15. Spieltag: SV Darmstadt 98 - FC BAYERN 0:1

  • Blöd nur, wenn man keine Flügelstürmer im Kader hat! Robben und Coman sind verletzt oder angeschlagen. Ribery war auch angeschlagen und sollte für Leipzig geschont werden.
    Hätte Carlo 5-6 fitte Stürmer würde er auch 4-2-3-1 spielen lassen. Er ist doch nicht blind.


    Man hätte halt vor der Saison noch einen Stürmer holen sollen^^

    Der "arme" Carlo wollte nur keinen Stürmer mehr.....weil es nicht sein System ist.... also nicht zum Opfer machen <X<X

    0

  • Blöd nur, wenn man keine Flügelstürmer im Kader hat! Robben und Coman sind verletzt oder angeschlagen. Ribery war auch angeschlagen und sollte für Leipzig geschont werden. ;) Hätte Carlo 5-6 fitte Stürmer würde er auch 4-2-3-1 spielen lassen. Er ist doch nicht blind.


    Man hätte halt vor der Saison noch einen Stürmer holen sollen^^

    Wir hätten mit Ribéry beginnen können , und wenn er nicht mehr kann kommt Bernat!
    Oder wenigstens Thiago als 10 er . So einfach ist das.
    Und außerdem wollte der Stur kopfschüttel auch keine weitereneuen Spieler haben .

    #KovacOUT

  • Jeder wusste vor der Saison, wie verletzungsanfällig unsere Spieler sind. Wenn ich dann einen Rotationsspieler wie Götze ohne Ersatz gehen lasse, habe ich selbst schuld, wenn man diese Konstellation selten spielen kann

    Das man Götze nicht ersetzt hat ist ein Fehler. Habe ich auch schon vor der Saison gesagt^^ Ob man das nur Carlo ankreiden kann wage ich mal zu bezweifeln. Er hätte sich sicherlich nicht gegen einen weiteren Offensivspieler gesträubt. Ich glaube ja man hat einfach keinen gefunden bei dem Preis/Leistung halbwegs stimmt.

  • Wir hätten mit Ribéry beginnen können , und wenn er nicht mehr kann kommt Bernat!Oder wenigstens Thiago als 10 er . So einfach ist das.
    Und außerdem wollte der Stur kopfschüttel auch keine weitereneuen Spieler haben .

    Und du wärst der erste, der "Carlo raus" krakeelt hätte, wenn Ribery sich verletzt und nicht gegen Leipzig spielen kann. Blubber doch net thorsten^^


    Bei Thiago (oder Vidal) offensiver gebe ich dir recht. Verstehe ich auch nicht.

  • Man hat auch heute wieder klar erkennen können, dass unsere Spieler im 4-3-3 nicht ihr ganzes Potenzial abrufen können oder abrufen wollen. Lewandowski und Müller waren heute erneut völlig abgemeldet und Darmstadt hatte für meine Sicht teilweise zu viel Platz im Mittelfeld. Dass sie daraus nichts gemacht haben, ist eine andere Sache, aber grundsätzlich kann ich kaum mehr Gründe dafür erkennen, weiterhin in diesem System zu spielen. In den letzten Spielen hat es mit einem 4-2-3-1 wesentlich besser ausgeschaut. Das heute war wieder mal ein klarer Rückschritt.


    Zu den einzelnen Leistungen muss man nicht mehr viel sagen. Für mich hatten heute nur Rafinha, Hummels und Thiago annäherend Normalform. Neuer kann man nur schlecht bewerten, da er kaum etwas zu tun hatte. Vidal, Alonso, Müller, Lewandowski und für mein Empfinden mit Abstrichen auch Martínez haben heute schwach gespielt - speziell Vidal hat heute vielleicht die schlechteste Leistung gezeigt, seit er beim FC Bayern spielt.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • ie Darmstädter sind insgesamt 6! km mehr gelaufen.

    die ganzen letzten Jahre mussten unsere Gegner bedeutend mehr laufen, wir haben sie dazu gezwungen.



    Ich kann dieses Geschwafel von "Laufleistung" und "schnelles Umschaltspiel" nicht mehr hören. (eben auch wieder der Lindemann bei B04-ING)

    0


  • Letztes Jahr haben wir ebenfalls nicht gegen Darmstadt geglänzt, nur mal so am Rande.


    Letztendlich haben wir die 3 Punkte eingesackt, wie die dann zustande gekommen sind interessiert in ein paar Wochen kein Mensch mehr.


    Richtig! Wie diese drei Punkte eingefahren wurden interessiert mich bereits jetzt schon nicht mehr.


    Hauptsache wir haben die Punkte. Wichtiger ist das wir am Mittwoch, wenn ich wieder in der Arena bin, gegen Rasenbullshit gewinnen.

    0

  • Letztes Jahr haben wir ebenfalls nicht gegen Darmstadt geglänzt, nur mal so am Rande.


    Letztendlich haben wir die 3 Punkte eingesackt, wie die dann zustande gekommen sind interessiert in ein paar Wochen kein Mensch mehr.
    Ich gehe mal davon aus das wir am Mittwoch eine andere Einstellung an den Tag legen, alles andere würde in ein Debakel münden.

    Aber SO haben wir nicht gespielt.
    Einstellung macht vielleicht vieles wett (frag nach bei Ingolstadt), aber nicht eine unpassende Struktur.
    Als Europas Top 4 (bis jetzt, obwohl viele international erkennen, dass wir unter CA schwächer geworden sind...) sind wir keine Mannschaft, die es in Spielen gegen den Tabellenletzten ALLEINE mit der "Einstellung" richten muss. (Beachte das ALLEINE, bevor Du jetzt losschimpfst...)


    Jeder, der Augen im Kopf hat und ein bisschen Hirn, der sieht, dass das 4-3-3 mit UNSEREM PERSONAL (...also nicht im Allgemeinen!!!) nicht aufgeht. Also sollte man es einfach sein lassen. Oder warten, bis wir die entsprechenden Stürmer und offensiven AVs haben (...das könnte dauern & ich hoffe, wir bekommen eher einen Trainer, der dort weitermacht, wo wir letzte Saison aufgehört haben und das spielen läßt, was wir im Kern seit 5 Jahren erfolgreich spielen...)

  • die ganzen letzten Jahre mussten unsere Gegner bedeutend mehr laufen, wir haben sie dazu gezwungen.


    Ich kann dieses Geschwafel von "Laufleistung" und "schnelles Umschaltspiel" nicht mehr hören. (eben auch wieder der Lindemann bei B04-ING)

    Mir geht es nicht um die letzten Jahre, sondern um das heutige Spiel, zudem hat auch über längere Zeit jegliches Zweikampfverhalten gefehlt.

  • die ganzen letzten Jahre mussten unsere Gegner bedeutend mehr laufen, wir haben sie dazu gezwungen.



    Ich kann dieses Geschwafel von "Laufleistung" und "schnelles Umschaltspiel" nicht mehr hören. (eben auch wieder der Lindemann bei B04-ING)

    Man sollte den ganzen Wettbewerb so ändern, dass die Mannschaft, die am meisten gerannt ist drei Punkte bekommt. Ein Tor zählt dabei als zwei gelaufene Kilometer. Dann haben wir endlich Traumfussball in Deutschland, und die Pillen holen den Titel bis 2023.

    0

  • Aber SO haben wir nicht gespielt.Einstellung macht vielleicht vieles wett (frag nach bei Ingolstadt), aber nicht eine unpassende Struktur.
    Als Europas Top 4 (bis jetzt, obwohl viele international erkennen, dass wir unter CA schwächer geworden sind...) sind wir keine Mannschaft, die es in Spielen gegen den Tabellenletzten ALLEINE mit der "Einstellung" richten muss. (Beachte das ALLEINE, bevor Du jetzt losschimpfst...)


    Jeder, der Augen im Kopf hat und ein bisschen Hirn, der sieht, dass das 4-3-3 mit UNSEREM PERSONAL (...also nicht im Allgemeinen!!!) nicht aufgeht. Also sollte man es einfach sein lassen. Oder warten, bis wir die entsprechenden Stürmer und offensiven AVs haben (...das könnte dauern & ich hoffe, wir bekommen eher einen Trainer, der dort weitermacht, wo wir letzte Saison aufgehört haben und das spielen läßt, was wir im Kern seit 5 Jahren erfolgreich spielen...)

    Eben, so haben wir nicht gespielt und trotzdem nicht geglänzt.
    Ich kann von Spielern wie Alonso, Vidal oder Alaba eine andere Einstellung und Leistung erwarten, egal in welchem System sie spielen.
    Das wir in einer offensiveren Ausrichtung besser auftreten, wie wir ja letztens noch gesehen haben, bestreite ich nicht.
    Coman ist verletzt, Robben wieder mal angeschlagen und Ribery scheint auch nicht bei 100% zu sein wenn er nicht von Beginn an aufgestellt wird.
    Jedenfalls haben wir jetzt auch mal wieder ein paar Spiel zu Null absolviert und Mittwoch werden wir ja
    sehen ob Ancelotti einfach nur stur ist, oder sich auf den Gegner einstellt.
    Er hat doch in den letzten Spielen selbst gesehen das wir anders auftreten, wenn wir offensiver ausgerichtet sind und wird für Mittwoch mit den Spielern die richtige Aufstellung finden.

  • Man sollte den ganzen Wettbewerb so ändern, dass die Mannschaft, die am meisten gerannt ist drei Punkte bekommt. Ein Tor zählt dabei als zwei gelaufene Kilometer. Dann haben wir endlich Traumfussball in Deutschland, und die Pillen holen den Titel bis 2023.

    Oweia, noch mehr aus dem Zusammenhang reißen ist kaum noch möglich und ich dachte beim Fußball muss man sich bewegen, sprich "laufen".

  • Das man Götze nicht ersetzt hat ist ein Fehler. Habe ich auch schon vor der Saison gesagt^^ Ob man das nur Carlo ankreiden kann wage ich mal zu bezweifeln. Er hätte sich sicherlich nicht gegen einen weiteren Offensivspieler gesträubt. Ich glaube ja man hat einfach keinen gefunden bei dem Preis/Leistung halbwegs stimmt.

    Wenn der Kader zu klein ist, ist nie der Trainer allein schuld. Das ist eh klar. Das müssen auch andere bei uns wissen, dass wir enorme Verletzungsprobleme haben.


    Aber CA hat eindeutig gesagt, dass er mit dem jetzigen Kader zufrieden ist und keine weiteren Spieler braucht. Also muss er auch damit leben/arbeiten. Zumal es heut gegen Darmstadt ging... deren Kader ist so viel wert wie einer unserer heutigen Auswechselspieler.

    0

  • Das entschuldigt noch längst nicht die fehlende Laufbereitschaft einiger Spieler, die Darmstädter sind insgesamt 6! km mehr gelaufen.

    komisch, dass das zumeist beim 4-3-3 auftritt...


    ist auch egal, warum, wieso, weshalb... ob die spieler keinen bock haben und es so offenkundig präsentieren, oder die laufwege einfach nicht auf die reihe bekommen...
    es funktioniert einfach nicht und man sollte es schleunigst einstampfen und tief unten begraben... zumindest für diese saison!...


    wäre gut, wenn man das schneller einsieht, als man es ständig schönreden muss... dieses 4-3-3 ist einfach der letzte hühnerschiss und taugt nichtmal als absolute notlösung...


    vermutlich können wir in anderen konstellationen besser mit einem feldspieler weniger auf den platz gehen und spielen das besser aus, als mit dieser von carlo bevorzugten variante...
    keine ahnung, wie oft wir uns diesen mist noch reinziehen müssen... aber ein pferdekopf scheint zu klein...


    ach, egal... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Da bin ich ja fast froh, dass ich heute keine Zeit hatte, das Spiel zu sehen... Schade nur, dass es sich scheinbar wieder bestätigt, dass das 4-3-3 einfach keine Option sein kann und darf. Ich werde mich aber hüten, das wieder und wieder sachlich zu begründen. Hab ja keine Ahnung, sonst hätte ich den Trainerposten beim FCB...

  • Was mich heute wieder gestört hat ist, dass Thiago die linke 8 gespielt hat, wenn man schon aufs 4-3-3 zurückgreift


    Wenn wir schon im 4-3-3 spielen und Müller ja sowieso nach innen ziehen muss, weil es ja auch völliger Quatsch wäre, wenn er auf der Seite klebt, kann der rechte 8er und der rechte AV nicht weit tiefer stehen als die linke Seite. In den ersten Spielen der Saison, als Lewy noch Tore schoß, war das auch noch andersrum...


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/Cz-PQdvWIAA_cWd.jpg]

    0