21. Spieltag: Hertha BSC - FC BAYERN 1:1

  • Trotz aller Vorkommen finde ich es trotzdem krass, daß über die Schwalbe vorm Hertha-Freistoß kaum gesprochen wird, wird unter den Tisch gekehrt.
    Man stelle sich nur vor wir hätten solch einen Freistoß bekommen und daraus wäre das 1:1 gefallen.
    Dardei war mir bisher eigentlich ganz angenehm, aber seit gestern kann von mir aus der ganze Verein in der Versenkung verschwinden. Die passen sich dem Niveau dieser Drecksstadt und der vielen Assis dort an!
    Gerade noch in den RTL-Nachrichten, jammern über die Nachspielzeit, zeigen noch das 1:0 für Hertha, und kein einziges Wort zu der Schwalbe vorher.
    Das ist bewußte Hetze und Stimmungsmache gegen den FCB, und das jetzt schon seit Jahren!

    Das kennen wir doch zur Genüge. Alles was für uns sprechen würde, wird großzügig ausgeblendet.


    Und zu Berlin: Ist und bleibt ein D.recksloch!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das ist bewußte Hetze und Stimmungsmache gegen den FCB, und das jetzt schon seit Jahren!

    Natürlich ist die Berichterstattung in den Medien darauf ausgerichtet, Haare in der Bayern-Suppe zu finden. Die Mannschaft ist drauf und dran die fünfte Meisterschaft in Folge einzutüten, dominiert den deutschen Fußball seit anno dazumal und ist das einzige Team, das international wirklich mitmischt.
    Es gibt ziemlich viele Bayern-Fans in Deutschland - aber natürlich noch mehr Fußball-Fans, die sich nichts sehnlicher wünschen, als den FCB mal wieder verlieren zu sehen. Und für genau diese Mehrzahl an Fußball-Fans berichten die Medien.
    Das Credo "Mia san Mia" kommt ja nicht von ungefähr.... :)

    0

  • Trotz aller Vorkommen finde ich es trotzdem krass, daß über die Schwalbe vorm Hertha-Freistoß kaum gesprochen wird, wird unter den Tisch gekehrt.
    Man stelle sich nur vor wir hätten solch einen Freistoß bekommen und daraus wäre das 1:1 gefallen

    da hat Hertha eben den Vorteil das sie uninteressant sind. kein schwein würde einen Artikel lesen wo man über die Schwalbe schreibt, steht in der Headline aber fc Bayern klicken alle drauf.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht ja. Vielleicht nein, @bayero.


    Die Bilder erlauben da kein abschließendes Urteil. Für mich sah das so aus, als hätte er ihn berührt. Ob das ausreichte, um ihn zu fällen...?


    Der Flug sah dann wieder nach Schwalbe aus. Auf der anderen Seite wirkte das Tackling von Vidal dermaßen plump, dass die Aktion für den Schiri vermutlich wie ein Foul aussah. Insofern zumindest aus Sicht des Schiris jedenfalls keine Fehlentscheidung.

    Uli. Hass weg!

  • neues von dardai:
    "Ich wurde in Rumänien als Nationaltrainer auch bespuckt", Pal Dardai nimmt Ancelotti-Attacke mit Humor.


    man fasst es nicht!

    Das sagt ja schon viel darüber aus wie der tickt, Spucken scheint nicht so schlimm, er hats ja auch überstanden...

    „Let's Play A Game“

  • Muß das sein, nur weil du mit dem User man in einem anderen Thread etwas uneins zu sein scheinst nun hier zu provozieren? 8o

    nein Henic, gestern konnte man nicht darauf reagieren... aber ich lass es, dafür ist es ja richtig war er für Grütze von sich gibt

    0

  • Sammer fehlt!

    Das sowieso. Wobei man wohl schon gut daran tut die Situation nicht durch weitere Äusserungen künstlich anzuheizen. Wenn es wirklich Strafen für Ancelotti oder Neuer geben sollte, wird die Reaktion da nicht lange auf sich warten lassen, aber aktuell gibt man nur der Hetzpresse mit jedem Wort neues Futter.


    Beeindruckend, aber auch befremdlich ist es in jedem Fall zu beobachten wie sich die gesamte deutsche Sportjournallie auf dieses Thema stürzt wie eine Meute ausgehungerter Wölfe nachdem man ja entgegen der eigenen Überzeugung so viele böse Dinge über den geil-gelbsten Club der Welt und seine braune Wand schreiben musste. Endlich ist die Welt wieder in Ordnung.