CL 1/8 Finale Rückspiel: Arsenal London - FC BAYERN 1:5

  • Dieses Schiri-Gespann wünsche ich mir in einem etwaigen Endspiel 'fg'


    Gut gelaufen nach einer schwachen ersten Halbzeit. Der Schiri war nicht gegen uns, soweit darf man konstatieren.


    Lewa war Abseits, dann der Elfer und die Rot-Entscheidung brutal .


    Danach war sofort die Luft raus aber trotzdem hat das Spiel aber auch wieder gezeigt das keine Mannschaft in der gesamten Breite besser besetzt ist als wir. So will keine Mannschaft vernichtet werden, das hat auch unsere brutale Qualität aufgezeigt.


    Für Wenger tut mir dieses Desaster leid, hätte ihm ein ehrenvolles Ausscheiden gegönnt .War ihm nicht vergönnt, schade. Der Mann hat viel Gutes für den Fußball geleistet .

    0

  • Es ist keine Doppelbestrafung. Es sind zwei unterschiedliche Dinge, die halt zusammenkommen. Rot, weil Notbremse (gibt es einen Zentimeter vor dem Strafraum auch) - und Elfer, weil Foul im Strafraum.
    Ich habe noch nie verstanden, was da in diese Regeln reininterpretiert wird. Es ist einfach widersinnig, weiter weg vom Tor Rot zu geben, vor der Torlinie aber nicht mehr.

    Das Problem ist doch, dass sehr viele Rote nicht wegen einer klaren Notbremse, sondern aus Zweikampfsituationen entstehen, wo gar keine Absicht bestand, vorsätzlich zu foulen. Wenn z.B. ein Torwart beim Versuch den Ball zu klären, knapp den Ball verfehlt, hat er gute Chancen gleich vom Platz zu gehen. Umgekehrt hat mir noch keiner sinnhaft erklären können, warum ein vorsätzliches Umreißen eines Spielers vor der Strafraumgrenze nur rot und Freistoss gibt. Also wenn ich Torwart wäre und in einem wichtigen Spiel eine Führung über die Zeit bringen müsste, was wäre dann rot für eine Strafe, wenn ich in der 89. Minute ein klares Tor durch ein Foul vor der Strafraumgrenze verhindern könnte, ein Freistoss wäre sportlich doch gar kein Äquivalent für die entgangene Chance. Fairer wäre dann so was wie ein Penalty und dafür würde ich lieber gelb akzeptieren. Bei der aktuellen Regel wird einfach Disziplinarstrafe und sportliche Strafe vermischt.

    0

  • puhhhhhhh. das war in der tat abseits

    ja und?


    die gesichts-falte wenger und Dein "puhhhhhhhhh" implizieren ja, dass arsenal ohne das gegentor weiter gekommen wäre.


    :thumbup:


    ausgleichende gerechtigkeit für den schwachsinns-elfer im hinspiel.


    wenger hat fertig, der sollte mal 2 jahre auf kur, irgendwas stimmt mit dem nicht.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Man kann ja verstehen, dass Wenger enttäuscht ist, dass Arsenal in einer guten Phase, in der noch ein 2:0 möglich war, durch den Elfer ausgebremst wurde. Meckern könnte er ja, wenn Arsenal das Spiel mit 4:1 gewonnen hätte. Aber nach so einem Spiel würde ich mich als Trainer erst mal bei den Arsenal - Fans entschuldigen, dass meine Mannschaft so auseinandergefallen ist und taktisches Harakiri begangen hat. Aber Wenger hat mittlerweile eine genauso paranoide Sicht auf Spiele wie Mourinho.

    0

  • Schahisegal, wie das Spiel war, hier im Forum geht es um die Regeln der FIFA und 1,4!

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel insgesamt viel zu unkonzentriert laufen lassen wollen. Einer Mannschaft mit dieser Erfahrung sollte das nicht so passieren. Dabei sah es in den ersten zehn Minuten gut aus, als wir den Ball haben laufen lassen und Arsenal praktisch keinen Zugriff im Mittelfeld hatte. Das hätten wir konsequenter spielen müssen bzw. hätten wir in den Drucksituationen, die Arsenal kreiert hat, die Zweikämpfe suchen und energischer führen müssen. Da hat unsere Aufteilung in keinem Teil der Mannschaft gestimmt und wir können froh sein, dass wir nicht das 0:2 kassiert haben, denn dann wäre es vermutlich noch einmal spannend geworden. Ich hoffe, das das wirklich nur an der Einstellung lag und jetzt nicht der alte Trott wiederkehrt.


    Nach dem 1:1 und in der Situation mit einem Spieler mehr auf dem Platz haben wir es dann natürlich stark gemacht und ein souveränes Spiel präsentiert. Schöne Tore und mit Costa und Vidal auch Torschützen, die nicht alle Tage treffen. Ich hätte Sanches natürlich auch eines gegönnt, aber immerhin war er mit einem schönen Pass an der Enstehung des 5:1 beteiligt.


    Im Viertelfinale darf man, egal, wer dann auf unsere Mannschaft trifft, sich solche Auszeiten wie gestern nicht erlauben. Tut man das nicht, bin ich zuversichtlich, dass wir es noch weiter schaffen können.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Das ist ja nicht neu. Wird doch schon seit Jahren diskutiert auf dieser Basis. Regeltechnisch macht es keinen Sinn. Was man da sonst ins Feld führt, ist emotional motiviert. Ähnlich wie das immer geforderte Fingerspitzengefühl - welches sich auch in keiner Regel findet.

    Vorallem tut eine Rote Karte wohl mehr weh als ein gegentor, somit wär es ja fast schlauer zu warten bis der gegenspieler im strafraum ist, vorallem wenn sowas relativ früh in der partie passiert.

  • Im Viertelfinale darf man, egal, wer dann auf unsere Mannschaft trifft, sich solche Auszeiten wie gestern nicht erlauben. Tut man das nicht, bin ich zuversichtlich, dass wir es noch weiter schaffen können.


    Sollte man das Hinspiel mit 5:1 gewonnen haben, wird es auch im VF wieder "Auszeiten" geben...


    Mir ist der Gesamttenor angesichts eines 10:2 immer noch viel zu selbstkritisch.


    Was wir über 180 Minuten gesehen haben, ist nicht weniger als ein riesiges :!: . Rein von den Eindrücken des Achtelfinales her sind wir jetzt DER Favorit auf den Titel.

    Uli. Hass weg!

  • Rein von den Eindrücken des Achtelfinales her sind wir jetzt DER Favorit auf den Titel.

    :D
    Weil wir ein desaströses Arsenal abgeschossen haben? Erstaunlich, wie man auf so etwas kommen kann, wirklich.
    Mit vollem Kader und in guter Form waren wir vorher Mitfavorit und sind es jetzt auch. Topfavoriten gibt es nicht mehr, dafür ist das alles zu eng.

  • Jetzt rein von den Eindrücken der ersten Halbzeit des Achtelfinales der Auswärtsspiele der Dienstagsspiele her, fliegen wir hochkant in der nächsten Runde raus.

  • Jetzt rein von den Eindrücken der ersten Halbzeit des Achtelfinales der Auswärtsspiele der Dienstagsspiele her, fliegen wir hochkant in der nächsten Runde raus.


    Klar, wenn man ausblendet, dass wir bis zum Rückstand mit 5:1 und anschließend noch mit 5:2 führten...

    Uli. Hass weg!