LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

  • Wird wohl keine leichte Zeit für den gefassten Silvesterattenteter aus Istanbul, die ersten Bilder nach der Verhaftungen lassen das vermuten. Mein Mitleid hält sich da in Grenzen.

    „Let's Play A Game“

  • glaube nicht dass trump das macht. es liegt ja nichts gegen ihn vor außer die völlig unbewiesenen aussagen von erdolf. er hat sich ja noch nicht mal die mühe gemacht irgendwas zu beweisen. er behauptet es einfach. da passt er dann gut zum hamster. ausweisen kann er ihn aber ausliefern nicht. und sollte das anstehen, wird gülen einen weg über eine der beiden grenzen finden und dort bleiben. weder kanada noch mexiko werden ihn irgendwohin bringen.

  • Aber um nach Mexiko oder Kanada braucht er ein Visum. Ohne gültigen Pass schwierig. Die USA hebt seinen Aufenthaltsstatus auf und schiebt ihn dann ab. Dann müssen sie vor kein Gericht um eine Auslieferung zu rechtfertigen.

    0

  • Und ein Demagoge vor dem Herrn.Erinnert in seinem Redestil , seiner Art sich zu geben und seiner Artikulation stark an Demagogen aus einer anderen Zeit dieses landes.

    Dann kennst du Serdar entweder nur ausm Fernsehen oder willst ihn bewusst falsch verstehen.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Dann kennst du Serdar entweder nur ausm Fernsehen

    Richtig. Und diesen Demagogen persoenlich kennenzulernen, dazu verspuere ich nicht die geringste Lust.

    oder willst ihn bewusst falsch verstehen.

    Denke er hat sehr klar gemacht, wie er ist und was seine Einstellung ist. Nicht nur in diesem unsaeglichen Ausschnitt, sondern auch an anderer Stelle.

  • Richtig. Und diesen Demagogen persoenlich kennenzulernen, dazu verspuere ich nicht die geringste Lust.

    Denke er hat sehr klar gemacht, wie er ist und was seine Einstellung ist. Nicht nur in diesem unsaeglichen Ausschnitt, sondern auch an anderer Stelle.

    Ist halt immer schwer Argumente zu finden, wenn der Gegenüber zugegeben hat keine Ahnung zu haben. Passt schon

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Ist halt immer schwer Argumente zu finden, wenn der Gegenüber zugegeben hat keine Ahnung zu haben. Passt schon

    Was hat "Ahnung" haben damit zu tun, ob man jemanden persoenlich kennt oder nur aus dem TV ?
    Duerfen wir dann alle nur noch ueber Personen sprechen und eine Meinung zu ihnen und ihren Aussagen abgeben, wenn man sie persoenlich kennt ?
    In dem Fall duerfte der Meinungsaustausch sehr begrenzt sein. Uebrigens auch zu fussballthemen in diesem Forum.

  • Bei Somuncu bin ich mir nie ganz sicher. Er hat das Herz meinem Empfinden nach am rechten Fleck, aber bekommt es auch heute nach all den Jahrzehnten im Geschäft noch nicht hin, seine Provokationen richtig zu dosieren bzw. öfter die richtigen Momente zu erwischen. Manchmal passt das genau so, manchmal ist es völlig Fehl am Platz oder eben eindeutig zu viel.


    Als Politiker kann ich ihn mir nicht vorstellen. Das wusste ich spätestens dann, als ich verspätet erstmals seine n-tv-Sendung sah. Hatte mir das online rausgesucht, weil Böhmermann da gewesen war. Somuncu hat immer wieder dann total reingegrätscht, wenn man das Gefühl hatte, dass endlich eine Diskussion entsteht. Auch hat er für einen Moderator einer Politdiskussion einfach viel zu viel selbst geredet. Wenn man schon in so einer kleinen Scheißegal-Sendung seine Machtposition so aggressiv ausnutzt, ist man für mehr wohl sehr ungeeignet.


    Wenn ich mich recht erinnere, hatte sogar Böhmermann selbst später in seinem eigenen Spotify-Podcast gesagt, dass Somuncu halt so intensiv (oder so ähnlich) war und er deswegen dort halt irgendwann einfach zugemacht hat. Jedenfalls war auch er nicht so ganz begeistert. Und die sind sich ja nicht fremd. Man kennt sich und schätzt sich eigentlich.


    So ist das aber mit Somuncu. Wenn man nicht einfach nur blinder Fan ist (kenne solche Leute, auch sehr gebildete), kann man nicht übersehen, dass seine provokative Art häufig ein zielloses Herumgeschieße ist und seine Art weniger Methode als impulsives Verhalten ist.


    Man muss aber herausstellen, dass er sehr viel einstecken kann und die grundsätzliche Idee hinter seinem Verhalten keine so schlechte ist. Auch habe ich schon das eine oder andere Mal sehr interessante Gedanken zum Thema Freiheit, gegen autoritäre Regierungen oder zu anderen Themen gelesen. Ist wohl ein Guter, aber es kommt halt auch viel zu viel Mist aus seinem Mund.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Was hat "Ahnung" haben damit zu tun, ob man jemanden persoenlich kennt oder nur aus dem TV ?Duerfen wir dann alle nur noch ueber Personen sprechen und eine Meinung zu ihnen und ihren Aussagen abgeben, wenn man sie persoenlich kennt ?
    In dem Fall duerfte der Meinungsaustausch sehr begrenzt sein. Uebrigens auch zu fussballthemen in diesem Forum.

    Jemanden als Demagogen abzustempeln, obwohl man nicht annähernd die Vita bzw. die Intention erkennt oder erkennen will ist schon ein starkes Stück zumal es sich immer noch um einen Schauspieler handelt.
    Wer Serdar etwas näher kennt (sei es persönlich oder auch nur seine Arbeit der letzten Jahre verfolgt hat), wird ihn mitnichten als Demagogen betiteln.


    Ich stimme da eternal in weiten Teilen zu. Manchmal dosiert er seine Rolle an falschen Stellen zu hoch. Dann blocken viele Menschen ab. Aber Serdar ein Demagoge? Ziemlich absurd...

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Das hier verlinkte video und auch andere auftritte dieses Herrns haben m M nach definitiv demagogische Züge.
    Du kannst das gerne anders empfinden
    Und Schauspieler hin oder her: der Herr äußert hier und an anderer stelle seine politische Meinung , da spielt er keine Rolle .

  • Es ist also Demagogie, wenn bei einem politischen Kabarett der Kabarettist versucht seine Meinung klar zu machen?


    Hui, okay... Ich saß bei der Aufnahme des besagten Videos zufälligerweise im Publikum und hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass er die Massen aufstacheln wollen würde. Er hat lediglich Denkanreize gegeben - weshalb man sich auch Kabarett und keine Comedy antut.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Es ist also Demagogie, wenn bei einem politischen Kabarett der Kabarettist versucht seine Meinung klar zu machen?


    Hui, okay... Ich saß bei der Aufnahme des besagten Videos zufälligerweise im Publikum und hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass er die Massen aufstacheln wollen würde. Er hat lediglich Denkanreize gegeben - weshalb man sich auch Kabarett und keine Comedy antut.

    habe ich mir fast gedacht, dass du Fan von ihm bist
    Ich sehe diesen Auftritt des Herrn ( und auch andere) eben anders als du
    So what?

  • habe ich mir fast gedacht, dass du Fan von ihm bistIch sehe diesen Auftritt des Herrn ( und auch andere) eben anders als du
    So what?

    Ich hab kein Problem damit, ich fand den Begriff "Demagoge" und den Hitlervergleich in Zusammenhang mit einem Kabarettisten etwas krass und das hab ich zum Ausdruck bringen wollen. So what?

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*