Niklas Süle

  • ich denke süle bleibt …


    und Rüdiger kann jedes Trikot der Welt tragen, aber nicht das vom FCB Bayern München

    Würdest Du Ginter vorziehen, wenn die Wahl zwischen Rüdiger und Ginter ansteht ?

    Da würde ich wiederum eher Rüdiger nehmen.

  • Was vielleicht zu einem Umdenken führen könnte, ist Nagelsmann (in Kombination mit einem fetten Gehalt..). Dass junge und entwicklungsfähige Spieler in Ancelottis und Kovacs Schreckensherrschaft wechseln wollten, wundert mich grundsätzlich nicht, vielleicht war Süle da auch nicht der einzige. Andererseits wollte er dann diesen Sommer offenbar wieder weg.


    Aber wenn er wirklich gerne in London leben würde, müssten wir die wohl schon deutlich überbieten, damit er bleibt. Und das werden wir bei einem ablösefreien Süle kaum schaffen.

  • Sehe ich auch so

    Wer Spurs so viel geiler als uns findet und dann letzte Saison so wenig abgeliefert hat….


    Hier der Süle Teil


    »Super das wird geil«


    Anders war es bei Nationalverteidiger Süle. Dieser unterzeichnete am 19. Februar die eidesstattliche Versicherung, der zufolge Murat Lokurlu »für mich … nie tätig war«. Lokurlus Seite behauptet nun, Süle sei, wie schon Werner, ein vorformuliertes Dokument vorgehalten worden, das dieser nur noch habe signieren müssen. »Bedauerlicherweise« habe sich der Bayernprofi dann »zu einer solchen falschen eidesstattlichen Versicherung überreden lassen«.

    Von Försters Seite heißt es hierzu nun, die eidesstattliche Versicherung sei nach mehreren Telefongesprächen »für Herrn Süle entworfen und von Herrn Förster mit der Bitte um Prüfung und Korrektur überreicht« worden. »Nachdem sich Herr Süle beraten hatte, veranlasste er eine Korrektur und unterzeichnete die eidesstattliche Versicherung.«

    Als Beleg für die vermeintliche Falschbehauptung wird in den Prozessakten von Lokurlus Seite unter anderem aus WhatsApp-Nachrichten von Süle zitiert. Am 12. November 2018 schreibt dieser demnach an Lokurlu: »Check mal die Angebote aus England ob irgendjemand mich da will.« Und weiter: »Wenn einer sagt der würde mich nehmen von den großen Clubs sag mir Bescheid«, »Arsenal Liverpool Chelsea aber am liebsten Manu«, also Manchester United. »Im ernst?«, fragt Lokurlu. Süle: »Ja todernst«. Und später: »Okay super Murat wäre top wenn du das in Bewegung bringst«.

    Einen Tag später meldet sich Lokurlu bei Süle. Er habe mit Manchester United und Chelsea Kontakt gehabt, beide hätten Interesse. Für den 29. November wurde schließlich ein Treffen mit Manchester United vereinbart. »Danke Murat«, schrieb Süle danach, »Super das wird geil«.

    2019 dann ein weiterer Anlauf. Am späten Abend des 4. Oktober schrieb Süle per WhatsApp an Lokurlu: »Kennst Du jemand von Tottenham?«. Drei Tage zuvor hatte Süle mit Bayern München in der Champions League beim Londoner Verein Tottenham Hotspur gespielt, Ergebnis: 7:2 für München. Der Berater bejahte, er telefoniere regelmäßig mit einem Entscheidungsträger des Vereins. Süle: »ich will zu Tottenham so ein geiler Club«. Und kurz darauf: »London geile Stadt Stadion Fans brutal«.



    »Ich will im Sommer eigentlich nach England nach der Em«


    Aus dem vorgelegten Nachrichtenverlauf wird deutlich, dass Lokurlu und Süle Optionen für einen möglichen Transfer nach England besprechen. Manchester United, Chelsea, Tottenham würde Süle demnach »direkt machen« und: »Vielleicht Arsenal sogar«. Denn, so hatte es der Verteidiger kurz zuvor an Lokurlu geschrieben: »Ich sag das dir du hast die Kontakte und du kannst mir dann sagen wie es ist«, »Dafür brauchen wir beide Karlheinz nicht«, »Ich will im Sommer eigentlich nach England nach der Em«, »keine Lust mehr hier will unbedingt nach England«. »Dann machen wir das«, schreibt Lokurlu. Der weitere Chatverlauf legt nahe, dass der Berater in den Folgetagen mehrere Gespräche mit englischen Vereinen führte. Dann aber riss Süle ein Kreuzband– und ein Wechsel von Bayern München nach England war kein Thema mehr.

    Auf Anfrage des SPIEGEL ließ Süle über einen Anwalt ausrichten, dass der aus den WhatsApp-Nachrichten ersichtliche Kontakt zwischen ihm und Lokurlu »rein informeller Natur« war. Es habe »zu keinem Zeitpunkt eine geschäftliche Beziehung« bestanden, es habe keinen Vertrag gegeben und entsprechend habe »Herr Lokurlu von Herrn Süle nie eine Vergütung erhalten«.

    Und Förster? Der »geht davon aus, dass die eidesstattliche Versicherung von Herrn Süle zutreffend ist«, schreibt sein Anwalt dem SPIEGEL. Gefragt nach dem Geschäftsverhältnis zwischen Förster und Lokurlu antwortet der Jurist, dass es keine »gelebte Gesellschaft« zwischen den Parteien gegeben habe: »Herr Lokurlu leistete gelegentliche Hilfsdienste im Sinne eines Assistenten, der Reisen organisierte, Korrespondenz führte und Übersetzungsdienste erbrachte.«

    Der Anwalt monierte zudem, dass es »aufgrund des Umfangs« der bei Gericht eingereichten Akten ausgeschlossen sei, eine »Stellungnahme zu dem Schriftsatz innerhalb von wenigen Tagen« abzugeben. DER SPIEGEL hatte Förster rund 50 Stunden zur Beantwortung eines Fragenkatalogs eingeräumt.

    Murat Lokurlus Anwalt teilte mit, dass sein Mandant aufgrund des laufenden Verfahrens »von einer Stellungnahme absehen muss«, verwies aber darauf, dass das Verfahren »ohnehin öffentlich« sei.

    Auch Manchester United und der FC Chelsea wollten auf Nachfrage die geschilderten Sachverhalte nicht kommentieren.

    Süle und Werner haben mittlerweile den Berater gewechselt.

  • Was vielleicht zu einem Umdenken führen könnte, ist Nagelsmann (in Kombination mit einem fetten Gehalt..). Dass junge und entwicklungsfähige Spieler in Ancelottis und Kovacs Schreckensherrschaft wechseln wollten, wundert mich grundsätzlich nicht, vielleicht war Süle da auch nicht der einzige. Andererseits wollte er dann diesen Sommer offenbar wieder weg.


    Aber wenn er wirklich gerne in London leben würde, müssten wir die wohl schon deutlich überbieten, damit er bleibt. Und das werden wir bei einem ablösefreien Süle kaum schaffen.

    Das passt alles wie @rsch auf Eimer. Deswegen bieten die wahrscheinlich Rüdiger auch nur 8,5 Mio Euro Jahresgehalt, weil sie sich eher Süle erhoffen.

    Dem werden sie vermutlich auch mehr bezahlen.

  • und dieser Teil hier wird für Süle unangenehm


    Den Akten zufolge muss Süle deshalb mit einer Strafanzeige rechnen: wegen »dessen vorsätzlicher falscher eidesstattlicher Versicherung«. Darauf drohen grundsätzlich Geld- oder Freiheitsstrafe. Hier allerdings dürfte Süle zugute kommen, dass die Versicherung in einem Zivilverfahren vorgelegt wurde, in dem er nur als Zeuge vernommen werden könnte. Dann ist die Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung nicht strafbar.

    Dennoch stellt sich die Frage: Wie konnte es so weit kommen?

  • Ich sags ja nicht gerne weil ich ihn eigentlich sympathisch finde, aber ein besonders cleveres Bild von Süle zeichnet sich da nicht. Mal vorsichtig gesagt... 8o

    Er bezeichnet "Arsenal" als großen Klub. :D:D

  • Mein Highlight: "Vielleicht Arsenal sogar." :D


    Ging/geht dann wohl wirklich nur um England, wenn er sogar Tottenham und Arsenal uns vorziehen würde. Sehr seltsam insgesamt.

  • Ich sags ja nicht gerne weil ich ihn eigentlich sympathisch finde, aber ein besonders cleveres Bild von Süle zeichnet sich da nicht. Mal vorsichtig gesagt... 8o

    Gut, dass er kein potentieller Akademiker war und ist, war glaube ich, schon jedem klar, wer ihn reden gehört hat.

    Da hats DEN Vorgang jetzt nicht gebraucht.

    Aber ist ja vom Grundsatz her nicht schlimm.

    Man braucht keinen Dr. Titel um sympathisch rüber zu kommen.

  • Mein Highlight: "Vielleicht Arsenal sogar." :D


    Ging/geht dann wohl wirklich nur um England, wenn er sogar Tottenham und Arsenal uns vorziehen würde. Sehr seltsam insgesamt.

    Die haben dort Wendys. Da können wir eh nicht mithalten. :P

    Wie suedstern80 schreibt, so besonders intelligent wirkt Süles Kommunikation über WA mit seinem "Berater" nicht.

  • Ich sags ja nicht gerne weil ich ihn eigentlich sympathisch finde, aber ein besonders cleveres Bild von Süle zeichnet sich da nicht. Mal vorsichtig gesagt... 8o

    Schon etwas mehr als naiv und nicht clever- schon eine eindeutige Abkehr vom FCB


    „Check mal die Angebote aus England ob irgendjemand mich da will.«


    »Wenn einer sagt der würde mich nehmen von den großen Clubs sag mir Bescheid«, »Arsenal Liverpool Chelsea aber am liebsten Manu«, »Im ernst?«, fragt Lokurlu. Süle: »Ja todernst«.

    »Okay super Murat wäre top wenn du das in Bewegung bringst«.


    Einen Tag später meldet sich Lokurlu bei Süle. Er habe mit Manchester United und Chelsea Kontakt gehabt, beide hätten Interesse. Für den 29. November wurde schließlich ein Treffen mit Manchester United vereinbart.

    »Danke Murat«, schrieb Süle danach, »Super das wird geil«.


    2019 dann ein weiterer Anlauf. Am späten Abend des 4. Oktober schrieb Süle per WhatsApp an Lokurlu:

    »Kennst Du jemand von Tottenham?«.

    Süle: »ich will zu Tottenham so ein geiler Club«. Und kurz darauf: »London geile Stadt Stadion Fans brutal«.


    »Ich sag das dir du hast die Kontakte und du kannst mir dann sagen wie es ist«, »Dafür brauchen wir beide Karlheinz nicht«,


    »Ich will im Sommer eigentlich nach England nach der Em«, »keine Lust mehr hier will unbedingt nach England«

  • Karriereplanung aus der Hölle. Da gehe ich ja beim Burger bauen strukturierter vor.:thumbsup:

    Gerne schon im Winter Richtung Insel verabschieden. Vielleicht ja sogar zu Arsenal.^^:)

  • und nun haben wir sep 2021 und er ist immer noch da…. :thumbsup:


    Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, wir haben alle schon Dinge gesagt die Monate später nicht mehr so waren… wir werden sehen was passiert, aber nagelsmann halte ich für eine ganz wichtige Komponente bei der süle Verlängerung, wenn es denn so kommt

  • Gerne schon im Winter Richtung Insel verabschieden. Vielleicht ja sogar zu Arsenal.^^:)

    Das wäre auch mein Wunsch. Bestmöglich Ende Januar und die restliche Saison dann voll auf Nianzou setzen. Dann wäre man im Sommer zumindest schlauer, ob Nianzou hier wirklich das Zeug für einen Stammspieler mitbringt.


    Aber daraus wird wahrscheinlich nix werden. Süle kann hier dank der IV-Konstellation für den ganz großen Vertrag in England vorspielen. Und das ist leider auch keine neue Erkenntnis, wir haben es dank der Chatverläufe nun nur schwarz auf weiß.

  • Scheint nicht so viel Bock auf uns gehabt zu haben die letzten 2 jahren wenn die Cheatverläufe echt sind, das erklärt auch seine Leistungen zu dieser Zeit. Er spielt jetzt wieder sehr gut, ob das jetzt Sinn macht trotzdem mit ihm zu verlängern?

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Scheint nicht so viel Bock auf uns gehabt zu haben die letzten 2 jahren wenn die Cheatverläufe echt sind, das erklärt auch seine Leistungen zu dieser Zeit. Er spielt jetzt wieder sehr gut, ob das jetzt Sinn macht trotzdem mit ihm zu verlängern?

    natürlich macht es Sinn….besser als die Axt im Walde im Moment, dem bist jetzt leider nur Versprechungen und viele lobmeldungen vorauseilen

  • Habt ihr denn verstanden, was Süle vorhat? Warum diskutiert ihr die Sinnhaftigkeit einer Verlängerung? Der Typ möchte nach England (vielleicht sogar zu Arsenal). Da braucht man nicht über eine Verlängerung diskutieren.