Niklas Süle

  • Wenn es bei der TSG mit Hamburger und Fritten reicht, warum soll ich mich da umstellen?!

    Ernsthaft?


    Weil ich Profi bin vielleicht. Frag nach bei Robben!


    Sicher ein extremes Gegenbeispiel - aber ich bin Lebemann, warum auch nicht? ist jetzt nicht die beste Grundlage.


    Er weiß es ja offenbar auch selbst bzw. wurde wohl auch von Nagelsmann diesbezüglich ermahnt. Aber schon als nicht Profi weiß man, dass Ernährungsumstellung mitunter hart ist.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • basler und auge haben als profis geraucht und gerne mal einen getrunken. konditionell hat denen nie was gefehlt. hat halt auch mit genen zu tun. aber klar, das waren andere zeiten.

  • Ist halt auch schwierig sowas einzuordnen. Ernährt der sich grundsätzlich schlecht? Oder isst er "einfach" zwischendurch mal gerne Burger und Pommes? Wenn der sich das ständig reinziehen würde, dann könnte man doch nicht auf dem Niveau Fußball spielen. Der ist schon ziemlich massig, aber bei 1,95 ist diese Kleiderschrank-Statur ja auch ein stückweit normal. Wirkt eher muskulös als dick.


    Wenn er seine Ernährung nun natürlich komplett umstellt, weil sie so schlecht war, dann kann er bald bestimmt noch 10% mehr Leistung rausholen. Gut für uns.

  • Er ist 21. Wenn er jetzt checkt, dass er professioneller sein muss, dann ist das früh genug. Da gibt es genug Profis, die älter sind und das nicht kapiert haben.



    Für uns auf jeden Fall positiv.


    Vielleicht hilft ihm eine professionellere Ernährung ja dynamischer zu werden.


    Der Kerl war so schon einer der besten IV der BL. Wenn der sich jetzt noch körperlich verbessert, von Boa, Javi und Hummels einiges anschaut und erfahrener wird, dann kann das in ein paar Jahren eine richtige Granate :P werden...

    0

  • wichtig ist wo man steht. die gelaufenen km haben noch nie eine aussage gemacht auch wenn das seit dem kamel in deutschland jeder glaubt (in anderen ländern spielt das gar keine rolle). aber dass das spiel heute laufintensiver ist stimmt natürlich.

  • Der Witz mit dem Hang zu fettigem Essen wird jetzt natürlich tot geritten, trotzdem hat die SZ aber einen guten Artikel über ihn veröffentlicht:


    http://www.sueddeutsche.de/spo…urritos-zu-viel-1.3563573


    Kann man sich in Gänze durchlesen, im Grunde ist es meiner Meinung nach aber eine sehr treffende Zusammenfassung dessen, was Süle verkörpert. Und auch spannend: am Ende schreiben sie davon, dass Ginter wohl auch 20 Mio. kosten würde und Mustafi gar für 40 zu Arsenal gewechselt sei - wenn man das mal so vor Augen geführt sieht, dann wird einem erstmal klar, was für ein Schnäppchen (für heutige Verhältnisse natürlich) Süle eigentlich ist.


    Für das Alter ist er echt ungewöhnlich weit. Das ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil IVs den Peak ihrer Leistungsfähigkeit ja eigentlich erst so zwischen 28 und 32 erreichen bzw. auf den Rasen bringen. Süle hat jetzt schon über 100 BL-Spiele. Die Tatsache, dass Erfahrung enorm wichtig ist, könnte dazu führen, dass er vielleicht schon etwas früher seine volle Leistungsstärke erreicht. Und wirklich "fett" - auch wenn der natürlich ein Kleiderschrank ist - wirkt er auf mich trotzdem nicht, trotz 95kg. Dafür ist er eigentlich sogar recht schnell und vergleichsweise wendig. Da liegt wohl deutlich mehr Muskelmasse begraben, als man durch die "lustigen" "ich esse so gerne Burger"-Interviews vermuten kann.


    Freue mich auf ihn und hoffe einfach sehr, dass er nicht links liegen gelassen wird. Wir haben da einige Juwele im Kader, manche sind bereits sehr weit (Kimmich), andere haben noch einen weiten Weg vor sich (Sanches), aber das darf man nicht schleifen lassen. Wenn wir die alle halbwegs vernünftig entwickelt kriegen, dann haben wir uns den WK-Kern, den nun Neuer, Boa, Lewa und co. bilden, in 5-6 Jahren selbst herangezüchtet. Notfalls muss man vielleicht auch einfach mal wieder 2-3 Jahre damit leben, dass es nicht immer ins VF oder HF der CL reicht, sondern man auch mal einen zukunftsgerichteten Kompromiss eingehen muss. So viel Tafelsilber hat kaum eine andere Top-Mannschaft im Kader.

  • Weil vor kurzem während des Australienspiel mal die angebliche fehlende sprintfähigkeit von Süle thematisiert wurde:
    Heute im Kicker eine bildserie mit den schnellsten Spielern der Liga.
    Süle immerhin auf Platz 14
    Also verdammt schnell


    Coman übrigens Platz 6
    Kein JB oder AR im ranking, zeigt was für eine Rakete Süle ist als IV

  • Es geht ja auch um den Antritt und nicht um die Schnelligkeit ;) Martinez ist da bei uns auch einer der schnellsten, aber eben nicht im Antritt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Diese Rankings unterscheiden sich auch immer seltsam. Bei spox letztens zum Beispiel war Süle gar nicht vertreten. Was haben sie beim Kicker denn gemessen? Spitzenwert oder den Wert auf 30 Metern?

  • Naja, es ist aber schon ein Unterschied, ob ein Verteidiger einem Stürmer über 30-40 Meter hinterhersprinten muss oder ob er ihn auf den ersten Metern abfängt. Natürlich gibt es eine Korrelation, aber an der Distanz alleine würd ich die nicht festmachen... ;-)

  • Bei spox war es auch der Spitzenwert. Wie gesagt, seltsam manchmal. Auch, dass Robben oder Boa da fehlen. Boa holt in Form fast jeden Spieler ein, Robben läuft immer noch den allermeisten Spielern weg.

  • Das wurde jetzt ja auch gar nicht behauptet, es ging lediglich um den Unterschied zwischen der Höchstgeschwindigkeit und dem Antritt... ;-) Sollte ja jeder sehen können, dass Süle nun nicht gerade langsam ist.