Niklas Süle

  • Mein Gott, der Niklas wollte jetzt halt den nächsten schritt machen. Alles nach Plan ... gute Kariereplanung


    und wie bereits heute Vormittag geschrieben, wöchentliches Burgerwettfressen mit Kevin dem Hotelpinkler :thumbsup:

    Auf gehts ihr roten

  • ...aber nicht so blöd. Bei Froonck hat man Eskapaden dieser Art egsehen, die mir auch nicht immer gefallen haben. Aber was Haaland abzieht, findest Du bei uns nicht. leroy mag einen besonderen Fashion Geschmack haben, ist aber nicht so ein Proll-Protz wie Erling Braut Haalandt. Du magst das als altmodisch empfinden; aber ich sehe in Fußballprofis schon auch Vorbilder. Nicht in Spießigkeit (das waren Breitner und Hoeness auch nicht). Aber hinsichtlich bestimmter Werte. Und, wie gesagt, da lob ich mir Typen wie Goretzka.

    Kimmich war vor kurzem ja auch ein Vorbild.


    Was sind denn bei dir Eskapaden?

  • Oh, oh, da geht der doch glatt; und wieder einer ohne Ablöse - im Sommer geht ein Mbappe ohne Ablöse, der hat mal schlappe 180 Mio Ablöse gekostet.

    Und der Boateng ging auch schon ohne - ja weil man den Vertrag nicht verlängern wollte.

    UJnd der Christensen, und der Rüdiger, und der Ginter - um nur mal drei aufzuzählen - ein Lewa kam übrigens auch ablösefrei.

    Wenn wir einen ablösefrei holen, ist das super - und wenn einer ablösefrei geht, ist das ein Weltuntergang.

    Da sollte man mal die Kirche im Dorf lassen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • ….erste Frage …wie blöd sorry kann ich sein und zum BVB wechseln?

    Das mal einfach so….

    Die andere Frage sollte sich unser Sportvorstand stellen…erneut entgehen den Verein Millionen!

    Alaba Boateng Süle…wer weiß wer noch…und nach kommt..?

    Als Verein sollte man sich langsam mal fragen wer da am Werk ist!

    Ich bin gespannt wen Brazzo als Nachfolger vorstellt…das muss schon eine Rakete sein!

    0

  • Kimmich war vor kurzem ja auch ein Vorbild.


    Was sind denn bei dir Eskapaden?

    Kimmich ist immer noch ein Vorbild. Selbst für mich als Impfbefürworter. Er war einfach hinsichtlich Impfung falsch beraten. Das sehe ich nicht als Persönlichkeitsdefizit. Aber das Mykonos- und Ibizageprotze mancher Fußballer in zeiten, wo viele Fans echte wirtschaftliche Probleme haben ist für mich schlicht dumm. All I'm sayin.

  • Authentizität hat einen Namen. Und der lautet Max Kruse. Sagt, warum er in die Autostadt zurückgegangen ist. Und sagt es selbst, ohne einen Agenten, der wegen fehlender Wertschätzung auf die Tränendrüse hüpft.


    Ich wünsche Süle alles Gute. Möge er von Verletzungen verschont bleiben. Viel Spaß wünsche ich künftig auch dem Kehl, der in der Planung wohl bald berücksichtigen muß, dass Mittelfeld- oder andere offensive Spieler mit einer gewissen Klasse das Gehaltsniveau ebenfalls an einem Innenverteidiger Süle ausrichten.


    Die Kapitalerhöhung des aktiennotierten Arbeitervereins schlägt durch...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Mein Gott, der Niklas wollte jetzt halt den nächsten schritt machen. Alles nach Plan ... gute Kariereplanung


    und wie bereits heute Vormittag geschrieben, wöchentliches Burgerwettfressen mit Kevin dem Hotelpinkler :thumbsup:

    Und im Anschluss noch gemütlich 2-3 Halbe in der Trinkhalle mit Dickel 🤣

  • Kimmich ist immer noch ein Vorbild. Selbst für mich als Impfbefürworter. Er war einfach hinsichtlich Impfung falsch beraten. Das sehe ich nicht als Persönlichkeitsdefizit. Aber das Mykonos- und Ibizageprotze mancher Fußballer in zeiten, wo viele Fans echte wirtschaftliche Probleme haben ist für mich schlicht dumm. All I'm sayin.

    Bin ich zu 100% bei dir.

    Aber Flüge zu den Malediven in Zeiten von Corona,Klimawandel,.... Muss auch nicht sein.

    Will nur damit sagen,man muss auch mal vor der eigenen Türe kehren.

  • ich finds ja irgendwie schade, dass unsere doku schon abgedreht und veröffentlicht wurde.

    dieses heutige telefonat hätte ich zu gern gesehen. entweder hat man nur ungläubig den kopf geschüttelt oder ist in schallendem gelächter ausgebrochen.


    aus dortmunder sicht kann ich den transfer ja noch verstehen, aber süle? ob nagelsmann von seinem ziel gewusst hat?

  • Wenn also der Verein einen Vertrag nicht verlängern will, ist das ein Fehler? Was machst du eigentlich, wenn ein Tolisso jetzt 15 Mio haben will - verlängern, damit der nicht ablösefrei geht? Mit Boateng wollte man nicht verlängern und mit Süle auch nicht zu seinen Forderungen.

    Und hinterher wird dann gemeckert, weil sich der Verein das Gehaltsgefüge zerschießt .

    Und wenn der FCB jetzt einen Christensen zu den gleichen Konditionen, die ein Süle gefordert holt, ist das wieder ein geiler Transfer, weil der ja ablösefrei ist.

    Das ist dann wieder ein geiler Move vom Sportvorstand.

    Das ist ja wie bei den Orks, die ihrem Manager die Knochen verfluchen, weil er einen Goretzka ablösefrei gehen lässt und ihn dann feiern, weil er drei Spieler ablösefrei von der Konkurrenz holt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Könnte es nicht auch einfach so sein,dass Süle sich hier nicht (mehr) wohlgefühlt hat,sei's wegen

    dem Spielsystem oder Umfeld oder einfach allem?

    Und Er bei der Idee in Dortmund zu spielen ein gutes Gefühl hatte?

    Dort kann Er immerhin noch einiges bewegen.

    In die PL kann er auch in 2 Jahren noch wechseln.

    Das könnte Ich schon irgendwo verstehen.

  • Vielleicht wird Süle auch etwas überschätzt. Guter IV ja, Spieleröffnung wird er die von unserem ehemaligen Boa nie erreichen. Und ob er in vier Jahren (Vertragsdauer in Doofmund) noch in der PL unterkommt möchte ich mal sehr bezweifeln, ohne nationale geschweige denn Internationale Erfolge.

    Auf gehts ihr roten

  • ...aber nicht so blöd. Bei Froonck hat man Eskapaden dieser Art gesehen, die mir auch nicht immer gefallen haben. Aber was Haaland abzieht, findest Du bei uns nicht. leroy mag einen besonderen Fashion Geschmack haben, ist aber nicht so ein Proll-Protz wie Erling Braut Haalandt. Du magst das als altmodisch empfinden; aber ich sehe in Fußballprofis schon auch Vorbilder. Nicht in Spießigkeit (das waren Breitner und Hoeness auch nicht). Aber hinsichtlich bestimmter Werte. Und, wie gesagt, da lob ich mir Typen wie Goretzka.

    Ich hab ehrlich gesagt nicht mitbekommen was er da überhaupt so schlimmes gemacht haben oder gegen welche Werte verstoßen soll. Ein Tisch für 5000 Euro ist für Spieler mit diesem Gehalt aber wirklich keine große Nummer, auch wenn es für die meisten von uns unorstellbar ist. Ist aber wieder die typisch deutsche Diskussion. Wenn wir für 150 Euro essen gehen, ist das prozentual gesehen bei sehr vielen mehr vom Monatsgehalt als die 5k bei Haaland und ob es den tollen Werten des normalen Bürgers entspricht so viel Geld an einem Abend auf den Kopf zu hauen, während in armen Ländern vom gleichen Geld ein Kind ein Jahr lang ernährt könnte, fragt sich von uns auch niemand der Essen geht.