Stimmungscheck zu Carlo

  • Jetzt stecken wir in einer Phase wo der FCB den Rückhalt der Fans braucht und auch verdient!

    Darum geht es aber doch gar nicht. Ich werde immer hinter meinem Verein stehen. Aber nunmal nicht immer hinter jedem Trainer, der völlig unnötige Änderungen vornimmt und diese dann bei Misserfolg nicht mal ändern will.

  • Sehr zaghafte Antwortmöglichkeiten. ;)


    Aber wer jetzt noch nicht einmal einen Ansatz sieht, darüber zu reden, der will einfach alles schönreden.

    Ich bin dafür, wollte aber mal sehen, wie gevotet wird und was so in den Threads außerhalb des Spieltagsthreads steht. Wollte möglichst wenig beeinflussen, darum so zaghaft :P

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • wenn jmd das Verlangen danach hat das zum Thema zu machen wird es eh passieren und der eine oder andere sich an dieser Diskussion beteiligen... man wird dazu auch kein neues Thema aufmachen müssen das passiert dann im CA-Fred...

    So haben wir einen sehr schnellen Anhaltspunkt, wie hier die meisten denken und müssen nicht zuerst im Dunklen stochern.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nee, das kann nach meiner Meinung noch kein Thema sein. Die Entwicklung momentan ist zwar nicht positiv, aber das liegt nicht ganz und alleine am Trainer. Es gibt in einer Mannschaft halt viel mehr Faktoren die da mitspielen und ich finde dass die Spieler auch erstmal im Spiegel schauen sollten.


    Und auch wenn die Niederlage heute Abend schmerzhaft ist, auswärts gegen Dortmund "kann" man verlieren. Dazu ist es auch noch die erste in der Bundesliga. Lass es ein Weckruf sein, bitte. Wir sollten jetzt als Verein zusammenhalten.

  • es gab schon ein paar weckrufe die letzte Zeit... allein das wir die Tabellenführung am 11. Spieltag verloren haben sagt schon einiges aus.


    Aber abgesehen davon ist die Spielerische Entwicklung schlimm.
    Seitdem Martinez nicht mehr dabei ist ist unsere Abwehr trotz Boa und Hummels ein Hühnerhaufen.
    Dazu kommt noch eine ZM das selten Zugriff zum Spiel finden und eine Offensive die Ausnahmlos von Einzelaktionen lebt.

  • Sehr klares Ergebnis pro Diskussion. Und sie läuft in Ansätzen auch schon. Es hätte auch ein ca. 50:50 gereicht, um zu sehen, dass einige darüber reden wollen. Und so ist es total eindeutig. Man kann es zwar zu früh finden, aber jetzt schautˋs so aus, dass man diese Diskussionen respektieren und nicht durch grundsätzliche Ablehnung energisch stören sollte.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nee, das kann nach meiner Meinung noch kein Thema sein. Die Entwicklung momentan ist zwar nicht positiv, aber das liegt nicht ganz und alleine am Trainer.

    Also meiner Meinung nach liegt es zu ungefähr 99% am Trainer. Ich denke aber trotzdem nicht dass man jetzt in Panik verfallen und möglicherweise den Trainer feuern sollte. Er sollte schon auch Zeit bekommen sein Spiel selbst zu analysieren und dann Korrekturen vorzunehmen.


    Wozu diese Schnellschüsse bei der Trainerposition führen kann man jedes Jahr in Hamburg bewundern.

    0

  • ich glaub es ist noch zu früh, sich ernsthaft darüber gedanken zu machen.
    unsere vereinsführung wird da aktuell sowieso keinen einzigen gedanken daran verschwenden


    1. niederlage in der bundesliga..trotzdem darf man nicht verschweigen, dass wir seit wochen/monaten schon keinen guten fußball spielen


    carlo bleibt stur an seiner 4-3-3 formation hängen, da wünsch ich mir auch von ihm mal was anderes

  • warum warten bis das kind in den Brunnen gefallen ist? Noch kann der verein gegen den Trend arbeiten und das Missverständniss ausbügeln, ohne die gesamte Saison in die Tonne zu treten. Jede weitere woche die carlo hier mit Händen in der tasche absitzt,
    Ist ne woche wo weitere basics der letzten dekade verloren gehen, die man anschließend mühsam und zeitintensiv wieder antrainieren muss.


    Lieber ein schnelles ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende.


    Carlo hat hier fertig und es ist nur noch eine frage der zeit, wann beide seiten von einander erlöst werden.

  • ziemlich suggestiv würde ich behaupten, denn wenn es nichts zu diskutieren gäbe, würde man nichtmal eine umfrage dazu ins leben rufen... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wir haben viele Verletzte, viele Spieler sind ausser Form, wir spielen eine andere Taktik.


    Einiges hätte man durch einen grösseren Kader verhindern können, zumal einige Spiler alt sind und die Verletzungsanfälligkeit bekannt war. Hier fehlte wohl ein Sammer, ich denke man hätte 2 Spieler mehr holen müssen, nun habe ich leider Recht.


    Ich denke man muss den Dritten Platz als Pflichtziel haben, Trainerwechsel? Wie, wer soll denn jetzt kommen?


    Nach der Saison muss man sehen, was man macht, ein richtiger Umbruch!