17. Spieltag: SC Freiburg - FC BAYERN 1:2

    • tagano schrieb:

      Vor zig Jahren waren wir froh mit Ottl und Co. solche Spiele irgendwie heimzubringen.
      Und heute bin ich genauso froh wenn wir solche Spiele trotzdem noch mit 3 Pluspunkten abhaken können.

      Natürlich darf man von unserem Team mehr erwarten und natürlich hätte der Trainer vielleicht auch anders aufstellen können, einen Vidal hätte ich Gestern auch viel eher vom Platz geholt oder vielleicht erst gar nicht aufgestellt aber wir haben uns nicht ausschließlich durch eigene Unzulänglichkeiten gegen diesen Gegner so schwer getan sondern Freiburg hat es unserem Team auch sehr schwer gemacht. Hier wird oft so getan als ob es immer ausschließlich an der eigenen Leistung liegt ob man gut oder schlecht aussieht oder ob die Spieleinstellung vom Trainer gut oder schlecht war.

      Andere Teams hätten Gestern gegen so ein Freiburger Team nicht weniger schlecht ausgesehen oder wären sogar unter die Räder gekommen, uns hat eben auch mal die individuelle Qualität gerettet, aber dafür haben wir ja nun solche Spieler auch die mal ganz alleine ein Spiel entscheiden können.
      Spielverlagerung.de bescheinigt den Freiburgern übrigends auch eine sehr gute Leistung, ich stehe damit also nicht ganz so alleine das in dem ich womöglich nur einen Gegener schönreden möchte um von eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken.

      Taktikanalyse Freiburg - FC Bayern
      „Wir im Forum schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“
    • Anscheinend habe ich ein anderes Spiel gesehen wie die meisten, das mag an dem Kühlschrank
      liegen in dem ich mich fast 3 Std. aufgehalten habe und die Wahrnehmungssinne ein wenig
      eingefroren waren.
      Klar war von vornerein dass das ein zähes Ding wird, das war es die letzten Jahre immer.
      Gefehlt hat gestern vor allem die Spielfreude die wollte bei über 6° minus bei einigen einfach nicht
      aufkommen und ist es gegen sehr gut aufspielende Freiburger in ihrem "Spiel des Jahres" dann
      besonders schwer.
      Letztendlich haben wir wenn auch ein wenig glücklich gewonnen, und das ist unterm Strich alles
      was zählt.
      IMMER WEITER, IMMER WEITER
    • torsten66 schrieb:

      dodgerram schrieb:

      granti schrieb:

      Man hatte echt den Eindruck die spielen zum ersten mal so zusammen. Und das sind Dinge, die man trainieren kann, bzw. muss. Und das nach einem Trainingslager? Ich verstehe es nicht.
      Das es funktioniert hat man gegen Leipzig gesehen. da haben die laufwege, die Abstimmung , die Passgenauigkeit , die einstellung usw. total gepasst.Das gestern war demgegenueber wieder ein Schritt zurueck.Fuer mich waren gestern zuviele Spieler (wieder) total von der rolle und weit von Normalform entfernt.
      Allen voran die von mir im vorigen post genannten, die in meinen augen fast Komplettausfaelle waren.


      Mal sehen wie es naechste Woche in BRE aussieht. Wir sind sehr unkonstant , selbst im Rahmen eines Spiels, und das muss besser werden, sonst wird es in den grossen Spielen sehr schwierig.
      Arsenal ist nicht mehr fern und CA muss das schnellstens in den Griff kriegen.
      Schon interessant, daß bei schlechten Spielen unter Ancelotti die Form der Spieler schuld ist.Die letzten Jahre hast du bei jeder Kleinigkeit alles am Trainer festgemacht.
      Wer bringt denn die Jungs in Form und ist verantwortlich für Laufwege, Spielzüge und Paßspiel?
      Das Leipzig-Spiel war leider eine Ausnahme, die Regel sind unter Ancelotti Spiele wie gestern. Da kann man auf Anhieb genug Beispiele aufzählen, und das ist für diesen Kader mehr als enttäuschend.
      Sag mal , Torsten66, liest du eigentlich was ich schreibe oder ist es wie beim Towarischtsch r2d2, dass du meinen avatar siehst und sofort deinen üblichen Angriff reitest ?
      Nirgends habe ich CA für das Spiel gestern die Absolution erteilt. Im Gegenteil, ich habe in einem der anderen Posts ausdrücklich geschrieben, dass er jetzt angesichts der grossen Aufgaben sehr schnell die Mannschaft wieder dahin bringen muss, wo wir sie gegen Leipzig gesehen haben.Auch seine Aufstellung am Freitag habe ich kritisiert.

      Aber interessiert dich alles nicht, weiss ich schon.
      Du willst genau wie einige andere auch deine "Revanche" für jegliche Kritik am Vorgängertrainer. Den du ja auch prompt sofort indirekt ins Spiel und in deinen Post bringst (BTW, das dann fürs "Protokoll", Herr Protokollführer @tm1416, :) )

      Betreffend meiner sehr punktuellen Kritik am Vorgängertrainer hat @schnitzel ja dankenswerter WEise an anderer STelle die Sache bereits richtig gestellt.
      Und ja, niemand hat beim Vorgängertrainer dessen Demission gefordert. Schon gar nicht nach gerade mal einer Halbserie in der Liga, in einer Saison in der man trotz einiger Schwächen und berechtigter Kritikpunkten immer noch auf einem Punktekurs von 84 in der Liga liegt und in allen Wettbewerben noch voll dabei ist.
    • eben!

      wir verschicken die punkte künftig per post an unser gegner, wie damals bei den spielen am betze :(
      ... musste ja erst ein basler kommen, bis wir die da mal so richtig auseinander genommen haben 8o

      eine legende aus längst vergessenen tagen ;)
      Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!
      (Lorin Maazel)