11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 1:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dass Neuer offenbar die treibende Kraft hinter dem Gang zur Kurve war (Heranwinken der Anderen und Interview nach dem Spiel, wo er krisitierte, dass fast keiner mitkam), finde ich super. Auch wenn er das bei den Falschen gelernt hat, der Mann weiß einfach, wie das Fanherz schlägt. Scheint sich da auch immer seine Gedanken zu machen, während andere Spieler wahrscheinlich nie zur Kurve gehen würden, wenn sie nicht "müssten".
    • bayernseit65 schrieb:

      moenne schrieb:

      Dass Neuer offenbar die treibende Kraft hinter dem Gang zur Kurve war finde ich super. Auch wenn er das bei den Falschen gelernt hat, der Mann weiß einfach, wie das Fanherz schlägt.
      Im gleichen Atemzug muss aber auch Müller genannt werden und der hat es von klein aufbei uns gelernt.
      Klar, Müller ist auch immer dabei. Alaba ja auch. Bei Neuer fand ich es nur besonders erwähnenswert, weil der ja ein etwas besonderes Verhältnis zu Teilen unserer Fans hat/hatte. Aber klar, er ist natürlich nicht der Einzige, der sich in dieser Hinsicht stets vorbildlich verhält.

      Dass es so wenige Spieler sind wie Samstag, ist ja auch wirklich sehr selten. Normalerweise ist die Beteiligung da ja deutlich höher.
    • bayernseit65 schrieb:

      moenne schrieb:

      Dass es so wenige Spieler sind wie Samstag, ist ja auch wirklich sehr selten. Normalerweise ist die Beteiligung da ja deutlich höher.
      Vielleicht wiederhole ich mich jetzt, aber für mich war das der negative Schlusspunkt bei dem Spiel,den ich so (4Spieler in der Kurve) die letzten Jahre nicht erlebt habe, trotz bitteren Niederlagen.

      Meiner Erinnerung nach war BATE auswärts das letzte Mal, dass man über das Thema diskutiert hat.