20. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - FC BAYERN 0:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was wir hier spielen ist 1-2-3 wer hat den Ball, aber mit Fußball hat das nichts zu tun.
      Die ganzen Schönredner lügen sich doch in die Tasche, eine Entwicklung findet doch unter diesem Trainer nicht statt.
      Junge Spieler werden regelrecht ausgebootet, die Liga ist dieses Jahr dermaßen schwach, da ist mit unserem Kader ein solch errumpelter Meistertitel wirklich keine große Leistung.
      Und international werden wir nichts, absolut nichts reißen.
      Für Arsenal wird`s noch reichen, aber mit Real, Barca oder Juve brauchen wir uns nicht messen, es sei denn die KO-Spiele werden in den Mai verlegt.
      No Uli, No Kovac
    • torsten66 schrieb:

      tagano schrieb:

      Das stimmt @krappi...die Moral passt und das ist sehr wichtig.
      Uns wurde doch immer hier von den "Experten" erzählt es liegt an der Einstellung und Faulheit der Spieler, daß wir solch einen Müll spielen. Was denn nun?
      Ich denke, dass es daran liegt, kann man mittlerweile ausschließen, dafür haben wir mittlerweile zu viele Siege, in denen es taktisch überhaupt nicht lief, durch überragende Mentalität erzwungen. Dieser Vorwurf der fehlenden Motivation kann man gerade diese Mannschaft aber eigentlich sowieso nicht machen. Dafür sind sie einfach trotz der überragenden Erfolge zu hungrig geblieben. Sieht man ja an so Spielen wie heute. Wenn die spielerischen bzw. taktischen Mittel fehlen, versuchen sie den Sieg zu erzwingen. Manchmal klappt das (heute, Freiburg, Hamburg) manchmal nicht (zB gegen Schalke).
    • torsten66 schrieb:

      Was wir hier spielen ist 1-2-3 wer hat den Ball, aber mit Fußball hat das nichts zu tun.
      Die ganzen Schönredner lügen sich doch in die Tasche, eine Entwicklung findet doch unter diesem Trainer nicht statt.
      Junge Spieler werden regelrecht ausgebootet, die Liga ist dieses Jahr dermaßen schwach, da ist mit unserem Kader ein solch errumpelter Meistertitel wirklich keine große Leistung.
      Und international werden wir nichts, absolut nichts reißen.
      Für Arsenal wird`s noch reichen, aber mit Real, Barca oder Juve brauchen wir uns nicht messen, es sei denn die KO-Spiele werden in den Mai verlegt.
      Keiner dieser Teams spielt gerade Traumfußball und das Argument weil die Liga zu schwach ist könnte auch bei diesen anwenden, und nein ich will damit nicht unsere leistung schön reden
    • Na ja, die Ergebnisse stimmen noch; sogar noch den Abstand ausgebaut. Unglaublich eigentlich.
      Nennt mich arrogant oder Erfolgsfan oder was weiß ich noch, aber etwas mehr darf es dann schon sein. Ich freue mich auf jedes Spiel von uns, nur um erneut ein schlimmes Gegurke ansehen zu müssen, in der ich unser Team der letzten Saison nicht mehr wiedererkenne.
      Ja Fußball ist Auch Ergebnisssport, aber eben nicht nur nur; sonst recht einem auch der Ergebnisticker.
      So wie wir derzeit spielen, ist das wie schlechter Sex, irgendwie. :S
      Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!
    • torsten66 schrieb:

      tagano schrieb:

      Das stimmt @krappi...die Moral passt und das ist sehr wichtig.
      Uns wurde doch immer hier von den "Experten" erzählt es liegt an der Einstellung und Faulheit der Spieler, daß wir solch einen Müll spielen. Was denn nun?
      So vollumfänglich ist doch nur noch der Liker dabei, den Trainer im Olymp zu belassen. dodge führt doch inzwischen auch immer öfter leise Kritik an...

      Lasst uns doch alle gemeinsam bis nach der vor der Tür stehenden CL-Runde folgendes Tun:

      birgitstein.de/Den-Schalter-umlegen.html
      Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.
    • bayero schrieb:

      Bayern München gegen FC Ingolstadt 04, das sage ich dazu.
      nein, war ein Auswärtsspiel gegen eine lauf und zweikampfstarke Manschaft vor einem CL Spiel. Dafür ist ein 0:2 + 2 mal Ball von der Linie gekratzt + 1x Latte und einen nicht gegebenen Elfer für uns eigentlich ok.
      Die Moral stimmte, die Passgenauigkeit war leider bei keinem so gut, aber als es erforderlich war und an der Zeit schien war das Team da und machte den Sieg fest..für so eine Auswärtsspiel eigentlich ein Verlauf den man mal so mitnehmen kann.
      Papa: „Ich werde dem Verein dienen, bis ich nicht mehr atmen kann.“
    • moenne schrieb:

      torsten66 schrieb:

      tagano schrieb:

      Das stimmt @krappi...die Moral passt und das ist sehr wichtig.
      Uns wurde doch immer hier von den "Experten" erzählt es liegt an der Einstellung und Faulheit der Spieler, daß wir solch einen Müll spielen. Was denn nun?
      Ich denke, dass es daran liegt, kann man mittlerweile ausschließen, dafür haben wir mittlerweile zu viele Siege, in denen es taktisch überhaupt nicht lief, durch überragende Mentalität erzwungen. Dieser Vorwurf der fehlenden Motivation kann man gerade diese Mannschaft aber eigentlich sowieso nicht machen. Dafür sind sie einfach trotz der überragenden Erfolge zu hungrig geblieben. Sieht man ja an so Spielen wie heute. Wenn die spielerischen bzw. taktischen Mittel fehlen, versuchen sie den Sieg zu erzwingen. Manchmal klappt das (heute, Freiburg, Hamburg) manchmal nicht (zB gegen Schalke).
      Vielleicht nimmt ja alles ein gutes Ende, in Dortmund scheint es sich ausgetuchelt zu haben.
      Der darf gern ab 1.7. auf unserer Bank Platz nehmen, auch wenn er mir nicht sonderlich sympathisch rüberkommt.
      Das ist mir aber herzlich egal, ich möchte einen ansehnlichen Fußball mit Plan sehen, wer da auf der Bank sitzt ist zweitrangig.
      Nur was jetzt von diesem Kader abgeliefert wird ( und wenn man weiß, was die Jungs wirklich können) ist ein Armutszeugnis und wird international nirgends hinführen.
      Für die erschreckend schwache Liga reicht das aber allemal, traurig aber wahr.
      No Uli, No Kovac
    • @torsten66 gerne sehe ich diesen Fußball auch nicht, trotz der Siege. Aber die Probleme taktischer Natur sind ja mittlerweile nicht mehr weg zu diskutieren. Jedes Spiel ist gleich schwach, da bringt uns die Leistung vor Wochen gegen Leipzig auch nichts.

      Aber die Mentalität des Teams stimmt. Kombiniert man das mit dem Kader angemessener Taktik, dann würde es deutlich flüssiger laufen. Ob Carlo das noch hinkriegt? Glaube ich nicht mehr wirklich. Sonst hätte man langsam vielleicht eine Entwicklung sehen müssen. Kommt wohl drauf an, wie erfolgreich wir am Ende sind. Je nachdem bleibt er dann oder muss gehen.
    • bayero schrieb:

      bayernimherz schrieb:

      bayero schrieb:

      Absolut unverdient! 8)
      ich würde gerne ganz unaufgeregt fragen, ob Du das tatsächlich ernst meinst.- zweimal wurde der ball von der linie vor dem fci-tor gekrazt
      - elfmeter nicht bekommen
      - lewa ans kreuzeck
      - unsere IV-hat so gut wie nichts zugelassen

      was sagst Du dazu?

      danke
      Bayern München gegen FC Ingolstadt 04, das sage ich dazu.
      Kackgegner reloaded? :huh:
      #nichtmeinpräsident
    • moenne schrieb:

      @torsten66 gerne sehe ich diesen Fußball auch nicht, trotz der Siege. Aber die Probleme taktischer Natur sind ja mittlerweile nicht mehr weg zu diskutieren. Jedes Spiel ist gleich schwach, da bringt uns die Leistung vor Wochen gegen Leipzig auch nichts.

      Aber die Mentalität des Teams stimmt. Kombiniert man das mit dem Kader angemessener Taktik, dann würde es deutlich flüssiger laufen. Ob Carlo das noch hinkriegt? Glaube ich nicht mehr wirklich. Sonst hätte man langsam vielleicht eine Entwicklung sehen müssen. Kommt wohl drauf an, wie erfolgreich wir am Ende sind. Je nachdem bleibt er dann oder muss gehen.
      Ich habe mit dem abgeschlossen, da würde auch ein Triple nichts ändern.
      Ich kann diesen Fußball oder was das sein soll nicht mehr sehen, die Demontage unserer jungen Spieler, die eine so wichtige Rolle für die Zukunft spielen, ebenfalls. Wie müssen die sich denn vorkommen?
      Ein Kimmich wurde letzte Saison ins kalte Wasser geworfen, ebenfalls ein Coman- und die haben das Vertrauen mit Leistung zurück gezahlt.
      Aber was hier jetzt läuft macht einem für die Zukunft keine Hoffnung, da ändern auch kurzfristige Titel nichts.
      No Uli, No Kovac
    • Man setzt diese Saison alles auf die Karte ChamionsLeague, darunter muss man eben auch die Verpflichtung Ancelottis verstehen. Fliegen wir gegen Arsenal raus (und momentan kann ich mir nur schwerlich ein Weiterkommen vorstellen) dann müssen die Oberen eine Entscheidung fällen und zwar nicht nur im Hinblick auf diese Saison sondern langfristig. Momentan sind wir nämlich auf dem besten Wege, in Coman, Sanches und mit Abstrichen Kimmich den Stamm der nächsten Generation wegzukomplimentieren.
    • Mindestens Lahm und Alonso werden uns am Saison-Ende verlassen, evtl. sogar Vidal und Costa. Dementsprechend wird es ab dann alternativlos für CA sein, auf die jungen Spieler zu setzen. Zudem sind die älteren Spieler ja auch nicht alle so unbreakable wie Lahm, wenn die nun die englischen Wochen angehen, könnte ich mir vorstellen, dass sich der ein oder andere da verletzt, und JK, KC und RS zu Einsätzen kommen.
    • So, bin vom gemeinsamen TV schauen mit Nachbar und noch einigen anderen FCB Fans zurück.
      Hier meine Spielbewertung:

      Hochverdienter Sieg, auch wenn er erst ganz zum Schluss dingfest gemacht wurde.
      Hinten absolut NULL zu gelassen und vorne einige dicke Chancen herausgespielt.
      Lewa und TM hätten den Dosenöffner schon viel früher auspacken MÜSSEN. Solche Chancen muss man verwerten, wenigstens eine davon.
      Moral der Mannschaft völlig intakt, wieder bis zum Ende Druck gemacht und nie verzagt.
      Spricht für eine intaktes Team=Trainer Verhältnis, was auf Grund einiger Aussagen von beiden Seiten gerade in letzter Zeit durchaus fraglich war.

      Negativ; Unfassbare technische STockfehler unserer Jungs. Bei der Ballannahme, bei der Ballverarbeitung und bei einfachsten Pässen auf kurze Distanz, die nicht ankamen und beim Gegner landeten.
      Kann ich mir nicht erklären, hat nichts mit Taktik oder Kondition oder Einstellung oder sonstwas zu tun.

      Der Platz war natürlich bockhart und gefroren und für ein technisch anspruchsvolles Passspiel nciht gerade prädestiniert, aber das kann keine Ausrede sein, denn solche Fehler sehen wir schon die ganze Saison.

      Fazit: 3 Punkte auf RB draufgelegt und damit 7 Punkte voraus. Grosser Schritt in Richtung 5.Meisterschaft
      Läuft. Zumindest Punktemässig... :)