycheck gegen Ribery Rot zeigen müssen. Der Elfmeterpfiff war korrekt.


    Spox.com


    Das ist es halt dann. Früher waren uns solche Fehlentscheidungen beinahe egal. Haben wir durch eigene Leistung aufgefangen. Gibt's nicht mehr.

    wir hätten gestern auch zu 10 nicht gewonnen, darauf kann ich wetten.

  • Ich glaub, du hast eddies Beitrag nicht verstanden... ;-)

    Doch doch, war nur reine Anmerkung, damit manche nicht auf dumme Gedanken kommen. ;-)

    Ich habe auch nichts davon geschrieben, dass das eine Entschuldigung sei.

    Ich weiss, siehe Erklärung oben, evtl. etwas doof von mir formuliert. :thumbup:

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • boa war angeschlagen und kalle hat nichts besseren zu run als seine frisur für die leistung verantwortlich zu machen. der wird nicht mehr schlau der kerl.

    Ich sage es ja schon seit Jahren. KHR mag in seinem Job hervorragend sein, seine (un)bedachten Aussagen die immer und immer wieder kommen, sind absolut unprofessionell. Aber er macht immer weiter und weiter und merkt gar nicht, was er da teilweise mit anrichtet.


    Aber es gibt ja immer noch genug, die seine Art verteidigen....

    0

  • Wahrscheinlich wurde das schon so ähnlich geschrieben, aber gegen solche Klöten, so nenn´ ich Rostov, was anderes sind die nicht, darf man nicht verlieren, ich gehe sogar weiter, man darf sich auch kein Tor fangen gegen son ne Truppe.
    Das war unterirdisch.
    Ich finde, dass wir seitdem Sammer weg ist intern zu lasch sind, die Jungs brauchen mal wieder jemanden, der sie auf den Boden der Tatsachen holt.
    Fußball ist der Job, für den sie bezahlt werden und wo der Fokus drauf liegen sollte und keine Brillenkollektion oder sonst was.
    ROSTOV, die würden hier in D in der zweiten Liga um den Abstieg spielen, das war ne Katastrophe gestern, da muss mir auch keiner was von kalt und frostig und schlechtem Platz erzählen.
    Für die Spieler von Rostov war es genau so kalt und der Platz genau so schlecht und bei Rostov spielen nicht nur Spieler, die die kalten Temparaturen gewöhnt sind.

    0

  • so ein Spiel wie gestern ist absolut inakzeptabel, erbärmlich und peinlich... was aber zu sehen ist: keiner der Jungs die bei der EM dabei waren sind nur annähernd in der Lage ihre Leistung abzurufen... ebenso wenig die Jungs die die ganze Zeit verletzt waren und schon bleiben nicht mehr viele übrig... wenn dann noch unser Kapitän nicht seine Leistung bringt ist die K acke am dampfen... was mich in dieser Phase aber am meisten aufregt ist dass die Mannschaft oder der Trainer nicht in der Lage sind irgend etwas auf dem Platz zu ändern... null Überraschungen, keine Flexibilität... nichts... Rib und Costa haben nicht ein einziges Mal die Seiten getauscht um vielleicht mal etwas überraschendes zu bringen oder zu ändern.... 90 peinliche Minuten immer den selben Schei... gespielt.... ich könnte k otzen......
    wenn sich da nicht schnell was ändert wird es gegen die Brausetruppe eine Blamage geben... und gegen die Pillendreher evtl. auch schon..... habe fertig......

    Herr gib mia die Gelassenheit Dinge zu ertragen die ich nicht ändern kann :thumbup:

  • Der Typ ist aber null flexibel, wir liegen 3:2 zurück, er nnimmt Sanches raus, schwächt das MF und bringt Müller...


    Was macht Badstuber noch auf den Platz da noch? Wieso stellen wir da nicht auf 3er Kette, bleiben im MF stärker und haben Müller in der offensive.


    Ich verstehe den Typen NULL.

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Ich denke, der Rummenigge hat gestern einen Sündenbock für die Niederlage gesucht. Es war einfach den Boa auszusuchen, weil er für seine fußballerische Fähigkeit beim Gegentor lächerlich aussah. Es ist dennoch lächerlich, den Boateng für seinen Lebenstill zu kritisieren. Er macht nicht anderes, als das was der Verein von den Spieler erwartet, und zwar eine Marke zu sein.


    Der Verein wird den selben Fehler machen, wie in der Ära Van Ghal, wenn die Verantwortlichen nicht schnell handeln. Dabei sind etliche Probleme zu lösen.


    • Grundsätzlich passt CA nicht zum FC und nicht zu dem Kader.
    • Will CA weiter machen, muss er sein Konzept modifizieren.
    • Sieht man in den nächsten Spiele keine spielerische Entwicklung, ist die Entlassung von CA unausweichlich
    • In der Personalplanung muss endlich berücksichtigt werden, dass Robben, Martinez uns selten zur Verfügung stehen werden;; Lahm, Alonso, Ribery nicht mehr die frische haben.

    0

  • Wir haben die Dreierkette letzte Saison perfektioniert, viele Trainer vor allem in der Bundesliga und Italien spielen die nun auch in aller Regelmäßigkeit. Boateng hatte seine Stärken genau in dieser Formation. Die Abstände zwischen MF und Abwehr waren auch selten so groß wie jetzt.


    Dieses elende sture 4-3-3 ohne auch nur einen Ansatz an Fluidität in den Offensivreihen ist einfach ein gewaltiger Rückschritt.


    Habe mir eigentlich gedacht, dass CA schwerer auszucoachen sei...aber gegen uns musst du zurzeit nur mit einem 3-5-2- das Zentrum überladen und auf Konter lauern.


    Wir haben selten leichter Gegentore hergeschenkt...

  • Einzig Costa hat mir relativ gut gefallen, fast alle anderen spielen unter ihren Möglichkeiten. Badstuber lasse ich mal bewusst außen vor.
    Die Niederlage an Boateng festzumachen, auch wenn er da wirklich schlecht aussieht, ist einfach nur albern.
    Momentan wünsche ich mir sehnlichst einen Sammer zurück.

  • Der Typ ist aber null flexibel, wir liegen 3:2 zurück, er nnimmt Sanches raus, schwächt das MF und bringt Müller...


    Was macht Badstuber noch auf den Platz da noch? Wieso stellen wir da nicht auf 3er Kette, bleiben im MF stärker und haben Müller in der offensive.


    Ich verstehe den Typen NULL.

    Eine Dreier-Kette? Mit Ancelotti? Muahaha.


    Irgendwo hier im Forum gab es einen Kommentar, der Bände spricht und lief inhaltlich darauf hinaus, dass der FC Bayern auch mit vier Offensiven (also nach Müllers Einwechslung) nicht ein Feuerwerk abgebrannt hat.
    Soweit ist es mittlerweile. Kreischies des früheren Top-Trainers sind beleidigt, wenn auf ehemals funktionierende Automatismen (weil im Training immer und immer wieder eingeübt) verwiesen wird und reagieren unterschiedlich mit "Ironie" oder Provokationen. Bei dem Kackfußball, der da gestern zelebriert wurde, ist sogar als Argument gekommen, dass Pep in seiner Gruppe auch nur Zweiter wird.


    WEN INTERESSIERT DAS?


    Es gab ja mal so eine Aussage von Ancelotti, dass er zwei Unentschieden und eine Niederlage bis zur Winterpause so hinnehmen würde. Die Bilanz fällt jetzt bereits schlechter aus.


    Ich hege noch ein einziges Mal die Hoffnung, dass der veraltete Trainer seinen eigenen Jungbrunnen wiederfindet und entsprechend seiner eigenen Ankündigung, für die ich 14,99 Euro per Download bezahlt habe, nur "Nuancen" des letztjährigen Fußballs ändert.
    Und dieses "entscheidende" Spiel findet schon in Kürze bei den Schmittschen Umschaltern statt. Ich bin gespannt.


    Anmerkung des Verfassers: Vom Spieltagsfred werde ich mich gegen die Pillen fernhalten. Die eingestreuten Überlebens-Parolen haben meine Laune zu arg strapaziert...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Die Abstände zwischen MF und Abwehr waren auch selten so groß wie jetzt.

    Das sind die geforderten 10 Meter, die angeblich dazu führen dass wir nie wieder ein Kontertor kassieren. Naja, ausser gestern halt. Und 10-12 mal davor. Aber grundsätzlich nicht. ^^

    0

  • Hmmm wird schwierig wir generieren fast keine 1:1 Situationen, da genau gehen die stärken von unserer FL Spieler verloren...


    AV rückt zwar auf, aber das Spiel entwickelt sich meisten in Unterzahl. Rafinha/Costa oder Ribery/Bernat spielen gegen 3 Gegenspieler, vor allem stehen Sie zu Nahe und auf einer Linie bei einander. Zwei Pässe hin her, dann kommt die hilflose Flanke, wo Lewa meistens alleine verhungert, oder der FL Spieler von der anderen Seite der nach Ihnen gerückt ist.


    Das MF muss durch die so Aufrückenden AV, nach hinten absichern, also fehlt vorne die Ünterstützung meistens. Die gegnerische Abwehr kann sich so sauschnell organisieren und jeden Spieler doppeln. Lewa müsste zum Teil gegen 3 Mann denn Ball annehmen. Das war nicht nur heute so.


    Da auch viele Spieler auf einer Linie stehen, kriegst du auch keine Anspielstationen. Bernat, Ribery, Lewa, Costa, Rafinha sehr viel auf gleicher höhe, unmöglich da zu Verlagern von einer auf die anderen Seite. Super einfach zu Verteidigen. Kriegst auch null Breite ins Spiel, rückt das MF noch weiter auf, hast du bei Ballverlust noch mehr Probleme.


    Spielt im modernen Fussball kaum einer, jedenfalls nicht so STUR wie unser mister Hosentasche.

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Nee...also diese Blamage gegen einen unterklassigen Gegner kann man auch nicht mehr mit unserem Lazarett schönreden...


    CA kriegt es nicht hin, ein vernünftiges System und eine vernünftige Taktik zu entwickeln !
    Wenn wir selbst gegen einen dermaßen schwachen Gegner mehr Tore kassieren als schießen, dann stimmt gewaltig was nicht !


    Das ist keine kleine Krise mehr, die ist schon mehr als mittelgroß...


    Wäre "Motzki" Sammer noch da, hätte Ancelotti da sicherlich schon nen Satz heiße Ohren bekommen...aber mal schauen, was Uli morgen so sagt...


    Auf jeden Fall kann es so nicht weitergehen...jetzt muss man schon drüber nachdenken, ob man nicht die Reißleine zieht, und z.B. Hermann Gerland für den Rest der Saison an die Front schickt...


    Schlechter als unter CA kann es ja nicht mehr werden...

    #KovacOut

  • Einzig Costa hat mir relativ gut gefallen, fast alle anderen spielen unter ihren Möglichkeiten. Badstuber lasse ich mal bewusst außen vor.
    Die Niederlage an Boateng festzumachen, auch wenn er da wirklich schlecht aussieht, ist einfach nur albern.
    Momentan wünsche ich mir sehnlichst einen Sammer zurück.

    Ja, so sehe ich das auch. Momentan spielt kaum einer in Normalform, von einer Topform rede ich gar nicht erst. Man kann mal 1-2 Spieler in schwacher Verfassung durchziehen, wenn dafür andere in Topform sind bzw. das Team funktioniert. Aber das ist derzeit nicht gegeben.


    Ein Alaba gurkt seit einiger Zeit nur rum, ein Bernat spielt entweder keine Rolle mehr bz. übt wenig Druck auf ihn aus ( wobei die wenigen Spiele von ihm besser als die von Alaba waren ), ein Boateng, der seit dem Sommer gar nicht in Form ist ( gestern auch noch angeschlagen, dann zwei Patzer und dann verletzt, sehr unglücklich ), ein Hummels, der immer noch einer der besten Abwehrspieler zu sein scheint, ein Lahm, der auch weit unter seinen Möglichkeiten spielt, ein Alonso, der wohl seinen Zenit erreicht hat, ein Thiago, der offensiv mal tolle Aktionen hat, dann aber immer wieder durch unnötige Ballverluste in der Abwehr auffällt ( auch gestern führte sein Foul zum Freistoss vorm 2:3 ), ein Sanches, der noch nicht in München angekommen zu sein scheint ( und noch Zeit benötigt ), dann ein Müller, der komplett außer Form ist ( und bald auf der Bank nen Stammplatz hat ), ein Lewandowski, der derzeit auch kaum was trifft, aber auch kaum Bälle bekommt, usw..


    Dann ein Trainer, der irgendwie nur einen Plan hat und wenn der nicht klappt, dann war es das. Da war Pep deutich variabler. Auch ist es erscchreckend, dass man nach vorne keine guten Aktionen und Gefahr ausstrahlt und hinten immer wieder für Gegentore gut ist. Hoffentlich bekommt man das bald in den Griff, sonst wird das ne enttäuschende Saison. Der Trend geht jedenfalls nach unten. Auch vorher hat man die Spiele nur sehr knapp gewonnen.

    0