Niklas Süle

  • Schon ein bissl lustig diese Wahrnehmung. Süle kam bei der EM auf ganze 17 Minuten Einsatzzeit und nun ist er ein halbes Jahr später sogar der beste deutsche IV. Und obwohl Nagelsmann letzte Woche noch bestätigte, dass Süle nicht unser Abwehrchef ist, wird er sogar dazu ausgerufen


    Ich liebs.

    Meine Wahrnehmung ist, beide Seiten übertreiben mit ihrer Argumentation und vermischen Wunschdenken & pro/contra mit der Realität.

  • Das Problem ist, dass Hainer und Rummenigge wie eine beleidigte Leberwurst reagieren, was umso mehr deutlich wird, wenn man Neuer und Co. hört, die über Süles Abgang nicht gerade begeistert sind. Süle und sein Berater nehmen das natürlich dankend auf. Was macht eigentlich Brazzo? Wäre es nicht seine Aufgabe die Wogen zu glätten?

    0

  • Ist doch klar, dass das nun zum Steal des Jahrtausends ausgerufen wird, der die längst schon stattgefundene Wachablösung eindrucksvoll zementiert, wer ist dagegen schon Lewandowski?:)

  • Das Problem ist, dass Hainer und Rummenigge wie eine beleidigte Leberwurst reagieren, was umso mehr deutlich wird, wenn man Neuer und Co. hört, die über Süles Abgang nicht gerade begeistert sind. Süle und sein Berater nehmen das natürlich dankend auf. Was macht eigentlich Brazzo? Wäre es nicht seine Aufgabe die Wogen zu glätten?

    Abwarten, dass er da zum Dortmunder Abwehrchef und zur echten Verstärkung wird, sehe ich so nicht in Stein gemeißelt, und eventuell hat KHR dann mit seinem Abgesang sogar recht? Wer weiß, was passiert, wenn er sich wieder das Kreuzband reißt, was ich ihm partout nicht wünsche, aber auszuschließen ist es nun mal auch nicht?

  • Was macht eigentlich Brazzo? Wäre es nicht seine Aufgabe die Wogen zu glätten?

    Was soll denn immer dieses Brazzo-Gebashe?

    Der Hasan macht einen super Job und ist fleißig!

    Ausserdem: Mit was soll er die Wogen glätten?

    Mit dem Holzrechen?

    Ansonsten ist er ja unbewaffnet und hat die Angewohnheit unterzutauchen, wenn die Hütte kokelt.....

  • Abwarten, dass er da zum Dortmunder Abwehrchef und zur echten Verstärkung wird, sehe ich so nicht in Stein gemeißelt, und eventuell hat KHR dann mit seinem Abgesang sogar recht? Wer weiß, was passiert, wenn er sich wieder das Kreuzband reißt, was ich ihm partout nicht wünsche, aber auszuschließen ist es nun mal auch nicht?

    Der wird kein Abwehrchef. Im Leben nicht. Und ob er seine Leistung hält, wenn er sich anders als bei uns ein wenig gehen lassen kann darf auch bezweifelt werden. Trotzdem darf man mit so viel Erfahrung wie Rummenigge sich nicht diese Blöße geben.

    0

  • Der wird kein Abwehrchef. Im Leben nicht. Und ob er seine Leistung hält, wenn er sich anders als bei uns ein wenig gehen lassen kann darf auch bezweifelt werden. Trotzdem darf man mit so viel Erfahrung wie Rummenigge sich nicht diese Blöße geben.

    Dann hätte man ihn aber verkaufen müssen spätestens letztes Jahr, in diesen Zeiten offensichtlich ein schwieriges Unterfangen, erst recht wenn er sowohl die professionelle Einstellung als auch den Ehrgeiz eher missen lässt, sonst würde er wohl nicht zum BVB wechseln.

  • JN hat gestern nochmals betont, dass er nach Leistung und Training aufstellt und ihn die Vertragssituation egal ist. Wenn Süle also laut Rummenigge nur brauchbar ist und angeblich schlechte Motivation hat, warum stellt JN ihn dann auf? Und was ist dann Upa in Rummenigges Augen? Ich finde alle Beteiligten sollten einfach nichts mehr sagen und professionell weiterarbeiten.

  • Schon ein bissl lustig diese Wahrnehmung. Süle kam bei der EM auf ganze 17 Minuten Einsatzzeit und nun ist er ein halbes Jahr später sogar der beste deutsche IV. Und obwohl Nagelsmann letzte Woche noch bestätigte, dass Süle nicht unser Abwehrchef ist, wird er sogar dazu ausgerufen


    Ich liebs.

    EM gesehen? Er hätte vielleicht mehr spielen sollen.

  • Naja wenn man sich die Leistung der IV und Kimmichs als RV bei der EM ansieht. Schlechter wäre es wohl nicht gelaufen ihn als AV und Kimmich in die Mitte zu stellen. Aber lustig, einerseits dem Löw hier immer Unfähigkeit vorzuwerfen, aber dann die nur 17 Minuten negativ auf Süle auszulegen, ist dann auch Kimmich schuld, dass er als RV nicht so gut war bei der EM und nicht Löw? Dass man hier immer nach Sympathie wertet nervt. Schön, dass JN dies nicht tut.

  • Im Gegensatz zu Süle war Kimmich in den letzten Jahren immer unangefochtener Stammspieler und Leistungsträger.


    Die Argumentation wird halt nicht besser, wenn man jetzt sogar versucht, Süle auf Kimmich Niveau hochstufen zu wollen.

  • Ist doch klar, dass das nun zum Steal des Jahrtausends ausgerufen wird, der die längst schon stattgefundene Wachablösung eindrucksvoll zementiert, wer ist dagegen schon Lewandowski?:)

    Nach dieser Logik können wir nach Alaba und Süle noch mehrere andere ablösefreie Abgänge von Spielern, die wir eigentlich halten möchten, verkraften.


    Sorry, als eine der erfolgreichsten Top 5 Mannschaften in Europa, kann ein wertmässig ausgeglichenes ablösefreies Kommen und Gehen nicht der Anspruch sein.

    0

  • Im Gegensatz zu Süle war Kimmich in den letzten Jahren immer unangefochtener Stammspieler und Leistungsträger.


    Die Argumentation wird halt nicht besser, wenn man jetzt sogar versucht, Süle auf Kimmich Niveau hochstufen zu wollen.

    Genau lesen würde helfen. Ob Löw jemanden aufstellt oder nicht ist einfach kein Argument. Je nach Sympathie ist einmal nur der Trainer schuld wenn jmd nicht spielt (siehe Hernandez/Alaba voriges Jahr) und dann wieder der Spieler. Ich hebe Kimmich nirgendwo hin, wobei der Qualitätsunterschied als RV wenn man die letzten 1,5 Jahre hernimmt jetzt nicht so eklatant war, beide auch je nach Taktik nicht optimal aussahen. Beide bekamen da eher durchschnittliche Noten. Süle gehört in die IV und Kimmich in die Zentrale. Das sollten nur Notlösungen sein. Aber wenn man schon mit so einem Argument "bei Löw hat er nur 17 Minuten gespielt" kommt, sollte man nicht die Argumentation von anderen hinterfragen.

  • Wenn ein Spieler, der bis zum August 2021 im Verein und in der Nationalmannschaft jahrelang klar hinter den Stammspielern stand, kann dieser Spieler nicht ein halbes Jahr später plötzlich der beste deutsche IV sein. Da fehlt es hinten und vorne in der Argumentation.


    Hast du es jetzt verstanden Thespecialone oder gibt es dahingehend noch Fragen?

  • Nach dieser Logik können wir nach Alaba und Süle noch mehrere andere ablösefreie Abgänge von Spielern, die wir eigentlich halten möchten, verkraften.


    Sorry, als eine der erfolgreichsten Top 5 Mannschaften in Europa, kann ein wertmässig ausgeglichenes ablösefreies Kommen und Gehen nicht der Anspruch sein.

    Bei Alaba ist man sicherlich an die Schmerzgrenze gegangen, und man wollte ihn unbedingt halten, bei Süle nicht. Stand jetzt verlässt uns auch Tolisso im Sommer, und dann ist unsere Verkaufsbilanz in der Tat sehr bescheiden, weshalb es dann wohl auch keine teuren Neuzugänge geben wird.

  • Bei Alaba ist man sicherlich an die Schmerzgrenze gegangen, und man wollte ihn unbedingt halten, bei Süle nicht. Stand jetzt verlässt uns auch Tolisso im Sommer, und dann ist unsere Verkaufsbilanz in der Tat sehr bescheiden, weshalb es dann wohl auch keine teuren Neuzugänge geben wird.

    Mal schaun, ob man die aktuellen Leihspieler mit guten Ablösen an den Mann bringen kann und wie weit man in der CL kommt. Wir werden uns sicher auch 2022 wieder ein Transferdefizit in Höhe von 40-50 Mios leisten und trotzdem die schwarze 0 anpeilen.