Sebastian Rudy

  • Und dennoch, solche Spieler muss man holen wenn man die Möglichkeit hat. Man kann nicht nur Häuptlinge im Kader haben, sondern benötigt auch auf der Bank brauchbares Personal, welches nicht die Welt kostet.
    Unterm Strich hat sich der Wechsel für alle Parteien, bis auf Hoffenheim, gelohnt.


    Wir hatten für ein Jahr einen soliden Kaderspieler, den wir nun für gutes Geld abgeben.
    Rudy wurde Meister, hat sicher viele Erfahrungen sammeln können und finanziell hat sich der Wechsel für ihn sowieso gelohnt.
    Schalke bekommt einen erfahrenen Spieler für eine angemessene Ablöse, der sofort funktionieren wird und Potential zum Führungsspieler hat.


    Ich werde auch weiterhin jeden Transfer dieser Kategorie begrüßen.

    0

  • Sehe ich ähnlich, bei seinem Einsatz war er noch einer der wenigen Lichtblicke, zudem waren es ca. 30 Minuten. Dann schraubte Gündogan das Niveau wieder runter und im Spiel danach hatte Löw wieder einen Aussetzer und brachte die Luftnummer Khedira, dann war eh alles vorbei.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • die Rolle die für ihn gedacht war hat er gut erfüllt keine Frage. für mehr hat es halt dann doch nicht gereicht. sicher braucht man auch solche Kaderergänzungen, hat zmd keine Ablöse gekostet.
    dort wo er jetzt ist kann er sich mehr einbringen.

    0