23. Spieltag: 1. FC Köln - FC BAYERN 0:3

  • Uli's Freunde von Bild schreiben ja auch: Bayern im Elferglück, Bayern in Topform, auch was den Dusel angeht!
    Unglaublich!
    Bei den 10 Elfern die wir nicht bekommen haben interessiert es niemanden!
    Wär ja egal, aber in Deutschland glauben das mittlerweile genug Deppen.

    Nicht verwunderlich. Gestern gab es nur ein Thema und zwar das Jahrhundertspiel vom BVB. Und alle Medien wedeln sich wieder einen ab

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Warte erstmal ab, wenn es unter der Woche das Comeback des Jahres geben wird. Schließlich ist Dortmund mit dem 1:0 aus dem Hinspiel schon fast ausgeschieden, das Weiterkommen schier unerreichbar.

    0

  • Warte erstmal ab, wenn es unter der Woche das Comeback des Jahres geben wird. Schließlich ist Dortmund mit dem 1:0 aus dem Hinspiel schon fast ausgeschieden, das Weiterkommen schier unerreichbar.

    Bela wird ausrasten und dieses mal vor Freude und nicht Trauer, wie damals gegen Neapel, weinen. Die spielen doch Mittwoch?

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Interessant, dass du das postest. Ich habe am Do. oder Fr. dazu zufällig eine Radioreportage gehört. Wie die Jungs und Mädels dort alleine bei der Mannschaftsaufstellung abgingen, war weltklasse ... :thumbsup:

    FC Bayern München

  • Interessant, dass du das postest. Ich habe am Do. oder Fr. dazu zufällig eine Radioreportage gehört. Wie die Jungs und Mädels dort alleine bei der Mannschaftsaufstellung abgingen, war weltklasse ... :thumbsup:

    Ich poste das auch, damit die Mär der guten Fans, die zu den Heimspielen und ins Stadion gehen - und den anderen, die ja nur Plastikfans sind - bzw. den "alten" deutschen Fans und den anderen auch eine andere Perspektive bekommt. Die kommt ja auch dann auf, wenn mal Sachen nur auf Englisch angeboten werden oder auch bei den Marketingtouren. Es ist eigentlich sogar egal, wie die Fans dazu kommen, Fans des FC Bayern zu sein - auch wenn einer im Erfolg kommt und bleibt, zählt doch eigentlich nur die Leidenschaft, mit der er diesem "Hobby" nachgeht.


    Der Bericht gefällt mir insbesondere, weil er eben auch zeigt, wie sehr das Fan sein verbindet und damit auch gesellschaftliche Gegensätze überbrückt werden.

    0