Niklas Süle

  • Nachdem die Verlängerungen mit Kimmich und Goretzka unter Dach und Fach sind und der Transfer von Sabitzer kurz vor Abschluss steht, kann man sich einer Verlängerung mit Süle widmen.

    So wie der sich präsentiert sollten wir mit ihm verlängern, natürlich zu angemessen Gehalt, wenn er denn will.

    Er scheint sich wirklich durchgebissen zu haben.

  • Drei Spiele machen aber noch keinen Frühling.


    Dennoch, kann man jetzt zu angemessenen Konditionen verlängern (so denn Süle selbst will), sollte man das tun, alleine schon um einen ablösefreien Abgang zu vermeiden und im nächsten Sommer wieder Geld für die IV ausgeben zu müssen. Momentan gefällt er mir wieder auch sehr gut.


    Nur, wieso sollte Süle jetzt verlängern? Da müsste er schon mit dem Herzen am Verein hängen und unbedingt unter Nagelsmann weiter arbeiten wollen. Er kann sich auch entspannt zurücklehnen und sich im kommenden Frühjahr zahlreiche Angebote zukommen lassen, vor allem wenn die bisherigen Leistungen wieder die Regel und die nicht Ausnahme werden.

  • Trotzdem muss man jetzt aktiv an die Personalien gehen, verhandeln oder eben nicht, nur keine Hängepartie und am Schluss, dumm aus der Wäsche gucken. Gibts keine Verlängerung, ist es eben so, dann kann man im Winter an einen Ersatz denken und ihn eventuell vor Süles Nase setzen.


    Mit seiner Verletzungsvorgeschichte, möchte vielleicht auch die Spielerseite zeitnah Klarheit.

    0

  • Trotzdem muss man jetzt aktiv an die Personalien gehen, verhandeln oder eben nicht, nur keine Hängepartie und am Schluss, dumm aus der Wäsche gucken. Gibts keine Verlängerung, ist es eben so, dann kann man im Winter an einen Ersatz denken und ihn eventuell vor Süles Nase setzen.


    Mit seiner Verletzungsvorgeschichte, möchte vielleicht auch die Spielerseite zeitnah Klarheit.

    Die Verletzungen könnten in der Tat ein Argument für Süle sein, früh Klarheit schaffen zu wollen. Verletzt er sich nochmal schwer, was hoffentlich nicht passieren wird, steht er im Sommer ohne Verein da.

  • Wer soll Süle denn viel mehr bezahlen?

    Bleiben eigentlich nur englische Clubs, von denen aber die Top Clubs alle gut eingedeckt sind. Sogar Rüdiger und Christensen hat man wohl Verlängerungen angeboten.

    Natürlich könnte er auch zu Wolverhampton oder WHU gegen aber ob das Bock macht?

  • für mich wird hier Süle zu wenig beachtet....

    meiner Meinung nach aktuell in Topform und in jedem seiner Spiele überzeugend...

    außerdem glaube ich dass er sogar als RV überzeugen würde falls unser Trainer Hernandez mehr Spielzeit geben möchte....

    Herr gib mia die Gelassenheit Dinge zu ertragen die ich nicht ändern kann :thumbup:

  • "Kahn funkt plötzlich dazwischen - Verdächtiger Süle-Moment bei den Bayern"


    https://m.bild.de/bild-plus/sp…onToLogin.bildMobile.html


    Was steht drin?

    Bei einer Medienrunde, anlässlich Leon Goretzkas (26) Verlängerung bis 2026 kam es zu einem etwas seltsamen Moment zwischen den Bayern-Bossen. Auslöser: Die ungeklärte Zukunft von Niklas Süle (26).

    Als Sportvorstand Hasan Salihamidžić (44) unter anderem auch gefragt wird, wie der Zwischenstand bei den Verhandlungen mit Süle sei, ging er zunächst auf diesen Teil der Frage nicht ein.

    Bei einer erneuten Nachfrage, funkte plötzlich der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn (52) dazwischen, sagte kurz und knapp: „Dem ist nichts hinzuzufügen.“ Dabei hatte Brazzo doch noch gar nichts gesagt...


    Hintergrund: Der Vertrag des Innenverteidigers läuft nach dieser Saison aus. Eine schnelle Verlängerung ist aber wohl nicht in Sicht. Gespräche werden im Moment keine geführt.

    Brazzo wirkte nach Kahns Verbal-Grätschchen etwas irritiert, fügte aber noch an: „Ich schaue jetzt natürlich, wie die Monate verlaufen, wir sind im Austausch. Da gibt es jetzt nichts Neues.“


    Dabei kam Süle zuletzt immer besser in Form, harmonierte prächtig mit 42,5-Mio.-Neuzugang Dayot Upamecano (22).

  • Das hab ich eigentlich etwas anders in Erinnerung wenn ich mich an die pk erinnere.

    Die Aussage von Kahn bezog sich da auf eine andere Frage, erst danach kam noch einmal die Nachfrage nach Süle


    Nicht wirklich gut vom Bild reporter




    Edit: hab es mir jetzt noch einmal angeschaut ( Minute 20). Die Aussage von Kahn kam zu der Antwort von Brazzo auf die Frage ob sie sich bestätigt fühlen bei der kaderzusammensetzung da wir ja in der CL gewonnen haben und z. B. PSG nicht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich tippe eh darauf das man hier auf Geldsparen setzt und Ginter als günstigeren Süleersatz holt.

    Das befürchte ich auch. Kommt aber vielleicht auch darauf an was mit Coman passiert.

    Würde es zu einem Verkauf von coman kommen und man würde den z. B. durch adeyemi ersetzen hätte man da Geld gespart und in Süle investieren.

    Frage ist bloß ob Süle Bock hat so lange zu warten

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nicht wirklich gut vom Bild reporter

    Nett ausgedruckt. Reichlich peinlich, denn entweder macht Frau Wurzenberger das bewusst obwohl jeder die PK mit zwei Klicks aufrufen und sehen kann das es sich komplett anders verhalten hat....oder sie hat es wirklich so wahrgenommen. Dann sollte man wirklich ihre Auffassungsgabe hinterfragen. Das war ja jetzt kein wissenschaftliches Fachgespräch wo man mal den Faden verlieren kann.

  • Finde es schade das man es bei Süle drauf ankommen lässt. Er zeigt doch jetzt das er es trotz zweier schwerer Verletzungen noch kann. MMn wäre die beste Option mit ihm zu verlängern und etwas mehr zu zahlen 8-9 Mio. Viel mehr wird er auch nicht in der EPL bekommen.

    Wenn es nicht klappen sollte wäre für mich Ginter nicht die beste Option. Wenn man schon einen erfahrenen IV holen möchte (und nicht Nianzou die Chance gibt), dann eher Christensen. Und danach Rüdiger. Ginter ist für mich der Inbegriff eines Spielers der nicht zum FCB passt, genau wie Brandt.

  • Finde es schade das man es bei Süle drauf ankommen lässt.

    Ich finde es an sich schon nachvollziehbar. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Ich war und bin auch der Meinung, dass es besser war, Boateng abzugeben als Süle (wenn schon einer gehen muss), aber im Endeffekt ist Süle ja irgendwie schon ein Sonderfall. Schwer verletzt, dann punktuell super Leistungen (z. B. CL-Finale 2020), dann aber wieder schwach, fahrig, unkonzentriert und teilweise, wird zumindest berichtet, unprofessionell. Wenn man dem nun nach 5 guten Spielen einen Top-Vertrag hinlegt, dann läuft man Gefahr, dass er sich wieder zurücklehnt.


    In meinen Augen schlummert auch weiterhin ein Weltklasse-IV in dem. Ich verstehe aber den Verein, dass er abwarten will, wie er mit seiner Einstellung umgeht (Meine Tendenz ist: Er weiß, dass jetzt die letzte Chance ist, ein Weltklasse-IV zu werden und er nutzt nun Nagelsmann, die Kurve doch noch zu kriegen) und vor allem, ob er fit bleibt. Wenn er nun eine Hinserie auf dem derzeitigen Level durchspielt, dann hat er sich den neuen Vertrag mit höherem Gehalt verdient.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Dass der Verein gerade bei ihm abwartet, kann ich verstehen. Im Winter haben wir auf der einen Seite natürlich schlechtere Karten, weil er ab Januar Angebot aus England reinholen kann, andererseits können die Spieler in England aber sowieso mehr Geld verdienen und er würde eh gehen, wenn es nur um die Kohle gehen würde. Allerdings hätte man ihn dort spätestens nach dem zweiten Kreuzbandriss oder dem nächsten Mal 5 KG zu viel wohl längst aussortiert. Hier dagegen hat er seine "Freunde" aus dem 1995er-Jahrgang, seinen großen Förderer als Trainer und sehr hohe Chancen auf einen Stammplatz auf CL-Anwärter-Niveau. Zudem steht er im absoluten Spotlight für die Nationalmannschaft. Und der Verein hat ihm auch schon immer viel gegeben, indem er ihn (zu früh) zum Abwehrchef erklärte und sehr geduldig mit ihm war, was seine Zeit nach dem KBR und seine teilweise fehlende Professionalität angeht.


    Er wird, wenn er so weiterspielt, sicherlich ein sehr gutes Angebot von uns bekommen. Muss er dann wissen, ob er es annimmt. Dass er nun noch keines bekommt, halte ich bei ihm aber für verständlich. Er ist in vielerlei Hinsicht leider irgendwie ein Sonderfall.