Niklas Süle

  • Wahrscheinlich ist das so weil einfach rational nachvollziehbarer aus Vereinssicht.

    Muss konstatieren das ich Süle seine derzeitigen Leistungen nicht mehr zugetraut habe. Auch hier sieht man wohl einen klaren Nagelsmann Effekt. Auf dessen Meinung wird es wohl auch entscheidend ankommen, von den finanziellen Vorstellungen Süles mal abgesehen.

  • Ich denke, man muss sich mit Ginter beschäftigen.

    Ablösefrei, variabel einsetzbar, kaum verletzt, scheint ein solider Charakter zu sein und hat ein gutes Niveau.

    Er wird nie in die ganz hohe Klasse vorstoßen, aber auch nie im oberen Regal verdienen.

    WENN sich Hernandez und Upa als DAS Top-Duo herauskristallisieren und/oder Süle einfach zu viel Geld verlangt, wäre Ginter sicher keine schlechte Wahl als Backup.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Immer dieses Backup hier und Backup da. Es gibt 3 Spieler im Kader die so gut sind, das Sie unersetzbar sind und immer spielen sollten. Neuer, Lewa und Kimmich. Für die reicht ein Backup. Auf allen anderen Positionen bringen uns Backups nicht weiter und kosten unnötig Budget.

  • Alleine durch die Nennung der 3 völlig unterschiedlichen Abgänge Boa, Alaba und Martinez in einem Satz macht sich der Contra- Schreiber lächerlich

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Alleine durch die Nennung der 3 völlig unterschiedlichen Abgänge Boa, Alaba und Martinez in einem Satz macht sich der Contra- Schreiber lächerlich

    Alle drei "Topspieler"...sagt der Herr Hiersemann. Hat wahrscheinlich beim Redaktions-Bürostuhl-Polo verloren das er sich diesen Unsinn aus den Fingern saugen musste, denn natürlich ist es nach den letzten anderthalb Jahren völlig nachvollziehbar das wir Süle nicht sofort einen dicken Vertrag hinterherwerfen.

  • Das Thema Süle dürfte durch sein. Im Spiegel ist ein Artikel darüber, dass er schon im Herbst 2018 nach England wollte, am liebsten zu United, aber auch Arsenal, Chelsea und Liverpool wären okay gewesen. "Belegt" wird das durch Chatverläufe mit seinem Berater, die im Zuge der Gerichtsverhandlung des Beraterstreits, bei der es auch um Werner geht, vorgelegt wurden. Im November 2018 gab es dann sogar ein Treffen mit United. Habe den Artikel noch nicht komplett gelesen (im TM-Forum gibt es aber einen Auszug), aber irgendwo soll er auch geschrieben haben, er habe keinen Bock mehr auf uns und würde deshalb wechseln wollen.


    2019, drei Tage nachdem wir Tottenham 7:2 weggenudelt hatten (!), schrieb er dann seinem Berater, dass er zu Tottenham wolle, weil London eine "geile Stadt" und Fans und Stadion "brutal" seien. Diesen Sommer wollte er dann auch wieder nach England.


    Ich denke, der geht dann ablösefrei nach England und sahnt da ultimativ ab. Würde eher schätzen, dass eine Verlängerung an ihm scheitert, nicht an uns.


    Edit: Hier ist der Link zum (Paywall-)Artikel: https://www.spiegel.de/sport/t…bf-4dff-bf74-984c136a6f42

  • Ja mei, wenn es denn sein ultimatives Karriereziel ist, in der PL zu landen, dann ist das eben so. Schade zwar, dass wir dann erneut einen Spieler ablösefrei verlieren, aber sportlich ersetzbar ist er auf jeden Fall, auch wenn er sicherlich aktuell gut drauf ist.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das er schon immer nach England wollte ist ja kein Geheimnis, zudem kann er da nächstes Jahr richtig Kohle machen.


    In der momentanen Form ein guter IV aber sollte er gehen mache ich mir da nicht wirklich Sorgen. Nur das Ding mit Rüdiger macht Kopfschmerzen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich denke, man muss sich mit Ginter beschäftigen.

    Ablösefrei, variabel einsetzbar, kaum verletzt, scheint ein solider Charakter zu sein und hat ein gutes Niveau.

    Er wird nie in die ganz hohe Klasse vorstoßen, aber auch nie im oberen Regal verdienen.

    Dir ist aber schon klar, dass der bei Gladbach aktuell 7 Mio Euro verdient pro Jahr und dass ihm Eberl gar kein Verlängerungsangebot anbietet, weil er mit den anderen Angeboten eh nicht mithalten kann ?

  • Nur das Ding mit Rüdiger macht Kopfschmerzen.

    https://sportbild.bild.de/bund…diger-77768830.sport.html

    Nagelsmann schwärmt schon von Rüdiger

    Was sagt Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (34) zu dem Gerücht? Er schwärmt von Rüdiger!


    Nagelsmann: „Grundsätzlich bin ich kein Freund davon über Spieler zu sprechen, die bei anderen Klubs unter Vertrag sind und man außerhalb der Transferperiode ist. Aber ich rede jetzt mal als Fußballfan von ihm: Er hat eine super Entwicklung genommen, Thomas (Tuchel) hat ihn extrem gut angepackt, er war ja auf dem Abstellgleis bei Chelsea. Und jetzt ist er einer der entscheidendsten Abwehrspieler bei ihnen. Er hat eine unglaublich gute Aggressivität, ist ein sehr guter Verteidiger, ich finde es ja immer gut, wenn ein Spieler seiner Berufsbezeichnung gerecht wird, und das trifft beim Toni auf jeden Fall zu.“

    Allerdings sagt der Bayern-Trainer auch: „Alles andere, gerüchtemäßig... Ich habe ehrlich gesagt noch nicht mit Brazzo darüber gesprochen, ob ihr glaubt oder nicht. Ich habe das auch nur gelesen. Ich weiß noch nicht mal, wie lange der noch Vertrag hat. Dann schaue ich mal, ob ich noch Geld im Geldbeutel habe und was die Zukunft bringt ...“


    :P



  • Ist natürlich ein bisschen blöd für Süle, dass das jetzt alles haargenau in der Öffentlichkeit breit getreten wird. Aber Herbst 2018 wundert mich dann doch etwas. Eventuell hängt damit zusammen, dass wir ihn öffentlich zum Abwehrchef ernannt haben, vielleicht wollten wir damit irgendwie "gegensteuern". Seltsam finde ich allerdings, dass wir Süle nicht in diesem Sommer verkauft haben, wenn er tatsächlich wechseln wollte. Hätte eher vermutet, dass er das Jahr Nagelsmann mitnimmt um dann ablösefrei einen besseren Deal aushandeln zu können.

    Wenn er aber seit mittlerweile 3 Jahren von nichts anderen träumt als nach England zu wechseln und er auch noch, nachdem wir Tottenham 7:2 abgeledert haben direkt die Seiten wechseln würde, dürfte klar sein, dass nie eine Chance bestand das er hier verlängert. Da hätten wir mMn dann im Sommer anders handeln müssen.

  • was soll er denn sonst sagen. 8o

    Nix. "Grundsätzlich bin ich kein Freund davon über Spieler zu sprechen, die bei anderen Klubs unter Vertrag sind."

    Aber bei Rüdiger gerät Julian ins Schwärmen. :D

    Eine bittere Pille für einige im Forum.

    Ich muss allerdings sagen, dass ich einen "Tausch" Süle gegen Rüdiger nicht verstehen würde.

    Süle hat mehr Potenzial als Rüdiger. Er braucht halt eher mal einen saftigen Tritt in den Hintern, wenn er ins BurgerKing will.

  • Ginter und Rüdiger sind beides deutsche Nationalspieler, die im nächsten Sommer ablösefrei auf den Markt kommen. Ist doch klar, dass die dann, gerade wenn Süle absehbar gehen sollte, mit uns in Verbindung gebracht werden, völlig unabhängig davon, wie groß das Interesse tatsächlich ist. Mit diesen Spekulationen werden wir leben müssen bis bei den beiden die Zukunft geklärt ist.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ist natürlich ein bisschen blöd für Süle, dass das jetzt alles haargenau in der Öffentlichkeit breit getreten wird. Aber Herbst 2018 wundert mich dann doch etwas. Eventuell hängt damit zusammen, dass wir ihn öffentlich zum Abwehrchef ernannt haben, vielleicht wollten wir damit irgendwie "gegensteuern". Seltsam finde ich allerdings, dass wir Süle nicht in diesem Sommer verkauft haben, wenn er tatsächlich wechseln wollte. Hätte eher vermutet, dass er das Jahr Nagelsmann mitnimmt um dann ablösefrei einen besseren Deal aushandeln zu können.

    Wenn er aber seit mittlerweile 3 Jahren von nichts anderen träumt als nach England zu wechseln und er auch noch, nachdem wir Tottenham 7:2 abgeledert haben direkt die Seiten wechseln würde, dürfte klar sein, dass nie eine Chance bestand das er hier verlängert. Da hätten wir mMn dann im Sommer anders handeln müssen.

    Ist halt die Frage, insofern wir davon Kenntnis haben. Alaba hat ja auch die ganze Zeit suggeriert, verlängern zu wollen, um dann am Ende den ablösefreien Wechsel möglich zu machen. Wenn Süle das ebenso handhabt, können wir nicht so viel machen. Diese Chatverläufe sind ja zwischen Süle und seinem Berater, davon wird der FCB auch jetzt erst Wind bekommen haben. Womöglich werden und wurden wir auch in dem Glauben gelassen, dass er bleiben will. Der Artikel wird auch damit beworben, dass aufgedeckt wird, wie in der Szene gelogen und getrickst wird.


    Vielleicht gab es diesen Sommer auch einfach keine Interessenten, weil er keine gute Saison gespielt hat, bei der EM außen vor war und mal wieder mit Übergewicht Schlagzeilen gemacht hat. Da könnte der ein oder andere Interessent dann doch auf einen ablösefreien Wechsel spekulieren und schauen, ob Süle sich dafür in Form spielt. Was er derzeit definitiv tut.