Resterampe 20. Spieltag

  • Die Wölfe haben nach einer grausamen ersten Halbzeit den Hoffenheimern noch alle drei Punkte wieder abgeknöpft. Freut mich.


    Der Fussball der ersten 45 Minuten war aber echt unansehnlich. Bälle weit ins Nirvana, Halbfeldflanken, Stellungsspiel Fehlanzeige. Vor allem links vorn waren Arnold und der Ex-Kölner da überhaupt nicht miteinander eingespielt. War echt verwundert, als ich vom Rundgang wieder nach Hause kam, dass der VfL mit 2:1 geführt hat.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Was mußte ich am WE wieder lachen. :D


    Leipzig, Dortmund, Hoffenheim, Hertha, Frankfurt, Köln - alle verloren, nicht einen einzigen Punkt haben sie alle zusammen hinbekommen.


    Mein Kumpel (BVB-Fan) der am Wochenende zu Besuch war hat es in meinen Augen sehr treffend auf den Punkt gebracht.


    "Keine Mannschaft außer Bayern hat den Titel verdient. Die Verfolger sind lächerlich. Kollektive Vollversager und nervenschwache Penner - alle wie sie da sind."


    Ich glaub viel besser kann man es nicht ausdrücken. *fg*

    0

  • Das stimmt. Wir spielen wirklich nicht gut sind 7 Punkte vor RB und in "Fernglas-Abstand" zum Rest der Liga.
    Die Qualität lässt da schon sehr zu wünschen übrig.


    Dazu kommen noch die "eigentlichen" Verfolger wie Schalke, Vizekusen, Gladbach und Wolfsburg die im Mittelmaß versunken sind.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich bin wirklich gespannt ob das der berühmte Schalter kommt??

    wenn das CL Spiel angepfiffen wird, wird sich zeigen ob da ein Schalter gefunden werden kann. Nur vorher schon glauben zu wollen wie ein Spiel ausgeht ist sicher auch nicht immer Praxisnah. Und warum sollte das nicht reichen wie in der BL, Arsenal wird doch hier auch schon von einigen als Fallobstgegner verkauft gegen den ein Sieg eigentlich Pflicht ist.

    „Let's Play a Game“

  • Das stimmt. Wir spielen wirklich nicht gut sind 7 Punkte vor RB und in "Fernglas-Abstand" zum Rest der Liga.
    Die Qualität lässt da schon sehr zu wünschen übrig.


    Dazu kommen noch die "eigentlichen" Verfolger wie Schalke, Vizekusen, Gladbach und Wolfsburg die im Mittelmaß versunken sind.


    Ja, das Kuriose ist die Situation das - außer Dortmund - eh keine Mannschaft dort oben ist die da wirklich hingehört.


    Es sieht so aus das Leipzig jetzt einbrechen könnte (schätze die verlieren am WE in Gladbach wieder), und auch Hertha, Frankfurt, Köln und Hoffenheim sind genauso wie Leipzig Teams die oben eigentlich nichts verloren haben.


    Alle haben sie von "Läufen" gelebt die mal mehr, mal weniger lange angehalten haben. Aber einmal unterbrochen sind sie nicht mehr in der Lage einen neuen Lauf zu starten.


    Die eigentlichen "Verfolger" (obwohl dieses Wort sowieso nicht gerechtfertigt ist) - nennen wir sie also "Möchtegern-Spitzenclubs" wie Schalke, Gladbach, Leverkusen, Wolfsburg sind trotz ihrer momentanen Aufwärtstrends schon so weit hinter der Musik das für alle diese Vereine selbst bei Megaläufen nur noch möglich ist die jetzt abfallenden und eigentlich nicht da oben hingehörenden Clubs abzufangen.


    Es könnte also sein das sich 7-8 Clubs am Ende der Saison ein sehr spannendes Rennen liefern werden um die Plätze 2-6, alle jedoch dann wieder mit 12, 15 und mehr Punkten Rückstand auf uns.


    Es gibt keine Verfolger. Gerade jetzt wo wir selber wirklich richtig wenig überzeugend kicken wird dem Rest der Liga schonungslos aufgezeigt wie weit sie wirklich zurück sind.

    0