Ex-Bundestagswahl-Fred, verschwunden im Aluhut

  • Bullshit. Ist schon klar, dass du es weiterhin so hinlügen willst, dass du nicht ganz rechts außen stehst, aber wahrer wird es dadurch nicht. CDU/CSU mögen sich einst ähnliche Themen wie die AfD auf die Plakate geschrieben haben, aber sie hatten keine Nazis wie Höcke, Gauland oder die Trixi in ihren Reihen. Das Schöne ist: Man muss da gar nichts "darstellen"- jeder sieht auf Anhieb, dass das Nazis sind. Nur einige blenden es halt aus...

    Bullshit für dich, aber nicht für jemand er sich etwas auskennt. Die CDU hat vor Jahren die Positionen der AfD vertreten und mittlerweile äfft sogar Lindener die AfD nach. Frag mal Fr. Steinbach, die dürfte das sogar noch besser wissen.
    Gauland und Höcke sind übrigens keine Nazis, auch Gauland war Jahrzehnte in der CDU, wie viele andere AfD Politiker ebenfalls.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Bullshit für dich, aber nicht für jemand er sich etwas auskennt. Die CDU hat vor Jahren die Positionen der AfD vertreten und mittlerweile äfft sogar Lindener die AfD nach. Frag mal Fr. Steinbach, die dürfte das sogar noch besser wissen.
    Gauland und Höcke sind übrigens keine Nazis, auch Gauland war Jahrzehnte in der CDU, wie viele andere AfD Politiker ebenfalls.

    Hab ich doch geschrieben, dass sie sich ähnliche Themen auf die Plakate gemalt haben. Es sind aber nicht die Themen, die sie zu Nazis machen, sondern der ganze andere Schmarrn, den sie verzapfen.
    Frau Steinbach ist leider zu beschäftigt damit, Wehrmachtsfotos raus zu suchen, und wird daher keine Zeit haben, mir zu antworten...
    Ob die mal in der CDU waren und wen Lindner nachäfft, ist mir herzlich wurscht. Was soll das für eine Rolle spielen?

  • Nazis wie Höcke, Gauland oder die Trixi

    Nazis gibt es doch seit dem 8. Mai 1945 gar nicht mehr oder wie definierst Du einen Nazi:


    Z.B. so:


    - Möchte keine Multikultur und Islam als Religion in Deutschland.
    - Mag keine EU Bevormundung.
    - Möchte Sicherheit auf den Straßen.
    - Ist gegen Staatsverschuldung und Bankenrettung.
    - Möchte keine Überfremdung durch unkontrollierte Einwanderung.


    ...oder wie definierst Du das ?

  • Hab ich doch geschrieben, dass sie sich ähnliche Themen auf die Plakate gemalt haben. Es sind aber nicht die Themen, die sie zu Nazis machen, sondern der ganze andere Schmarrn, den sie verzapfen.Frau Steinbach ist leider zu beschäftigt damit, Wehrmachtsfotos raus zu suchen, und wird daher keine Zeit haben, mir zu antworten...
    Ob die mal in der CDU waren und wen Lindner nachäfft, ist mir herzlich wurscht. Was soll das für eine Rolle spielen?

    Welcher andere Schmarrn? Ganz ehrlich, Fr. Steinbach hätte auch kein Interesse auf solch eine absurde Polemik zu antworten.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Nazis gibt es doch seit dem 8. Mai 1945 gar nicht mehr

    Wie jetzt? Sind die da alle tot umgefallen, oder wie kam das? 8|




    ...oder wie definierst Du das ?

    Du bist doch ganz pfiffig und fix darin, Dinge im Netz zu suchen. Da werden dir recht schnell entsprechende Zitate der genannten Leute auffallen. Es ist aber sicher nicht mein Job, dir das zu erklären, was eh offensichtlich ist.

  • Wie jetzt? Sind die da alle tot umgefallen, oder wie kam das?

    Die meisten sind in der Tat tot, ob umgefallen weiß ich nicht.
    Die die übrig geblieben sind, haben keine politischen Ämter mehr.


    Du bist doch ganz pfiffig und fix darin, Dinge im Netz zu suchen. Da werden dir recht schnell entsprechende Zitate der genannten Leute auffallen. Es ist aber sicher nicht mein Job, dir das zu erklären, was eh offensichtlich ist.

    Welche Zitate hättest Du denn gerne ?


    Sowas zum Bleistift:


    - Wir wollen wieder das Dritte Reich errichten.
    - Wir werden alle Parteien verbieten.
    - Wir werden uns in NSDAP umbenennen.


    Habe mal gesucht aber nichts gefunden.
    Vielleicht hilfst Du mir mal, ich könnte was übersehen haben.


    Du hast meine Frage noch nicht beantwortet was für D i c h ein Nazi ist. ;)

  • Du hast meine Frage noch nicht beantwortet was für D i c h ein Nazi ist.

    Ich wusste nicht, dass ich das selbst definieren darf. Was wird das denn? Wieder mal der völlig untaugliche Versuch, rassistisches Gedankengut hinter einer Wand aus unerträglichem Geschwurbel zu verstecken?


    Die von dir genannten Aussagen wird natürlich niemand treffen, weil sie strafrechtlich verfolgt würden. Wenn du aber solche Aussagen brauchst, um jemanden als Nazi zu identifizieren, dann ist eh jeder Erklärungsversuch umsonst. Aber ich denke, das weißt du ganz gut selbst, nicht?

  • Systempresse, Lügenpresse, Meinungsdikatatur... irgendwelche Realitäten konstruiert aus subjektiven Meinungs- u. Empfindungsblasen.


    da wundern sich einige noch über die "Meinung" anderer über deren Gesinnung

    0

  • Meine Güte lasst die Spinner von der afd einfach ihren politischen Zweck erfüllen, dann sind die in 4jahren wieder Geschichte und die Union steht politisch wieder da wo sie hingehört. Wäre diese unter murksel nicht politisch ins linksaußen Lager abgedriftet, gäbe es keine afd und die paar nazideppen unter deren Mitgliedern liegen anteilig wohl eher im Promille bereich. Was deren bloße Erwähnung schon zur zeitverschwendung macht.

  • Ich wusste nicht, dass ich das selbst definieren darf.

    Doch, wie soll ich sonst wissen was D u meinst ?
    Es gibt heute Zeitgenossen für die man schon ein Nazi ist wenn man gegen die EU und Bankenrettung ist.

    Was wird das denn?

    Ich kann eine Stellungnahme dazu geben ob Björn Höcke und andere Nazis sind.
    Eine kleine Auswahl hatte ich Dir in #2186 schon vorgeschlagen.

  • Ich kann eine Stellungnahme dazu geben ob Björn Höcke und andere Nazis sind.

    Schau Dir Höckes Video an und vergleiche mal mit alten Wochenschau-Aufnahmen. Da laufen mir Schauer über den Rücken. Eigentlich hat bei dem am Ende nur die Frage nach dem totalen Wahlkampf gefehlt...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Hier die aktuellen Prognosen der 8 großen Institute und die Sitzberechnung aus den Durchschnittswerte:


    Die einzigen Institute, die aktuelle eine Mehrheit für Schwarzgelb sehen, sind also Allensbach, GMS und Prognos (bei Annahme, dass 48% Summe im Bundestag reicht).

    0